Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  KiWu Potsdam, Dr. Kay-Thomas Moeller hat jemand erfahrung?
avatar    SkyMouse
Status:
schrieb am 26.07.2013 11:29
Hallo alle zusammen,

ich habe am 10.08.2013 ein termin im Kiwu Potsdam und wollte mal fragen ob da jemand auch ist und welche erfahreung er dort gemacht hat und wie die so sind??

Ich würde mich über antwort echt freuen smile

Lg Skymouse


  Re: KiWu Potsdam, Dr. Kay-Thomas Moeller hat jemand erfahrung?
no avatar
   petri14
Status:
schrieb am 26.07.2013 23:16
Hallo Skymouse,

ich war letztes Jahr dort in Behandlung und ich kann es guten Gewissens weiterempfehlen. Wir haben uns gut aufgehoben und beraten gefühlt. Zuvor waren wir in Berlin in Behandlung und hatten eine ICSI sowie einen Kryoversuch. Beides leider ohne Erfolg! Abgesehen von diesen Misserfolgen haben wir uns in Berlin immer unwohler gefühlt und sind dann gewechselt. Das war die beste Entscheidung unseres Lebens! Die Atmosphäre dort ist freundlich, die Ärzte kompetent und man hat einen festen Ansprechpartner und wird nicht herum gereicht. Ich selbst war bei Dr. Linca in Behandlung, aber wenn meine Arbeitszeiten nicht mit ihren gepasst haben, dann hat auch Dr. Moeller US gemacht. Beide waren aber sehr kompetent und sympathisch.
Na und was das wichtigste ist, gleich die erste ICSI war ein voller Erfolg smile Nach der Geburt meines Sohnes wurden wir sogar angerufen von der Praxis, da sie sich erkundigen wollten, ob alles gut verlaufen ist. Erst vor ein paar Tagen haben wir auf der Straße eine der Schwestern getroffen und sie hat gleich den Kleinen in Augenschein genommen und nett geplaudert. Wir werden im nächsten Jahr dort auch auf jeden Fall wieder vorstellig werden, um ein Geschwisterchen zu bekommen.

Sorry, ich gerate immer etwas ins Schwärmen, aber ich denke, dass Du dort auf jeden Fall gut aufgehoben bist! Solltest Du noch mehr Fragen haben, dann schreib mir ruhig.

Liebe Grüße und alles Gute!

Mir sind noch ein paar Punkte eingefallen, die Dir evtl. wichtig sein könnten!

Wartezeit:
In den seltensten Fällen mussten wir länger warten und wenn dann wurde sich ausdrücklich entschuldigt.

Privatleistungen:
Im Gegensatz zu unserer vorherigen Praxis wurden uns keine Unmengen von Privatleistungen aufgeschwatzt. Es wurde zwar eine kleine Auswahl angeboten, aber es wurde einem nicht das Gefühl vermittelt, dass man das unbedingt braucht, um Erfolg zu haben. Die Begründung der Ärztin war, dass die meisten Frauen/Paare sich ja auch im Internet belesen und dann gezielt nach einigen Dingen fragen und deshalb bieten sie es an.

Behandlungsplan:
Was für mich ein großes Plus war, war dass die Behandlung von der Punktion aus geplant wurde. Ich konnte also schauen, welcher Zeitraum für mich günstig ist und die Behandlung wurde dann quasi rückwärts geplant. Das kannte ich so aus Berlin auch nicht.

Erklärungen:
Die einzelnen Werte wurden ganz genau und vor allem verständlich erklärt. Zum Beispiel beim Transfer hat sich Dr. Moellet zunächst mit uns zusammengesetzt. Uns über unsere Eizellen informiert und ist dabei auch auf Qualität und Teilungsstand eingegangen. Erst dann ging es zum eigentlichen Transfer.

So, das war es jetzt erst mal noch. Aber wie gesagt, wenn Du Fragen hast, schreib ruhig. Liebe Grüße


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.07.13 08:26 von petri14.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020