Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    3 Links: Eizellspende ? Fischöl ? IVF für lesbische Paare in Frankreich neues Thema
   Präimplatationsdiagnostik (PID) in Deutschland bis 2018
   Fruchtbare Tage erkennen: Wann genau ist eigentlich der Eisprung?

  ICSI oder IVF
no avatar
   Baby-2013
schrieb am 25.07.2013 13:52
Halo Zusammen!

Ich bin ratlos..
Habe eben mit meiner "neuen" Ärztin telefoniert. Sie sagte das SG meines Mannes sei gut, daher wäre eine IVF auf jedefall denkbar. Allerdings sagte sie mir auch, dass man nicht versprechen könne, dass es am Befruchtungstag genauso ist - verständlich!

Nun sagte sie, ich solle mir genau überlegen was ich machen möchte; ICSI oder IVF!!???

Hmm..und nun?
Ich hatte gedacht, wenn das SG gut ist, auf jeden Fall IVF, aber nun hat sie mich verunsichert.

Was meint Ihr?
Es wagen und drauf ankommen lassen oder Nummer sicher??

Geht das, dass man ICSI beantrag und dann doch ne IVF an dem Tag macht, wenn alles ok ist?? Machen die Krankenkasse da mit? Sie haben ja das "teurere" zugesagt..

Danke für eure Ratschläge!
Liebe Grüße
Baby2013


  Re: ICSI oder IVF
no avatar
   kerstins
Status:
schrieb am 25.07.2013 14:03
Das wievielte spermiogramm ist es denn? Wenn die immer in Ordnung waren würde ich ne Ivf machen. Wenn nicht icsi. Wenn das das erste war dann vielleicht vorher nochmal eins machen. Aber ehrlichgesagt würde ich in deinem fall so wie er jetzt da steht Ivf machen.


  Re: ICSI oder IVF
avatar    Nudeldickedeern
Status:
schrieb am 25.07.2013 14:16
Mit der KK, das kann ich nicht beurteilen, weil wir Selbstzahler sind. Da kennen sich hier andere viel besser aus.

Allerdings würde ich persönlich immer die kleinstmögliche, minimalinvasivste Option wählen, also immer nur machen, was wirklich indiziert und notwendig ist. Und ich glaube auch, falls bei geplanter IVF am PU-Tag euer SG überraschend schlecht sein sollte, könntet ihr auf eine spontane Notfall-ICSI ausweichen.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.10.13 13:54 von Pernille.


  Re: ICSI oder IVF
avatar    UschiBriest
schrieb am 25.07.2013 15:15
Ich denke das umschwänken auf ICSI ist kein Problem. Wenn gesehen wird das die Spermien doch nicht ausreichen, wird bestimmt nachgeholfen. Du wirst trotzdem nicht drum rum kommen, nochmal in deiner Kiwu nachzufragen, ob das so einfach dann geht. Die werden bestimmt nicht nein sagen... Alles Gute!!


  Werbung
  Re: ICSI oder IVF
no avatar
   basiaHH
Status:
schrieb am 25.07.2013 17:24
Hallo,

also... bei uns war es so, dass eine IVF geplant war und diese von der Krankenkasse auch genehmigt war. Am Tag der Punktion waren die kleinen Schwimmer meines Mannes jedoch so träge, dass bei uns eine Notfall-ICSI gemacht wurde, für die wir unmittelbar nach Punktion unterschreiben mussten. Laut Kiwu-Zentrum hätten wir die Notfall-ICSI komplett selbst zahlen müssen, da die KK ja schließlich "nur" eine IVF genehmigt hatte.
Diese Aussage stellte sich nach (persönlicher) Rücksprache mit der KK als kompletter Unsinn heraus >> KK hat anstandslos die Kosten für die Notfall-ICSI übernommen.

Alles Gute für dich,
Basia


  Re: ICSI oder IVF
no avatar
   judy1306
Status:
schrieb am 25.07.2013 18:08
Hallo!
Bei uns war es auch ähnlich.
Wir haben bei der KK ICSI beantragt und an dem Tag war das SG dann so gut, daß sie doch IVF gemacht haben.
Ich würde dann die LAbor-Leute entscheiden lassen - je nachdem, wie das SG eben an diesem Tag der Tage ausfällt smile


  Re: ICSI oder IVF
avatar    radaukatze
Status:
schrieb am 25.07.2013 18:52
Wir hatten wegen Superspermiogramm nur eine IVF Indikation ( idiopatische Sterilität) .
Bei der 2. IVf hatten wir auf einmal eine Nullbrfruchtung . die Spermien haben sich nicht für die Eizllen interessiert, nennt sich Interaktionsstörung

Deshalb würde ich immer wenn ich eine ICSI Indikation hätte auch eine ICSI machen


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.07.13 18:54 von radaukatze.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020