Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Erhöhtes Krebsrisiko nach Kryotransfer? neues Thema
   Insemination bei idiopathischer Sterilität ? wie am besten?
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?

  DNA- Fragmentationstest
no avatar
   Nora73
Status:
schrieb am 25.07.2013 09:41
Hi zusammen,

würde gerne mal wissen, in welchen Fällen ein DNA- Fragmentations-Test bei Männern empfohlen bzw. durchgeführt wird?

Am Spermiogramm sieht man ja keine Anhaltspunkte darüber, unwesentlich ist dieser Test jedoch nicht...

Danke,
liebe Grüße

Nora


  Re: DNA- Fragmentationstest
no avatar
   nicoleblb
Status:
schrieb am 25.07.2013 10:22
Wir haben einem machen lassen bei meinem Mann,Dr. hatte dazu geraten weil bis jetzt noch keine Einnistung stattfand bei uns.
Alles unauffällig.
Mein Mann hat Oat 2-3 dadurch sind wir Icsi kandidaten.
Da wird wohl nach dem Erbgut der Spermien geschaut.
Lg


  Re: DNA- Fragmentationstest
no avatar
   Nora73
Status:
schrieb am 25.07.2013 11:10
Danke,

bei uns gab es einmal eine kurze Einnistung, wobei Einnistungen können wohl stattfinden, es kommt dann häufiger zu Aborten, so wie ich das mitbekommen habe.

Wo kann man diesen Test denn machen lassen ?


  Re: DNA- Fragmentationstest
avatar    UschiBriest
schrieb am 25.07.2013 11:18
wurde bei uns auch als erstes mit gemacht. in der Kiwu - frag mal da nach...


  Werbung
  Re: DNA- Fragmentationstest
no avatar
   nicoleblb
Status:
schrieb am 25.07.2013 11:27
Bei uns hat das auch der Dr. aus der Kiwu empfohlen.
Kostet aber,ist eine Privatleistung, bei uns 167 euro glaub ich.


  Re: DNA- Fragmentationstest
no avatar
   Anna67
schrieb am 25.07.2013 11:42
Meint ihr den Halo-Test?


  Re: DNA- Fragmentationstest
no avatar
   nicoleblb
Status:
schrieb am 25.07.2013 11:54
  Re: DNA- Fragmentationstest
avatar    Shanice1
Status:
schrieb am 25.07.2013 17:27
Wir haben mit dem Test zwiespältige Erfahrungen gemacht. In einem anderen als unserem behandelnden KiWu-Zentrum wollten wir uns eine Zweitmeinung einholen und der dortige Arzt riet aufgrund der vielen Spermien mit Kopfdefekten zu einer Bestimmung des DNA-Fragmentationsindex. Da kam dann ein schwindelerregend hoher Wert heraus, von dem der Arzt sagte, dass er so was bislang noch nie gesehen habe und dass es damit aller Voraussicht nach nicht klappen könne und wenn doch, dann würde die Schwangerschaft mit einer relativ hohen Wahrscheinlichkeit in einer Fehlgeburt enden. Er riet meinem Mann vor dem Start in die nächste ICSI zur Einnahme von hochdosierten Antioxidantien und einer Entgiftung, die sich über mehrere Wochen gezogen hätte. Für uns hörte sich das in etwa so erfolgversprechend an wie der Versuch, bei einem eingeschränkten Spermiogramm bestimmte Nahrungsergänzungsmittel wie z.B. Orthomol fertil zu nehmen.

Wir sind mit dem Ergebnis des Tests dann ziemlich fertig mit der Welt zu unserem behandelnden KiWu-Zentrum gegangen. Der dortige Arzt stellte die Aussagekraft des DNA-Fragmentationsindex der Spermien stark in Frage und auch entsprechende Metaanalysen würden die Bedeutungslosigkeit untermauern. Tatsächlich wurde ich kurz darauf spontan schwanger. Leider kam es zu einer Fehlgeburt, was aber nichts mit dem hohen DNA-Fragmentationsindex zu tun haben muss.

Zwei Ärzte, drei Meinungen und ich frage mich ganz laienhaft, welche Auswirkung ein hoher DNA-Fragmentationsindex tatsächlich hat und vor allem, ob es wirklich zuverlässige Möglichkeiten gibt, den Wert zu senken.

LG




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020