Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Trotz Clomi & Gonal kein Leitfolli traurig
no avatar
   Rabenschleich
schrieb am 22.07.2013 15:30
Hallo zusammen, winken

heute war mein 3. leitfolli-loser Ultraschall in diesem Zyklus. Trotz Clomi (ZT 3-4 sowie 6, einmal vergessen und hinten drangehängt) und Gonal (ZT 15-17) – und heute ist ZT 19...

Wie kann denn das sein? Im letzten Monat hatte ich ein 20 mm großes Leitfolli, also muss das Clomi doch angeschlagen haben? Und diesen Monat passiert gar nichts, obwohl ich noch mehr Medis nehme? Ich hätte ja gedacht, dass der Umzugsstress Schuld ist, aber lt. Doc wirkt sich der Stress den Studien zufolge kaum auf den Zyklus aus. *wunder* Er sagt jetzt, ich soll das Gonal weiternehmen bis Freitag, dann noch einen US und notfalls eine höhere Gonal-Dosis. Erst ab ZT 30 würde man abbrechen.

Wer hatte das und kann vielleicht Positives berichten? Wie lange dauert es, bis die richtige Dosis Gonal für einen gefunden wird? Und hat man eigentlich wirklich bessere Chancen, wenn man ein paar Kilos abspeckt? Ich hab den Eindruck, dass das nicht wirklich etwas bringt.

Ich würde mich freuen, wenn jemand von seinen Erfahrungen berichten kann...

Liebe Grüße
Rabenschleich


  Re: Trotz Clomi & Gonal kein Leitfolli traurig
avatar    Knuffi85
schrieb am 22.07.2013 15:50
Huhu!

Ich hatte auch einmal unter Clomi 2 Follikel und beim nächsten mal nicht mehr. Habe dann mit Menopur noch stimuliert, aber am Ende wurde abgebrochen. Meine Kiwu-ärztin meinte damals, dass nicht jeder Zyklus gleich ist.

Als ich später mit Gonal stimulieren musste, hatte ich teilweise bis ZT 21 spritzen müssen in hoher Dosis um einen mickrigen Follikel zu bekommen. Du musst Geduld haben und hoffen das es voran geht.

LG Knuffi


  Re: Trotz Clomi & Gonal kein Leitfolli traurig
no avatar
   Rabenschleich
schrieb am 23.07.2013 07:26
Hallo Knuffi,

das beruhigt mich, dass nicht jeder Zyklus gleich ist. Allerdings hätte ich so unterschiedliche Verläufe nicht erwartet. Ich dachte immer, die Medis beruhigen den Zyklus etwas. Na, falsch gedacht.

Und du bist dann spontan schwanger geworden, les ich das richtig in deiner Sig? zwinker Einfach so? Unglaublich (gut)! :-D

Liebe Grüße
Rabenschleich




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020