Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Jemand in der Kinderwunschklinik in Remscheid in Behandlung?
no avatar
   Ejvind
schrieb am 22.07.2013 10:41
Guten Morgen Zusammen,

ist hier Jemand in Remscheid in der Kinderwunschklinik von Dr. Luckhaus?

Wir stehen vor unserer ersten ICSI und überlegen, ob wir dorthin oder lieber nach
Köln zu Dr. Merzenich in Bayental gehen sollen.

Remscheid wäre aber näher.

Daher wäre ich an euren Erfahrungen sehr interessiert.

Danke im Voraus

Ejvind


  Re: Jemand in der Kinderwunschklinik in Remscheid in Behandlung?
no avatar
   kleinertiger01
schrieb am 22.07.2013 16:19
Hallo,

also ich bin dort in Behandlung.
Wir waren vorher kurze Zeit in Gelsenkirchen. Dort war es mir zu wuselig. Immer andere Ärztinnen, an einem Tag haben wir glaube ich alle drei im Gespräch gehabt.

In Remscheid ist es morgens beim Blutabnehmen und Ultraschall schon einmal voller, aber sonst geht es bei den anderen Terminen sehr gut.

Das Team finde ich sehr freundlich.

Zwei Ärzte sind dort tätig, also Herr Luckhaus und Frau Beerkotte.
Herr Luckhaus redet nicht soviel, aber man kann ihn alles fragen und er macht einen sehr kompetenten Eindruck.

Ich hatte eine positive Kryo (leider 5. Woche zu Ende, wir waren da im Urlaub) und heute das positive 2. ICSI Ergebnis.

Ich würde die Praxis auf jeden Fall weiterempfehlen und je nachdem wie man berufstätig ist, ist weniger Fahrzeit etc. durchaus von Vorteil!


  Re: Jemand in der Kinderwunschklinik in Remscheid in Behandlung?
no avatar
   stanislausine
Status:
schrieb am 23.07.2013 08:40
Ich war dort zu meiner ersten ICSI, die gleich erfolgreich war. Herr Dr. Luckhaus (lustig, überall, wo man seinen Namen liest, steht dabei, er redet nicht viel... doch tut er, man muss ihn nur fragen.. grins) halte ich für ausgesprochen kompetent und up to date, was die Repromedizin betrifft. Und das Team war sehr nett, die Praxis klein und überschaubar.. (ich musste dann aufgrund meines Umzugs wechseln in eine viel größere Klinik, da kommt man sich vor wie auf einem Bahnhof...)

Ich kann dir die Praxis in Remscheid sehr ans Herz legen, mir tut es jetzt noch leid, dass ich nicht mehr in der Nähe wohne, um dort die weiteren Versuche zu machen.

lg
stani


  Re: Jemand in der Kinderwunschklinik in Remscheid in Behandlung?
no avatar
   Luise2007
schrieb am 23.07.2013 23:18
Hallo,

wir verdanken Dr. Luckhaus drei tolle Kinder, es hat jeweils bei der ersten ICSI geklappt (einmal waren es Zwillinge). Die Praxis ist sehr zu empfehlen und sehr persönlich.

Viele Grüße und alles Gute!


  Werbung
  Re: Jemand in der Kinderwunschklinik in Remscheid in Behandlung?
no avatar
   Ejvind
schrieb am 25.07.2013 07:51
Hallo Zusammen,

vielen Dank für Eure Antworten.

So ähnliche Aussagen habe ich auch schon gelesen, aber diese waren zum Teil 5 Jahre alt.

Und das ist ja eine lange Zeit. Es ist aber schön zu hören, dass die Praxis immer noch gut ist.smile

Auch wenn ich weiß, das der Erfolg ja auch immer von persönliche Problemen abhängig ist. Ich habe einen zu hohen FSH 14 und einen niedrigen AMH. Hinzu kommt auch noch eine Gelbkörperschwäche und Hashimoto. Wahrscheinlich nicht unbedingt die besten Voraussetzungen, aber wir wollen nicht aufgeben.

Dann werden wir wohl dort die ICSI machen lassen und hoffen dass es endlich klappt mit dem eigenen Baby Baby


  Re: Jemand in der Kinderwunschklinik in Remscheid in Behandlung?
no avatar
   kleinertiger01
schrieb am 25.07.2013 21:45
Wünsche Euch viel Glück!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020