Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  TSH bei 2,14
no avatar
   sweeta83
Status:
schrieb am 22.07.2013 09:00
Hallo Mädels,

Bin heute PU+7, TF+2 und mein TSH-Wert liegt bei 2,14. Nehme L-Thyroxin 50.

Vor 4 Wochen war er noch bei 1,06.

Lt Endokrinologe ist der Wert im Normbereich, Hashi habe ich nicht.

Dies ist nun die letzte ICSI für uns und ich weiß nicht ob der Wert so ok ist. In der Klinik ist erst ab 12 Uhr jemand erreichbar, der sich auskennt.

Würdet ihr die Dosis erhöhen?

LG sweeta


  Re: TSH bei 2,14
avatar    xJennax
Status:
schrieb am 22.07.2013 09:18
Ich würde aufjedenfall erhöhen,wenn du nicht viel merkst von der Steigerung Pack 25 drauf!


  Re: TSH bei 2,14
avatar    Mayson2005
Status:
schrieb am 22.07.2013 10:39
Hallo,

ich war gerade letzte Woche beim Endokrinologen und habe heute meine Blutwerte erhalten. Der TSH- Wert ist im Normbereich nur für einen Kinderwunsch zu hoch. Bei meiner letzen ICSI hatte ich einen Wert von 2,67, bzw. nach meiner Fehlgeburt. Man weiß nicht ob dieser in der Schwangerschaft so nach oben gegangen ist oder wie auch immer. Lange Rede kurzer Sinnsmile

Ich wurde bereits vor 6 Wochen von 50 auf 75 mcg hochdosiert. Nun ist mein Wert TSH 1,4, FT 3 2,7 und FT 4 1,1. Bis Ende September soll ich nun 88 mcg nehmen und dann noch mal zum BT. Was sagt denn deine Kiwu Klinik dazu? Ich wurde direkt überwiesen. Und weiß dein Endokrinologe, dass es um das Thema Kinderwunsch geht? Ich würde sagen, der Wert ist zu hoch, wobei sich dabei ja auch die Geister streiten. Baseball Aber auf eigene Faust würde ich nicht einfach erhöhen. Zumal die Medeinnahme und die Reduzierung der Werte hier ein schleichender Prozess ist.

LG

Mayson


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.07.13 10:40 von Mayson2005.


  Re: TSH bei 2,14
no avatar
   anodien
Status:
schrieb am 22.07.2013 11:03
ist schwierig nur anhand des tsh zu werten, aber ich würde wohl erhöhen. Muss die Woche auch kontrollieren lassen nach dem Frühabort traurig

vg
anodien


  Werbung
  Re: TSH bei 2,14
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 22.07.2013 11:35
Um 25 µg zu erhöhen scheint mir sinnvoll, aber ich würds mit dem Arzt absprechen: in etwa so "mein TSH ist ja über 2 mU/I und ich nehme ja nur 50µg am Tag. Denken Sie es könnte schaden auf 75µg zu erhöhen?" (schaden kanns nämmlich sicher nicht, und der Arzt ist eingebunden in die Entscheidung, was ich wichtig finde).


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.07.13 11:36 von NO2012.


  Re: TSH bei 2,14
no avatar
   sweeta83
Status:
schrieb am 22.07.2013 13:21
Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für Eure Antworten

Mit der Kiwu hab ich nun vereinbart, dass wir die Dosierung von 50 auf 75 hochsetzen. Allerdings würde mir auch gesagt, dass der Wert trotz allem im Normbereich ist und eine Schwangerschaft daran nicht scheitern sollte.

LG sweeta


  Re: TSH bei 2,14
avatar    Micki
Status:
schrieb am 22.07.2013 13:23
Hallo,

mein TSH ist ja unter der ICSI- Stimu auf 11,0 hoch katapultiert. Das waren die Hormone. Ich habe dann gleich um 25 µ erhöht, wir haben 5 Tage nach dieser Messung PU gemacht, aber natürlich eingefroren und den Transfer verschoben. Nach der PU (keine Hormonspritzen mehr) bin ich mit dem Thyroxin wieder etwas runter, sodass ich nun genau 18,75 µ mehr nehme als vor der Stimu (ich hatte eigentlich einen guten TSH- Ausgangswert 4 Wochen vor Stimubeginn mit 0.52).Mein TSH war genau 10 Tage nach dem Hammerwert von 11,0 und 5 Tage nach PU wieder auf 2,2 unten, die freien Werte noch in der Norm aber im unteren Drittel. Ende dieser Woche werde ich ihn nochmal überprüfen, aber ich fühle mich gut und spüre keine Unterfunktionssymptome mehr.
Hormone können den TSH-Wert ganz schön durcheinander bringen. Ich bin da sicherlich ein Extrembeispiel..., aber bei dir wirken sicherlich auch noch die Östrogen-Hormone der Stimu auf den TSH ein. Du könntest nun aber schwanger werden und dann brauchst du auch recht schnell mehr Schilddrüsenhormone. Daher würde ich auch erhöhen an Deiner Stelle. Jedoch erstmal für 3 bis 5 Tage um 12,5 µ und dann nochmal um 12,5 µ. Dein Wert ist nicht super aber auch nicht so katastrophal für eine Einnistung, daher würde ich ein bisschen sanfter erhöhen...

Liebe Grüße
Micki




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020