Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  eure Erfahrungen
no avatar
   sonja2801
Status:
schrieb am 19.07.2013 17:35
Hallo Leute,
seit ca 1,5 Jahren versuchen wir schwanger zu werden, was bis jetzt noch nicht geklappt hat traurig
Ich bin 24 und habe die letzten 3 Zyklen mit Clomifen versucht(vergeblich), auch Tees wie Frauenmantel und Himberblättertee haben mir nicht wirklich was gebracht (nur einen regelmäßigen Zyklus).
Ich habe seit paar Jahren Hashimato, und bin zur Zeit in der Behandlung (Cortison, Cefasel, Folsäure, L-Thyroxin)- in einer Kiwu-Klinik.
Welche Möglichkeiten gibts da noch? Und was kosten die? bzw. was wäre für mich am Sinnvollsten?
Danke für eure Antworten.


  Re: eure Erfahrungen
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 19.07.2013 18:14
Zitat
sonja2801
Hallo Leute,
seit ca 1,5 Jahren versuchen wir schwanger zu werden, was bis jetzt noch nicht geklappt hat traurig
Ich bin 24 und habe die letzten 3 Zyklen mit Clomifen versucht(vergeblich), auch Tees wie Frauenmantel und Himberblättertee haben mir nicht wirklich was gebracht (nur einen regelmäßigen Zyklus).
Ich habe seit paar Jahren Hashimato, und bin zur Zeit in der Behandlung (Cortison, Cefasel, Folsäure, L-Thyroxin)- in einer Kiwu-Klinik.
Welche Möglichkeiten gibts da noch? Und was kosten die? bzw. was wäre für mich am Sinnvollsten?
Danke für eure Antworten.

Hallo Sonja,
ich denke, dass der nächste Schritt eine Prüfung der Durchgängigkeit der Eileiter wäre. Da ihr in der Kinderwunschklinik in Behandlung seid, nehme ich an, dass das Spermiogramm ausreichend ist, um auf natürliche Weise ein Kind zu zeugen.

Falls die Eileiter durchgängig sind, könntet ihr versuchen mit einer IUI die Chancen zu optimieren. Wie das hier mit den Kosten (vor allem vor deinem 25. Geburtstag) aussieht, kann ich dir leider nicht sagen.
Falls die Eileiter nicht durchgängig sind und auch durch eine Spülung nicht frei gemacht werden können, scheint nur der Weg der IVF/ ICSI zu bleiben. Vor deinem 25. Geburtstag seid ihr hier allerdings Selbstzahler und das ist verhältnismäßig teuer mit 4000-6000€, je nach Klinik.

Liebe Grüße
Juna


  Re: eure Erfahrungen
no avatar
   ninek
schrieb am 21.07.2013 22:00
Hallo,

habt ihr denn schon ein Spermiogramm machen lassen? Dann wäre schon mal abgeklärt, ob es am Mann liegt. Wenn es dort Probleme gibt, müssen wohl intensivere Therapien her (IVF, ICSI usw.) die meist teuer sind.

Wenn dort alles ok ist, waren denn unter Clomi überhaupt Eizellen gewachsen? Wenn nicht, dann kann eine Stimu mit Spritzen (z.B: Puregon) was bringen und dann GV nach Plan. (die Variante kosten max. 50 Euro pro Versuch (nur Medikamentenzuzahlung, den Rest übernimmt die KK)

Wenn Clomi die Eizellen reifen lässt, aber der Test negativ (man sollte 6 Zyklen probieren), dann erst würde ich die Eileiter prüfen lassen.

Lasst euch doch in der KIWU Klinik mal ausgiebig beraten.

Alles Gute, Nine




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020