Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Insemination bei idiopathischer Sterilität ? wie am besten? neues Thema
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?
   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?

  Probleme mit der Einnistung???
no avatar
   Nini 2308
schrieb am 19.07.2013 17:29
Hallo Mädels,

ich habe folgendes Problem und hoffe, jemand kann mir einen Tipp geben:

Ich hatte am 10.07. einen Blastozystentransfer. Es konnten zwei wunderschöne Blastos bei mir einziehen. Gestern bekam ich dann eine ganz leichte Blutung, war minimal und helles Blut. Zur Unterstützung nehme ich Progestan 3-3-3 und Estrifam 1-0-1. Ich habe dann sofort in meiner KiWuKli angerufen und war heute früh beim Ultraschall.

Die Schleimhaut ist schön hoch aufgebaut, es kommt aber immer mal wieder zu einer leichten Blutung, die aber auch wieder weggeht. Ich muss jetzt nochmal zusätzlich 3 x Progestan oral einnehmen und Estrifam 3 x am Tag.

Meine Frage, meint ihr, es ist schon alles verloren oder besteht noch Hoffnung für mich? Was nehmt ihr zur Unterstützung? Ich habe jetzt schön öfters was von Bryophyllum von Wala gelesen. Hat jemand Erfahrung damit und darf man das zusammen mit Progestan und Estrifam einnehmen? Bluttest habe ich am Montag, sie haben mir zwar heute auch Blut abgenommen, aber da wollen sie nur meine Hormonwerte anschauen, zum testen wäre es noch zu früh. Jetzt muss ich am Montag nochmal hin.

An was kann es liegen, dass es immer bei mir vorzeitig zu bluten anfängt? (Das ist jetzt meine 2. ICSI und bei der 1. ICSI, ohne Blastos, war es auch so). Ich war schon einmal, gleich durch die 1. IUI schwanger, leider FG in der 11. SSW. Kann ich irgendetwas noch abklären lassen? Meine Werte sind eigentlich, soweit ich weiß, immer gut.

Danke für Eure Antworten

LG Nini


  Re: Probleme mit der Einnistung???
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 19.07.2013 17:57
Hallo Nini,
du bist heute rechnerisch PU+14. Die Blutungen können alles oder nichts sein. Hoffnung besteht weiterhin, aber jetzt kann man wohl nichts mehr für die Einnistung tun, wenn sie bisher nicht stattgefunden hat. Also Daumen drücken und hoffen!
Liebe Grüße
Juna




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020