Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  An die TESE/ICSI Paare
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 19.07.2013 10:29
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Mein Mann hatte ja im November 2007 die TESE OP.
Diese wurde komplett von seiner KK bezahlt,wir haben lediglich das Aufbereiten und das Einfrieren des Materials selber bezahlt.
Jetzt habe ich schon oft gehört bzw.gelesen das man heute die TESE OP komplett selber bezahlen muss,bzw.einen Teil zumindest.
Ist das richtig?
Oder kommt es auf den Arzt an?
Oder auf die KK?

Ich danke euch schonmal für eure Hilfe!


  Re: An die TESE/ICSI Paare
no avatar
   miranim
Status:
schrieb am 19.07.2013 11:31
bei welcher Krankenkasse seid ihr den, uns steht dass alles jetzt auch bevor, unsere Kasse übernimmt nur die Hälfte der Kosten...


  Re: An die TESE/ICSI Paare
no avatar
   Schokofreak
schrieb am 19.07.2013 11:31
Es kommt darauf an wie es die Klinik berechnet. Unsere KK hätte alles übernommen wenn die Klinik die Biopsie sofort über die Versichertenkarte abgerechnet hätte. Das war aber für die Klinik nicht lukrativ. Damals ging es bei uns nicht mal um Icsi sondern um die Refi, die ja auch komplett von der KK hätte übernommen werden können.
Die Klinik bestand aber wie gesagt darauf es privat abrechnen zu können ( diese Geier). Da mein Mann hinterher starke Komplikationen nach der Op hatte und er nach einigen Wochen wieder eine Nach op hatte, so haben wir uns für eine Icsi und gegen Refi entschieden. Daraufhin hat die KK 50% der Op Kosten meines Mannes übernommen trotz Privatabrechnung.


  Re: An die TESE/ICSI Paare
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 19.07.2013 12:51
@ miranim: mein Mann ist bei der BEK.
Habe dort auch schon angerufen und gefragt.Man sagte mir das es wohl auf den Arzt ankommt der die OP machen wird.Rechnet er über die Karte ab,zahlen wir nix,ansonsten is es eine Privatleistung.
Heißt das ich soll jetzt rumjammern bei dem Arzt das wir die OP bezahlt bekommen?
Finde die Aussage von der KK irgendwie doof...

Haben jetzt erstmal nen Termin bei dem Arzt wegen neuem SG und Blutabnahme.
Mal sehen was dabei herauskommt.Ob eine TESE überhaupt nochmal geht.


  Werbung
  Re: An die TESE/ICSI Paare
no avatar
   Baerchen83
schrieb am 19.07.2013 13:46
Wir hatten für die TESE nichts bezahlt. Nur Narkose und Aufbereitung mussten wir bezahlen.


  Re: An die TESE/ICSI Paare
no avatar
   wun_bab
Status:
schrieb am 19.07.2013 16:25
Hallo Silke,

wir hatten auch zwei Tese OP's in zwei unterschiedlichen Kliniken und wir mussten beide Male ca. 1500 Eigenanteil zahlen. Mein Mann ist gesetzlich versichert und es gab davor diverse Diskussionen ob die Op nicht auch über die Kasse komplett abgerechnet werden könnte. Die Kasse hätte auch die ganze Tese übernommen, wenn nicht zum Privatsatz abgerechnet werden würde. Die Ärzte wollten dies jedoch nicht und haben es offensichtlich auch nicht nötig.
Letztendlich hat unsere Erfahrung jedoch gezeigt- nicht aufs Geld schauen, sondern den besten Tese Spezialisten aufsuchen. Ihr hattet ja bereits eine erfolgreiche Tese und wenn Dein Mann dort zufrieden war, würde ich an Eurer Stelle dort wieder hingehen. Unsere erste Tese war erfolglos, in der zweiten Klinik wurde dann etwas gefunden.

Viel Glück Euch!


  Re: An die TESE/ICSI Paare
no avatar
   Jack77
Status:
schrieb am 19.07.2013 16:44
Hallo Silke,
Bei uns steht am 20.8 die tese an. Wir zahlen 250 EUR fuer den eingriff 260 EUR für krykonservierung und Lagerung 3Monate und Probe Tese 300EUR. Fuer die Aufbereitung im Rahmen der ICSI dann 267 EUR. Lagerung danach fuer 6Monate 107EUR.

Nach welchem Satz abgerechnet wird haben wir gar nicht gefragt- fanden es vom preis ok, bei dem was man so liest.
Lg Jack


  Re: An die TESE/ICSI Paare
no avatar
   Kecke
schrieb am 19.07.2013 18:14
Liebe Silke,

haben 2012 auch die TESE in HH bei Prof Schulze zu 100% selbst zahlen müssen. Keine Übernahme durch die Post BKK. Sind jetzt zur Knappschaft gewechselt und werden dort fragen, ob die so etwas (neben den Kosten für eine TESE-ICSI) auch übernehmen, sollte noch einmal eine TESE vpn Nöten sein. Wenn ich eine positive Antwort bekomme, gebe ich die Info an dich weiter,

Lieben Gruß,
Kecke




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020