Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Erhöhtes Krebsrisiko nach Kryotransfer? neues Thema
   Insemination bei idiopathischer Sterilität ? wie am besten?
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?

  Juna25, bitte um Hilfe!
no avatar
   desiree70
schrieb am 19.07.2013 10:19
Liebe Juna,

gestern hatte ich meinen Blasto Kryo Transfer, wobei meine Schleimhaut alles andere als schön aussah. So um die 7,5mm und milchig. meinte der Arzt. Nachden ich im Juni schon am Paula - Juna Protokoll gescheitert bin, würde ich um deine Meinung bitten. Zwei Tage vor Transfer war die bei ca. 8.8mm, was für mich absolut spitzenmäßig ist.
Ich bin so verzweifelt, weil es meine letzten Embryonen sind. Auch ich habe um Ostern herum Punktion gehabt und musste aufgrund von 3,9mm Sh einfrieren.....

Vielen Dank in Voraus,


Desi


  Re: Juna25, bitte um Hilfe!
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 19.07.2013 10:48
Habe dir eben im ersten Thread geantwortet, kam gestern Abend nicht mehr dazu, die Bilder hier zu suchen.
[www.wunschkinder.net]
Ich hoffe, ich konnte dich damit beruhigen! Für mich sieht bei dir alles gut aus!
LG
Juna


  Re: Juna25, bitte um Hilfe!
no avatar
   desiree70
schrieb am 19.07.2013 11:15
Liebe Juna,

vielen Dank für deine Antwort. Am Tag vor der Progesterongabe was die SH auch bei ca. 7 mm und drei tage späterbei 8,8mm. Dann, wieder zwei Tage später nurnoch diese 7,5mm. Aber du hast mich ein wenig beruhigt.

Alles Liebe,

Desi


  Re: Juna25, bitte um Hilfe!
no avatar
   Paula Mondschein
Status:
schrieb am 19.07.2013 15:40
Liebe Desi,
das Phänomen hat mir auch schon mal Angst gemacht, ist aber echt vollkommen normal und deine Dicke ist super, ich bin mit 7mm ss geworden, wenns jetzt nicht klappt, liegsts bestimmt nicht an der Sh. Was hast du denn diesen Zyklus genommen, um die Sh aufzubauen und inwiefern bist du letzen Monat an unserem Protokoll gescheitert, das ist natürlich interessant für uns, da weitere Erfahrungswerte zu haben.
Liebe Grüße, ich drück die Daumen!
Paula


  Werbung
  Re: Juna25, bitte um Hilfe!
no avatar
   desiree70
schrieb am 19.07.2013 18:23
liebe paula,

ich habe von zt 3 bis zt 7 30 mg tamoxifen genommen. dazu ab zt 3 alle drei tage granozyte (insges. 3 mal gespritzt) . ass 100 ab zt 1 und l'arginin. als die sh bei ca. 7 mm und dreischichtig war, begann ich mit utro, progynova 6 mg pro tag und weiter ass 100. es gibt bereis eine studie mit niedriger sh und tamoxifen versus clomifen. es behindert den aufbau nicht.
also gar nich soooo aufwendig.
schau ma mal, was passiert!


schönen abend,

desi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020