Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    3 Links: Eizellspende ? Fischöl ? IVF für lesbische Paare in Frankreich neues Thema
   Präimplatationsdiagnostik (PID) in Deutschland bis 2018
   Fruchtbare Tage erkennen: Wann genau ist eigentlich der Eisprung?

  mist----schmerzen ohne ende...
no avatar
   Gayatrie2
schrieb am 18.07.2013 15:23
hallo leute ich hatte ja schon geschrieben das ich ständig dieses wechselnde zwicken und zwacken hab - danaebem auch eine furchtbare verdauung - höllische schmerzen mein stuhlgang seit dem transfer..und seit gestern ists klar...ich habe eine mega blutblase am after..hämorieden...? wo die auf einmal herkommen ist mir schleierhaft...
was meint ihr kann ich einfach soo eine salbe in der apotheke kaufen oder ist das zur einnistung gerade völlig ungünstig..(hab sowas nur alle 8jahre mal)...

;-( entsprechend tut da unten alles weh...ein tierischer druck...von gebärmuter bis darm
traurig und nein ich hatte keine überstimmu...
wober kann das kommen ?

grüße gayatrie


  Re: mist----schmerzen ohne ende...
no avatar
   Waris16
Status:
schrieb am 18.07.2013 16:53
Würde deine symptome mal als gar nicht so negativ bewerten. Ich hab das Problem mit dem Hämorriden auch und ich hab das erst mal mit Kaufmanns Kindercreme in den griff bekommen. Würde mir jetzt selbst nichts holen sondern eher mit gyn oder Kiwu reden.


  Re: mist----schmerzen ohne ende...
no avatar
   sylvia1278
Status:
schrieb am 18.07.2013 22:08
Das hatte ich auch ich hatte das auf das Progestan geschoben .
Beim Utrogest hatte ich das letztes Jahr auch.
Welche Medikamente nimmst Du denn.


  Re: mist----schmerzen ohne ende...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.07.2013 23:53
Und wer hat das diagnostiziert? Wohl kein Arzt, sonst hätte er ja gesagt, ob du was nehmen kannst. zwinker


Ich dachte auch immer ich hätte Hämorrhoiden. Beim Sugaring meinte die gute Frau, dass man sogar was rausstehen sehen würde. Im Endeffekt war es nur ein Stück Haut. Die Schmerzen kamen von einer Analfissur. Klär das lieber schnell ab. Bei der Analfissur kann es nämlich chronisch werden....

Gute Besserung!


  Werbung
  Re: mist----schmerzen ohne ende...
no avatar
   Anna67
schrieb am 19.07.2013 00:30
Was meinst du genau mit 'mega Blutblase'?
Und wieviel Utro nimmst du?
Ich nehm neuerdings 2x2 und ja, das Zeugs macht Verstopfung :P
Zwicken und Zwacken macht es ja immer...

Wenn gar nichts mehr geht: Movicol. Googel mal
Es gibt auch Klistiere.
Und sowieso VIEL trinken...

Analfissur tut weh, ja.
Aber 'Blutblase'? Hm.

Geh mal zum Doc.


  Re: mist----schmerzen ohne ende...
no avatar
   Illiana
schrieb am 19.07.2013 09:22
Zitat
Gayatrie2
und seit gestern ists klar...ich habe eine mega blutblase am after..hämorieden...? wo die auf einmal herkommen ist mir schleierhaft...
was meint ihr kann ich einfach soo eine salbe in der apotheke kaufen oder ist das zur einnistung gerade völlig ungünstig..(hab sowas nur alle 8jahre mal)...

auch wenn du meinst du hast was, weil du es schon mal hattest: geh trotzdem zum Arzt und doktore nicht selbst an dir rum, wenn du schmerzen hast. Das bringt dir ja nichts und wenn es dir peinlich sein sollte: das ist der Job vom Arzt, der hat sicher schlimmeres gesehen zwinker

wg. Stuhlgang und Utrogest: nimm täglich Magnesium, dass hilft gegen Verstopfung und entspannt dazu auch noch die Gebärmutter.


  Re: mist----schmerzen ohne ende...
no avatar
   Gayatrie2
schrieb am 19.07.2013 14:05
Zitat
sylvia1278
Das hatte ich auch ich hatte das auf das Progestan geschoben .
Beim Utrogest hatte ich das letztes Jahr auch.
Welche Medikamente nimmst Du denn.

Folsäuse & ASS
Progestan vaginal (aber das nehme ich schon die ganzen zyklen dieses jahr da war nie was)
ohh man das zeug was ich spritze fällt mir gerade der name nicht ein..ist aber zäh und ölig..brennt ziemlich....

ja und diese tabletten P.......(himmel hab sie grad nicht da kortison)...hab ich abgesetzt weil ich ganz übel reagiert hatte....wassereinlagerung, hautausschlag bauchschmerzen...


  Re: mist----schmerzen ohne ende...
no avatar
   Gayatrie2
schrieb am 19.07.2013 14:08
Zitat
Honigkeks
Und wer hat das diagnostiziert? Wohl kein Arzt, sonst hätte er ja gesagt, ob du was nehmen kannst. zwinker


Ich dachte auch immer ich hätte Hämorrhoiden. Beim Sugaring meinte die gute Frau, dass man sogar was rausstehen sehen würde. Im Endeffekt war es nur ein Stück Haut. Die Schmerzen kamen von einer Analfissur. Klär das lieber schnell ab. Bei der Analfissur kann es nämlich chronisch werden....

Gute Besserung!

naja ich hatte schon ein paar mal hämoriden, immer durch festen stuhlgang und blähungen ausgelöst....drum ist es naheliegend..
hab mir nun stuhlweichmacher aus der Apo geholt und ein hämoridengel.
auch wenn das jetzt ecklig ist,...aber wie gesagt...das ist eine riesen schwarze dunkellila kugel die da "rausdrückt"....ca. 2cm durchmesser ...;-((
bin am donnerstag bei arzt...solange muss ich das ausstehn....oder es wird besser...
danke dir aber schon mal


  Re: mist----schmerzen ohne ende...
no avatar
   Gayatrie2
schrieb am 19.07.2013 14:10
Zitat
Anna67
Was meinst du genau mit 'mega Blutblase'?
Und wieviel Utro nimmst du?
Ich nehm neuerdings 2x2 und ja, das Zeugs macht Verstopfung :P
Zwicken und Zwacken macht es ja immer...

Wenn gar nichts mehr geht: Movicol. Googel mal
Es gibt auch Klistiere.
Und sowieso VIEL trinken...

Analfissur tut weh, ja.
Aber 'Blutblase'? Hm.

Geh mal zum Doc.


ich trink neen kasten am tag...zwinker wasser
und soll diesemal progestan 3x4 nehmen....
nehm grad was auf lactosebasic....stuhl wird schon weicher...
aber die schmezren sind immer noch übel ;-(


  Re: mist----schmerzen ohne ende...
no avatar
   Anna67
schrieb am 19.07.2013 19:07
Zitat
Gayatrie2

ich trink neen kasten am tag...zwinker wasser
und soll diesemal progestan 3x4 nehmen....
nehm grad was auf lactosebasic....stuhl wird schon weicher...
aber die schmezren sind immer noch übel ;-(

Wieviel?? 3x4?? Na da musste dich dann auch nicht wundern.
Hm bei Laktulose hab ich eher den Eindruck dass das Druck macht.
Aber wenns so hart ist bzw auch viel...

Movicol LOCKERT das Ganze auf und ist unbedenklich.

Wartste heute nicht beim Doc hm?


  Re: mist----schmerzen ohne ende...
no avatar
   Tippsi76
Status:
schrieb am 19.07.2013 20:41
Hallo Gayatrie,

also mir hat immer Magnesium (auf Rat von Kiwu-Arzt) bei Verstopfung nach der PU geholfen. Einfach 300 oder 400 Magnesium täglich einnehmen und nach zwei Tagen flutschtIch werd rot alles.

Lg

Tippsi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020