Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  GM-Schleimhaut Biopsie- wer hat Erfahrung damit?
no avatar
   Nezumi
schrieb am 18.07.2013 14:34
Hallo zusammen,

nachdem ich hier lange nicht mehr aktiv war, melde ich mich zurück... Mein Schatz und ich wagen noch einen letzten (?) Versuch. Nun wurde mir empfohlen, im Vorzyklus nach dem Eisprung eine GM-Schleimhaut-Biospie machen zu lassen, weil dies die Einnistungschancen erhöhen soll.

Wer von Euch hat Erfahrung damit? Hat die Biospie weh getan?

Danke im Voraus für Eure Antworten und

liebe Grüße, Nezumi


  Re: GM-Schleimhaut Biopsie- wer hat Erfahrung damit?
avatar    La esperanza**
Status:
schrieb am 18.07.2013 14:59
Selbst gemacht wurde es bei mir noch nicht aber ich habe es vor. Scratching heißt das und ist wohl grad der neue Trend und es soll wirklich die Schwangerschaft Wahrscheinlichkeit erhöhen auch wenn keiner so genau weiß warum.

Das wird zw 20-22 ZT gemacht mit einem Katheter der so groß ist wie der beim TF und dann wird wohl kurz angesaugt und fertig.
Laut Doc fühlt es sich an wie wenn man Mens hat also nicht schlimm und manche Praxen oder Kliniken untersuchen das Stückchen SH dann auf NKs und behandeln dann ggf mit Imoglubinen.

Mich beschäftigt das Scratching auch und ich habe schon mehrmals vergebens nach einer Antwort gesucht wie oft man das machen kann also ob das bei einem Negativ wiederholt werden kann also ob man das in jedem Vorzyklus eines TFs machen kann.


  Re: GM-Schleimhaut Biopsie- wer hat Erfahrung damit?
no avatar
   TiNi84
schrieb am 18.07.2013 16:46
Hallo,

bei unserer 3. ICSI wurde die Gebärmutterschleimhaut im Vorzyclus angeritzt. Das Verfahren war noch relativ neu in unserer KIWU und wurde da auch nur von einem Prof. durchgeführt. Bei ihm war ich in Behandlung, er hat gefragt, ob ich das machen lassen will und ich sagte ja (hätte zu allem ja gesagt, was, wenn auch nur angeblich, die Chancen erhöht). Na ja und siehe da ich bin schwanger!!!

Die ersten beiden ICSIs waren ohne Einnistung. In der 3.ICSI hatten wir frühe Blastos, also keine bessern als sonst. Ob es nun wirklich an dem Scratching gelegen hat? Keine Ahnung! Aber es hat auch nicht geschadet. Sollte es irgendwann einen Geschwisterversuch geben (jetzt hoffe ich erstmal das unser Kind gesund im Oktober zur Welt kommt) werde ich die Schleinhat auch wieder anritzen lassen, ich habe irgendwie das gefühl, das war der ausschlaggebende Punkt, da ich ansonsten (bis auf SD-unterfunktion, aber gut eingestellt) völlig gesund bin und auch noch nicht so alt (fast 29). Die Kiwu hatte auch keine Ahnung was man noch untersuchen könnte und meinte es hätte schon bei einer der ersten beiden ICSIs klappen müssen. (letzte Untersuchung wäre ggf. noch die Immunisierung gewesen)

Also ich kann dir nur raten es einfach zu versuchen.
Vielleicht gibt es ja mittlerweile schon neue Studien?

Es wurde bei mir übrigens im Rahmen einer Gebärmutterspiegelung gemacht. Das ganze ohne Narkose und hat insgesamt ca 10 Min gedauert. Es drückte etwas und ich hatte währenddessen leichte Schmerzen, aber absolut zu ertragen. Danach war alles vorbei, hat nur bis abend leicht nach geblutet. Am nächsten Tag war ich wieder arbeiten udn habe nichtsmehr davon gemerkt.

Dir alles Gute und Viel Erfolg!


@La esperanza: Laut meinem Prof kann man das immer wieder machen. Meine Kiwu macht nach jedem negativ 2 Zyklen Pause. Danach könnte man es aber vor dem nächsten Versuch wieder machen.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.07.13 16:48 von TiNi84.


  Re: GM-Schleimhaut Biopsie- wer hat Erfahrung damit?
no avatar
   silberstuhl
schrieb am 18.07.2013 18:51
Ich hatte nach dem Scratching (bei mir in der 1. ZH des Vorzyklus und unter Vollnarkose) das allererste Mal überhaupt eine Einnistung!


  Werbung
  Re: GM-Schleimhaut Biopsie- wer hat Erfahrung damit?
no avatar
   basiaHH
Status:
schrieb am 18.07.2013 19:20
Ich hatte den Eingriff im Juni am 21.ZT machen lassen. War überhaupt nicht schlimm. Hatte weder währenddessen noch danach Schmerzen. Ob die 50€ was gebracht haben, kann ich leider noch nicht sagen. Warte auf meine Regel, damit ich endlich mit ISCI Nr. 2 starten kann.

Ich wollte einfach alle Möglichkeiten ausschöpfen, die Einnistungschancen zu erhöhen.

LG
Basia


  Re: GM-Schleimhaut Biopsie- wer hat Erfahrung damit?
no avatar
   Nezumi
schrieb am 18.07.2013 21:34
Hallo und vielen Dank für Eure Antworten - ich probiers einfach...
Bin gespannt und werde berichten
Alles Liebe und alles Gute

Nezumi


  Re: GM-Schleimhaut Biopsie- wer hat Erfahrung damit?
avatar    stella.rose
Status:
schrieb am 19.07.2013 09:39
Hallo,

ich habe meine gestern hinter mich gebracht. Es ging ganz schnell und war nicht wirklich schmerzhaft. Man spürt einen kurzen Druck, dann zog es ein wenig, so ähnlich wie bei der Mens, und dann war es auch schon vorbei. Es hat hinterher minimal geblutet, ein Tröpfchen vielleicht. Schmerzen hatte ich überhaupt keine.
Jetzt bin ich gespannt wie der nächste Versuche verläuft...
Drücke Dir die Daumen!

LG
stella.rose




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020