Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Präimplatationsdiagnostik (PID) in Deutschland bis 2018 neues Thema
   Fruchtbare Tage erkennen: Wann genau ist eigentlich der Eisprung?
   3 Links: Kindergesundheit nach IVF ? PID in Niedersachsen ? PKV: Alter kein Hindernis

  Aufreger sehr feinfühlige Arzthelferin
avatar    EmmaRosalie
Status:
schrieb am 17.07.2013 17:38
Hallo Mädels,

also heut habe ich mich mal richtig aufgeregt. Hatte heute Termin bei einer neuen FÄ zur Krebsvorsorge. Da ich dort neu bin musste ich zum Vorgespräch zu einer Arzthelferin. Ich erzahlte meine Geschichte und was ich noch vorhab. Da sagte die zu doch zu mir.

Naja bei den meisten Frauen ist es doch eh so, wenn die mal nicht mehr an den Kiwu denken, sind sie schwupp die wupp schwanger und wenns sein muss dann gleich 3 mal.

SUPER

Ich hatte schon 6 Jahre Pause gemacht. Und ich hatte schwupp die wupp 3 Hunde

Nun gut, das habe ich ihr dann auch versucht zu erklären das das eben nicht so einfach ist und das die Sehnsucht mich doch wieder eingeholt hat.

Dann sagte sie zu mir, also ich könnte nichts vermissen was ich noch nicht besessen habe, sprich ich kann ein Kind nicht vermissen weil ich noch keines hatte. Nur Frauen die Kinder hätten wüssten auch wie es wäre es zu vermissen.

Da war ich endgültig platt.
Und jetzt habe ich auch noch ne Blutung nach dem Abstrich.

Mir reichts für heute
Sorry fürs motzen aber ich bin echt depremiert bei solchen Aussagen.

LG EMMA


  Re: Aufreger sehr feinfühlige Arzthelferin
no avatar
   tiinnii
Status:
schrieb am 17.07.2013 17:42
Das war einfach nur ne echt blöde Kuh... traurig Nicht an Dich heranlassen, manchmal könnte man aber auch einfach....


  Re: Aufreger sehr feinfühlige Arzthelferin
no avatar
   Schnigge1982
schrieb am 17.07.2013 18:27
Ach, Arzthelferinnen sind eh meine speziellen "Freundinnen" smile es gibt sicherlich auch nette, keine Frage, aber viele meinen, nur weil sie einen weißen Kittel tragen, hätten sie auch Medizin studiert und wären soooo wichtig. Die sollen sich um ihr Telefon kümmern und die Termine richtig eintragen, da sind die meisten ja schon fast mit überfordert. Für den Rest gehe ich lieber zum richtigen Arzt zwinker Ärger dich nicht, lach drüber...


  Re: Aufreger sehr feinfühlige Arzthelferin
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.07.2013 18:36
Also ich würde mich bei der FA über die Arzthelferin beschweren.Sonst macht die sone Nummer immer wieder, wenn die nicht mal in die Schranken gewiesen wird!


  Werbung
  Re: Aufreger sehr feinfühlige Arzthelferin
avatar    Luzie***
Status:
schrieb am 17.07.2013 19:27
Sorry, aber ein FA, der die Anamnese der Arzthelferin überläßt geht für mich gar nicht.

Du kommst doch aus HD bzw. aus dem Umkreis. Falls Du nochmal wechseln möchtest, schick mir einfach eine PN.

Liebe Grüße
Luzie


  Re: Aufreger sehr feinfühlige Arzthelferin
avatar    stechin79
Status:
schrieb am 17.07.2013 21:09
Ich verstehe dass du verärgert bist und du hast auch recht aber der Kommentar weiter unten dass Arzthelferinnen quasi eh nix können und nur am Telefon sitzen und Termine vergeben ärgert mich jetzt grad so dass ich das loswerden muss.
Ich mag so Verallgemeinerungen überhaupt nicht. Schon gar nicht wenn sie sowas von beleidigend sind. So. Das musste jetzt raus.


  Re: Aufreger sehr feinfühlige Arzthelferin
no avatar
   Sternchen2012
Status:
schrieb am 17.07.2013 21:30
@ Stechin79
Das sehe ich genauso!!!
Nur weil manche Menschen unmöglich sind, heißt es nicht, dass alle Arzthelferinnen doof sind und nix können!
Es gibt genauso gut Verkäuferinnen, Frisörinnen etc... die total doof sind!!!

Also bitte nicht alle über einen Kamm scheren!


  Re: Aufreger sehr feinfühlige Arzthelferin
avatar    Julikeks
Status:
schrieb am 17.07.2013 22:42
Hallo Emma,

das wa von der Artzhelferin unmöglich und nicht sehr feinfühlig.
ich gehe davon aus, dass sie sich mit den genauen Techniken und Gründen der Unfruchtbarkeit nicht auskennt. Deshalb wird eine Vorgeschichte auch in der Regel vom Arzt erfragt.

ABER ich frage mich: Warum besprichst Du sowas überhaupt mit der Arzthelferin? Wenn die Praxis das wirklich so macht, ich weiß auch nicht ob ich da bleiben würde.

Ich kenne zum Glück überwiegend nette Artzhelferinnen, die im Rahmen ihres Wissensstandes ihr bestes tun.

Cool down, liebe Grüße, Julikeks


  Re: Aufreger sehr feinfühlige Arzthelferin
no avatar
   Knopfauge
schrieb am 18.07.2013 11:07
Hallo Emma,

eigentlich wollte ich heute nur so drüberlesen und nichts schreiben, aber das hat mich jetzt doch animiert mich anzumelden um zu antworten.

Ich glaube ich wäre dort total aus der Haut gefahren, wenn das mir passiert wäre.
Das eine Arzthelferin diene Vorgeschichte erfragt finde ich sehr ungewöhnlich und da hätte ich schon mal direkt gesagt, dass ich das selbst mit der Ärztin bespreche. Wenn man dann aber doch so etwas persönliches an die Arzthelferin komuniziert, und diese dann dei Frechheit besitzt aus ihrer professionellen Rolle herauszutreten, und dazu perönliche Einschätzungen und Ansichten abzugeben, hört echt alles auf. Das hätte ich definitiv sofort gestoppt und gesagt das ich nicht um ihre per. Meinung zu meiner mediz. Geschichte gebeten hätte. Zudem hätte ich das auch ganz klar mit der Ärztin besprochen, ob sie weiß, wie ihre Arzthelferin agiert, wenn sie die Anamnese aufnimmt.

Ich kann mir vorstellen, dass du in diesem Moment ziemlich überrollt warst von dem Geschehen und vermute du warst einfach zu perplex, um zu reagieren, aber mir wäre echt der Kragen geplatzt!
Es ist generell sehr verletzend, wenn Leute die so etwas nie erleben mussten solche Aussagen machen - aber manchmal wissen es Außenstehende nicht besser. Aber in einer Gyn. Praxis, ist das eine Unverschämtheit und absolut unprofessionell. Das würde ich nicht so stehen lassen. Und wenn ich noch nachträglich anrufen müsste, um mit der Ärztin zu sprechen. Diese Behandlung geht einfach gar nicht!

LG
Knopfauge




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020