Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    3 Links: Eizellspende ? Fischöl ? IVF für lesbische Paare in Frankreich neues Thema
   Präimplatationsdiagnostik (PID) in Deutschland bis 2018
   Fruchtbare Tage erkennen: Wann genau ist eigentlich der Eisprung?

  Rechercheanfrage Kinderwunsch
no avatar
   lixlux1
schrieb am 17.07.2013 11:24
TV-Produktion sucht Paare mit Kinderwunsch


Kinder sind das schönste Geschenk auf der Welt, doch manchmal ist der Weg zum Glück lang und kompliziert. Oft erschweren biologische Gründe eine Schwangerschaft oder die Angst vor den Reaktionen des Umfelds steht dem Traum vom Wunschkind im Weg.
Doch es gibt Menschen, denen kein Hindernis zu schwer ist und die sich mutig jeder Herausforderung stellen.

In unserer Reportagereihe wollen wir Menschen begleiten, die sich nicht entmutigen lassen und die bereit sind, für ihren Kinderwunsch ungewöhnliche und beschwerliche Wege zu gehen.

Wenn auch Sie zu diesen großartigen Menschen gehören, die die Hoffnung auf Ihre Wunschkinder nicht aufgeben, freuen wir uns darauf, Sie kennenzulernen.


Wir wollen Paare begleiten

- die sich entschlossen haben, den Weg der künstlichen Befruchtung zu gehen.
- die mit Hilfe der alternativen und Heilmedizin schwanger werden wollen.
- Paare, die durch die künstliche Befruchtung schwanger geworden sind und sich jetzt auf die Geburt ihres Wunschkindes freuen.
- Paare, die ein Wunschkind adoptieren werden, im In- oder Ausland.
- Paare, die nach erfolgreicher Adoption, ein eigenes Wunschkind erwarten.
- Singles mit Kinderwunsch.
- Homosexuelle Paare, die sich ihren Wunsch vom eigenen Baby erfüllen wollen.
- und Paare, die Pflegekindern ein liebesvolles Heim geben.



Ziel der Filmreihe ist es Mut zu machen, aufzuklären und zu sensibilisieren. Den Weg zu einem Kind so realistisch wie möglich aufzuzeigen, nachvollziehbar mit seinen großen Zweifeln, Rückschlägen und Freuden.
Wenn Sie sich hier wiederfinden und sich vorstellen können, sich auf ihrem Weg zum Wunschkind sensibel mit der Kamera begleiten zu lassen, dann melden Sie sich bei uns.

Info und Kontakt:

Mail: wunschkinder@imago-tv.de

Tel : 030-327714-118


  Re: Rechercheanfrage Kinderwunsch
no avatar
   Film&Fernsehen
schrieb am 17.07.2013 12:00
Für welchen Sender wird die Reportage gedreht? ARD, ZDF, ARTE oder RTL2? Dies dürfte eine nicht unwesendliche Information sein für potentiell interessierte Paare...


  Re: Rechercheanfrage Kinderwunsch
avatar    Hasipuffer0204
Status:
schrieb am 17.07.2013 12:04
Außerdem ist es bei solchen Anfragen immer wünschenswert, dass der Forenbetreiber vor der Veröffentlichung gefragt wird.


  Re: Rechercheanfrage Kinderwunsch
avatar    La esperanza**
Status:
schrieb am 17.07.2013 12:25
Hab mal gegooglet, diese Sendungen werden von denen noch gedreht, unterstützt oder wie auch immer.


Mietprellern auf der Spur
Rosins Restaurant
Die Ausreißer – Der Weg zurück
Die Bauretter
Nachbarschaftsstreit
Raus aus dem Messie-Chaos
ENTERTAINMENT

Der Jugendclub – Gemeinsam sind wir stark!
Mein Style
Die Schnäppchenhäuser
Traummann gesucht
Die Torten-Tuner
DOKUMENTATION REPORTAGE

STALKER – Auf frischer Tat ertappt
Die Zuckerbäcker
Die Reise des letzten Tanzbären
24 Stunden – SAT.1-Reportage



Ich finde es generell toll das das Tabuthema in die Medien kommt. Würde mich allerdings freuen wenn richtig recherchiert wird.
Als kleines Beispiel: nachdem einige aus meinem Umfeld Wunschkinder auf RTL 2 gesehen haben lief bei mir am nächsten Tag das Telefon heiß und alle wollten mir den tollen Tipp aus der Sendung geben doch nach Österreich zu gehen weil da Blastokultur erlaub wäre und bei uns nicht. Bis ich dann allen erzählt hatte dass das gar nicht stimmt usw hat mich ganz schön Nerven gekostet.

Mich persönlich würde auch freuen in so einer Sendung zu sehen was für ein enormer Aufwand es ist die kurzfristigen Termine mit der Arbeit zu koordinieren, der Psychische Druck der herrscht da man sich immer neue Ausreden auf der Arbeit, bei der Familie usw einfallen lassen muss und dass man nicht in eine Kiwu Klinik geht und danach ein Baby hat. Also folglich der medizinische Aspekt warum es nicht auf natürlichem Weg klappt, was für Möglichkeiten es gibt und was die Hormone mit den Frauen anrichten.
Der finanzielle Aufwand ist auch nicht zu verachten, Diskussionen mit der KK wenn es um einen weiteren Versuch geht oder man einfach nur die Medikamente kostengünstig im Ausland besorgen möchte.


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.07.13 12:37 von La esperanza*.


  Werbung
  Re: Rechercheanfrage Kinderwunsch
no avatar
   littlemeamy
Status:
schrieb am 17.07.2013 12:29
... also auf ARD, ZDF und Co. laufen diese Sendungen eher nicht smile


  Re: Rechercheanfrage Kinderwunsch
avatar    Preciosa
Status:
schrieb am 17.07.2013 13:31
Das müsste die Produktionsfirma von "Wunschkinder" sein, was zur Zeit auch auf RTL2 wieder läuft (Mittwoch abends). Ich habe von Manja gelesen das sie als Heilpraktikerin auch dabei sein soll, Zeitpunkt soll ca Herbst sein. Daher nehme ich an es handelt sich ums gleiche Format smile


  Re: Rechercheanfrage Kinderwunsch
no avatar
   littlemeamy
Status:
schrieb am 17.07.2013 13:42
Eben, es handelt sich vermutlich ums gleiche Format... Grund genug, NICHT mitzumachen!


  Re: Rechercheanfrage Kinderwunsch
avatar    Isving
Status:
schrieb am 17.07.2013 14:21
ich erinnere an dieser Stelle an die WDR-Sendung (Planet Wissen?), in der ständig auf einem psychischen Aspekt à la "Loslassen und Schwangerwerden" bzw. "Adoptieren und Schwangerwerden" rumgeritten wurde. Nicht mal der schnappatmende Herr Wischmann konnte den mies vorbereiteten Moderator wieder auf die medizinischen Fakten zurückholen. Insofern: Schlimmer kann es auch RTLII nicht machen. Vielleicht sollten sie als Vorbereitung mal ein paar Tage Forum lesen...

Isving


  Re: Rechercheanfrage Kinderwunsch
avatar    mave9
Status:
schrieb am 17.07.2013 15:57
Schade ist auch, dass wenn man den Weg gehen muss, das die Berichterstattung sich dahingehend ändert wie z.B.: Schwanger werden um jeden Preis!

Das es medizinische Hintergründe hat, dass dieser Weg eingeschlagen werden muss, wird nicht erwähnt. Diese Art Beiträge stellen uns KiWuler meistens als solche dar, denen nichts Heilig ist um den eigenen Wunsch erfüllt zu bekommen.

Sorry, aber das ist der falsche Weg und die falsche Intention dahinter. Für eine richtige und neutrale Berichterstattung würde ich mich sogar öffentlich outen und die beruflichen Konsequenzen tragen, aber dafür ...nein danke!


  Re: Rechercheanfrage Kinderwunsch
avatar    chipie83
Status:
schrieb am 17.07.2013 17:12
Zitat
La esperanza*
Ich finde es generell toll das das Tabuthema in die Medien kommt. Würde mich allerdings freuen wenn richtig recherchiert wird.
Als kleines Beispiel: nachdem einige aus meinem Umfeld Wunschkinder auf RTL 2 gesehen haben lief bei mir am nächsten Tag das Telefon heiß und alle wollten mir den tollen Tipp aus der Sendung geben doch nach Österreich zu gehen weil da Blastokultur erlaub wäre und bei uns nicht. Bis ich dann allen erzählt hatte dass das gar nicht stimmt usw hat mich ganz schön Nerven gekostet.

Das kommt mir bekannt vor! Nur, dass es bei mir die Schwiegermama gut meinte, und zufällig auch noch in Österreich lebt. Konnte sie grade so überzeugen, dass sie mir nicht persönlich einen Termin ausmacht ...zwinker

Das ist ganz sicher die Fortsetzung, immerhin heißt sogar die Email-Adresse wunschkinder@xxx ...

Dieses Format treibt mich gleichzeitig in die Weißglut und amüsiert mich ungemein. Meine Lieblinge sind der furchtbar schmerzhafte TF, die "Stimulation der Gebärmutter durch Medikamente" und die Eine, die nach der Behandlung erfolgreich in der "3. Woche" schwanger war. Glückwunsch RTL II, super Recherche. Und ich darf das beurteilen, ich bin quasi vom Fach ...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020