Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Muss man den Hormonhaushalt bei Endometriose unterdrücken? neues Thema
   Wie wirksam ist das Drilling bei PCO-Syndrom?
   Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig?

  Doch kein Geschwisterchen mehr.....?! sehr treurig
no avatar
   Babydream13
Status:
schrieb am 16.07.2013 20:36
Hallo miteinander,

ich bin total verzweifelt und am Boden zerstört!

Kurz zu meiner Lage! Seit 6 Jahren bin ich (26) glücklich mit meinem Partner (31) zusammen!Wir haben eine gemeinsame Tochter die fast 4 Jahre alt ist.Sie war nicht geplant und obwohl er eigentlich niee Kinder wollte,liebt er Sie über alles und ist mehr als Stolz auf Sie. Vor 2 Jahren hat er eine zweite Ausbildung begonnen. Damals schon sagte er, das irgendwann mal wenn er fertig mit der Lehre ist, er bereit fürs 2 Kind ist!

Nun ist er jetzt im September im 3.Lehrjahr und wir haben uns desöfteren schon seit Anfang dieses Jahres intensiv über ein Geschwisterchen unterhalten bis wir zu dem Entschluss kamen, das es ab August losgehen kann.
Nun habe ich Ihn vor kurzem wieder auf das Thema angesprochen das es nun ja bald so weit ist usw.
Jetzt mag er plötzlich nicht mehr! Er hat Angst keine Freizeit mehr zu haben, und das er das zweite Kind nicht so lieben könnte wie unsere jetzige Tochter!
Ich bin nun natürlich am Boden zerstört. Mein Wunsch nach einem 2ten Baby das auch noch geplant ist, ist auf einmal wieder unendlich weit weg. Ich habe das ganze halbe Jahr soo auf diesen Moment gewartet, das der August kommt und es losgehen kann und nun das...?

Er ist sich einfach unsicher und weiß selbst nicht genau was er will, einerseits ja anderseits nein.Nur leider weiß ich nicht mehr was ich noch alles sagen kann damit sich seine Meinung ändert. Wirklich was erzwingen will ich nicht, da ich möchte das auch er sich darauf freut und es selber will und wir dann gemeinsam die Schwangerschaft genießen können.

Ich weiß das ich ihn immer wieder damit nerve wenn ich Ihn auf dieses Thema anspreche, aber mir liegt es sehr am Herzen und tut mir soo weh nun sowas von Ihm zu hören.< Das weiß er auch. Aber es lässt trotzdem nichts an seine Meinung ändern.
Ich fühle mich in einer Sichtweise auch vera**** von ihm. Er hat mich Jahrelang hingehalten, und jetzt wo es eigentlich so weit ist, will er nun doch nicht mehr...

Was soll ich nur tun? Mich macht das einfach soo sehr traurig! traurig Unsere Tochter spricht auch schon ständig davon eine Schwester haben zu wollen....

LG und ein trauriges Danke fürs Lesen...


  Re: Doch kein Geschwisterchen mehr.....?! sehr treurig
no avatar
   kerstins
Status:
schrieb am 17.07.2013 06:11
Hallo,
Mit deinem Wunsch nach nem geschwisterchen können dich hier viele verstehen. Rat geben aber nicht wirklich, denn hier gibt es nur Paare, die beide wollen und wo es aus medizinischen gründen nicht klappt, Schau mal oben bei " bin ich hier richtig".
Trotzdem alles gute und viel Ruhe und kraft für weitere Unterhaltungen zu dem Thema.


  Re: Doch kein Geschwisterchen mehr.....?! sehr treurig
avatar    xJennax
Status:
schrieb am 17.07.2013 06:16
Hey Hey,


Ja das ist ein schwieriges Thema wenn der eine will und der andere nicht.

An deiner Stelle würd ich noch bisschen Zeit Vergehen lassen,er hat a schließlich noch 1 Jahr bis er mit der Lehre fertig ist,er ist ja im letzten Lehrjahr ( was sehr stressig sein kann) und vielleicht denkt er dann anders,wenn die ganze Lernerei rum ist.

Klar manchen Frauen ist es egal und legen es drauf an,was ich dir nicht raten würde,geht meistens schief!

Ich weiß auch das es für dich schwer ist nochmal zu warten,aber was anderes wird dir leider nicht übrig bleiben,so leid es mir tut.


Hoffe trotzdem das alles gut wird zwinker


Lg




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020