Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    3 Links: Eizellspende ? Fischöl ? IVF für lesbische Paare in Frankreich neues Thema
   Präimplatationsdiagnostik (PID) in Deutschland bis 2018
   Fruchtbare Tage erkennen: Wann genau ist eigentlich der Eisprung?

  NC-ICSI oder NC-IUI?
no avatar
   Stellalu
Status:
schrieb am 14.07.2013 14:35
Hallo ihr Lieben 
Ich brauche mal eueren Rat. Ich hatte leider vor kurzem eine Fehlgeburt. Trotzdem möchten wir den Versuch ein Geschwisterchen zu bekommen noch nicht aufgeben. Jetzt weiß ich nicht wie wir weiter machen sollen. Es geht leider nur mit Spendersamen was bei einer IUI ein kleiner Nachteil ist, weil das Sperma durchs Einfrieren leider etwas träge wird. Für eine NC-ICSI müssten wir in eine Klinik die 2 Stunden entfernt liegt was organisatorisch wieder schwieriger wäre. Ich weiß dass wir das im Endeffekt selber entscheiden müssen aber vielleicht könnt ihr mir sagen was ihr tun würdet? Wobei sind die Chancen besser? Dazu muss ich noch sagen dass ich 2 IUI's hatte die negativ waren und 2 normale ICSI's bei denen ich schwanger wurde.Allerdings würde ich für die weitere Behandlung gerne auf Hormone verzichten. Dann ist da noch das Problem dass ich auf der Arbeit schwer heben muss und mich bisher immer krank melden musste.Wie ist das denn ohne Stimu mit dem Heben? Frauen die auf normalem Wege schwanger werden heben ja auch erstmal weiter bis sie es wissen. Wäre dankbar über eure Meinung. 
Lg, Stellalu


  Re: NC-ICSI oder NC-IUI?
no avatar
   Illiana
schrieb am 14.07.2013 16:17
Ich pers. würde da eher zur IUI tendieren, aber v.a. auch wg. der Entfernung zur Klinik, wenn man eine ICSI dagegen macht (ich denke IUI wäre dann "um die Ecke" möglich?)

Was verstehst du unter schwer heben, dass du krank geschrieben werden musstest?
Schwer heben ist relativ und eigentlich macht es einen nicht unschwanger wenn sich was einnisten will.


  Re: NC-ICSI oder NC-IUI?
no avatar
   stereo79
Status:
schrieb am 14.07.2013 16:53
Hi,

ich würde dir eher eine N-ICSI empfehlen. Obwohl wir damals aufgrund des SG keine ICSI nötig gehabt hätten, wollten wir doch das Maximale aus dem Versuch herausholen. Ich verstehe aber, dass 2 Stunden Fahrtzeit viel sind. Sprich doch noch einmal mit deiner Klinik, wie oft du kommen müsstest. Bei einem natürlichen Versuch gibt es nicht soo viele Kontrollen. Ich musste vor dem ES zweimal hin - einmal an ZT 3 und einmal an ZT 8. Schwierigkeit bei einer N-ICSI ist natürlich immer, dass man den ES verpassen kann. Zum Heben würde ich sagen, dass du versuchen solltest, ein bisschen langsamer zu machen in der WS, aber ansonsten muss man sich eigentlich nicht besonders schonen.

Viel Erfolg! winkewinke

LG,
Stereo


  Re: NC-ICSI oder NC-IUI?
no avatar
   Stellalu
Status:
schrieb am 14.07.2013 22:05
Danke für eure Antworten.
Mit schwer heben meine ich Patienten.Unser Arzt ist da seeeehr vorsichtig, aber ich kann mich ja nicht jedes Mal so lange krank melden.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020