Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Enatone-wer hat Erfahrung damit???
no avatar
   Tabea3
Status:
schrieb am 14.07.2013 11:17
Hallo Mädels!

Im August starten wir mit der Kryo im künstlichen Zyklus. Der Arzt rät mir zur Enatone-Spritze! Was genau bewirkt die? Muss die sein? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht (Nebenwirkungen, usw.)??

Liebe Grüße, Katrin


  Re: Enatone-wer hat Erfahrung damit???
no avatar
   Kecke
schrieb am 14.07.2013 20:35
Hallo,

hatte die Enantone-Gyn im Kryozyklus (Kauffmann-Schema bzw. künstlicher Zyklus) zur Downregulation. Blockt dann die körpereigene Hormonproduktion, damit eben ein künstlicher Zyklus mittels Substituten aufgebaut werden kann. Nebenwirkungen hatte ich glaube ich kaum, kann mich jedenfalls nicht an etwas Unangenehmes erinnern.

Lieben Gruß und ganz viel Glück,
Kecke


  Re: Enatone-wer hat Erfahrung damit???
no avatar
   Tabea3
Status:
schrieb am 14.07.2013 21:22
Danke für Deine Beitrag....hab mir grad Dein Profil angesehn. Wann gehts denn bei Euch wieder weiter und vor allem WIE?

Viel Erfolg und lg, Tabea


  Re: Enatone-wer hat Erfahrung damit???
no avatar
   Illiana
schrieb am 14.07.2013 22:57
Also ich hatte wochenlang Hitzewallungen davon. Mich kriegt kein Arzt mehr dazu eine Downregulierungs-Depotspritze zu nehmen. Zum Glück hält mein jetziger Arzt nichts davon ^^


  Werbung
  Re: Enatone-wer hat Erfahrung damit???
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 15.07.2013 07:21
Guten Morgen!
Also, ich hatte ganz extreme Stimmungsschwankungen... habe mich in manchen Situationen überhaupt nicht mehr rational verhalten können... und die Wirkung hielt noch eine ganze Weile an...
Zudem hat es meinen Zyklus noch weiter durcheinander gebracht, als er ohnehin schon war...

Wünsche dir viel Erfolg!!


  Re: Enatone-wer hat Erfahrung damit???
no avatar
   Hope123
Status:
schrieb am 15.07.2013 18:58
Hallo winkewinke
ich hatte auch das Vergnügen mit der Enantone aufgrund meiner Endometriose. Meine Erfahrungen waren nicht so toll, ich hatte eine Ein-Monats-Spritze bekommen und danach 3 1/2 Monate nicht mehr meine Tage bekommen. Mein ganzer Zyklus war komplett durcheinander und ich schlief in der Zeit ziemlich schlecht. Zuvor hatte ich Zoladex, die war angenehmer. Trotzdem werde ich nicht mehr mit Depotspritzen downregulieren. Gebracht hats mir zumindest nix.

Alles Gute für dich!

LG Hope




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020