Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Warum dürfen/müssen manche Hcg nachspritzen und andere nicht?
no avatar
   sandychen83
Status:
schrieb am 14.07.2013 10:14
  Re: Warum dürfen/müssen manche Hcg nachspritzen und andere nicht?
avatar    stechin79
Status:
schrieb am 14.07.2013 10:31
Ich durfte bis jetzt nur einmal wegen Gefahr der Überstimulation. Letztes mal durfte ich dann was im kh endete. Ausserdem hab ich gelesen dass es nicht bewiesen ist dass es überhaupt was bringt. Für mich gibt's jedenfalls kein Brevactid mehr zum nachspritzen.


  Re: Warum dürfen/müssen manche Hcg nachspritzen und andere nicht?
no avatar
   sandychen83
Status:
schrieb am 14.07.2013 10:38
Hallo Stechin79,
Ich musste auch beim ersten Versuch mit decapetyl auslösen, anstatt mit Ovitrelle weg Gefahr einer Überstimu. Jedoch nicht nachspritzen...
Oder verstehe ich hier was völlig falsch.


  Re: Warum dürfen/müssen manche Hcg nachspritzen und andere nicht?
avatar    Nudeldickedeern
Status:
schrieb am 14.07.2013 12:16
Ich hab das so verstanden: wenn eine Überstimu vorliegt oder droht, dann spritzt man kein hcG mehr, um die nicht noch zu verstärken. Andernfalls schon.


  Werbung
  Re: Warum dürfen/müssen manche Hcg nachspritzen und andere nicht?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 14.07.2013 12:17
Also ich hatte schon beides HCG 2x nachspritzen und in einer anderen Klinik nicht. Die Klinik, die das nicht befürwortet, meint es bringe nix, man braucht das nicht. Ich bin übrigens bei beiden Möglichkeiten schwanger geworden, auch wenn es nicht immer gehalten hat. Im aktuellen Versuch sieht es weiterhin gut aus und da habe ich nichts gespritzt.


  Re: Warum dürfen/müssen manche Hcg nachspritzen und andere nicht?
no avatar
   tikki
schrieb am 14.07.2013 12:18
Laut meiner Klinik ist dieses Verfahren rein experimentel,
es ist nicht bestätigt dass HCG nachspritzen auch was bringt
meine Ärzte halten davon nichts.
LG


  Re: Warum dürfen/müssen manche Hcg nachspritzen und andere nicht?
no avatar
   lila-rose
Status:
schrieb am 14.07.2013 13:00
In unserer Klinik wird nur im Kryozyklus (hormonell gesteuert mit Auslösen ES) dreimal (an TF, TF+3 und TF+5) nachgesprirzt. Beim Frischversuch nie.
Weshalb weiss ich eigentlich auch nicht.


  Re: Warum dürfen/müssen manche Hcg nachspritzen und andere nicht?
avatar    La esperanza**
Status:
schrieb am 14.07.2013 13:16
Das soll den Gelbkörper anregen.
Genau erklären kann ich es aber nicht. Evtl ist das dann so weil dem Körper ne Schwangerschaft vorgetäuscht wird.
Manche spritzen auch Decapeptyl nach (kein hCG) soll aber wohl den gleichen Effekt haben.
Ich hatte schon ICSI u Kryo ohne Nachspritzen, ICSI mit Deca und Kryo mit Brevactid.
Schwanger wurde ich nur ein mal komplett ohne Medis bei Kryo.


  Re: Warum dürfen/müssen manche Hcg nachspritzen und andere nicht?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 14.07.2013 13:33
Ich habe am Freitag Abend mit Predalon ausgelöst. Habe am Samstag dann in der KiWu angerufen und gefragt, ob ich denn nicht nachspringen könne, damit ich jegliche Möglichkeit ausschöpfe. Daraufhin wurde mir erklärt, dass nur bei einer künstlichen Befruchtung nachgespritzt wird. Ich mache GVnP.


  Ich hatte nie ne Überstimu oder es drohte eine und hab nie HCG nachgespritzt....
avatar    Alex & 2 Mädels
Status:
schrieb am 14.07.2013 21:03
  Re: Ich hatte nie ne Überstimu oder es drohte eine und hab nie HCG nachgespritzt....
avatar    stechin79
Status:
schrieb am 14.07.2013 21:31
Ich habe immer mit deca ausgelöst und das eine mal dann brevactid nachgespritzt. Wie gesagt: ich hätte es lassen sollen aber ich fühlte mich einfach nicht schlecht. Ich hab noch eine Packung 5.000 daheim und
Die nehme ich mit in die Praxis. Für mich gibt's in diesem Leben kein Brevactid mehr.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020