Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Positiv und DHEA
no avatar
   Sternchenmama1
Status:
schrieb am 13.07.2013 15:38
Hallo Mädels,

hm, vielleicht könnt ihr mir kurz helfen. Habe ja gestern an PU+11 einen positiven Bluttest gehabt. Würdet ihr nun Dhea weiternehmen? Oder bringt es gar nichts mehr bzw. ist kontraproduktiv?

Bitte um Eure Einschätzungen.

Lg,
Sternchen...


  Re: Positiv und DHEA
no avatar
   Abry
schrieb am 13.07.2013 15:45
Nein, Sternchenmama, brauchst du nicht weiter nehmen, die willst jetzt wo du schwanger bist die weiblichen Hormone unterstützen und nicht das Testosteron.

Alles Gute!
Abry


  Re: Positiv und DHEA
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 13.07.2013 17:27
Hallo du!
Erstmal alles Gute zum Positiv!! Normalerweise setzt man das DHEA nach der PU ab, sagt zumindest mein Doc!
Wünsche dir wundervolle neun Monate!
Alles Liebe


  Re: Positiv und DHEA
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 13.07.2013 19:38
Hallo und erst mal Glückwunsch zum positiv! smile

Hast du das Dhea auch wegen schlechter Eizellenqualität genommen?

Meine Kiwu hat es mir auch verordnet und jetzt bin ich auf Erfolgsberichtsuche.

Vg Melb


  Werbung
  Re: Positiv und DHEA
no avatar
   Sara-Annika
Status:
schrieb am 14.07.2013 05:15
Hallo!

Na dann herzlichen Glückwunsch! Drück dir ganz fest die Daumen, dass weiterhin alles positiv bleibt.

Hab da auch gleich mal ne Frage an alle DHEA´ler.

Habe auch DHEA verschrieben bekommen um die Eizellenqualität zu verbessern. Nehme zusätlich Progynova und vom 15.-25. Zyklustag Duphaston um eine Blutung auszulösen. (Habe nämlich keine Blutung ohne Hormone). Das mit dem Progynova und Duphaston hat bisher immer wunderbar geklappt. Seit Mitte des Zyklus sollte ich aber eben DHEA 50mg 1 Tablette dazu nehmen. So, und jetzt warte ich schon seit Donnerstag auf eine Blutung. Irgendwelche Ideen ob das DHEA nun schuld ist, das nix blutet? Natürlich ist mal wieder Wochenende und ich kann nicht in der Kiwu-Klinik fragen........nerv!

Ansonsten hatte ich nicht das Gefühl, dass DHEA bisher irgendwas verbessert hat.

Lg


  Re: Positiv und DHEA
no avatar
   Sternchenmama1
Status:
schrieb am 14.07.2013 17:50
Hallo ihr Lieben,

lieben Dank für Eure Einschätzung. Gut dass es auch Kliniken gibt die dazu klare Aussagen machen. Hatte überhaupt nicht mit einem positiv gerechnet. Aber ich nehme es jetzt nicht mehr ein. Lieben Dank für Eure Antworten, das hat mir sehr geholfen!!!

Liebe Grüße,
Sternchen...


  Re: Positiv und DHEA
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 24.07.2013 22:40
nein - ich würde das DHEA weiternehmen. Scheint auch dem Embryo und Schangerschaftserfolg allgemein zu helfen.

Siehe z.B. hier: [www.sciencedaily.com]

Aber würde immer Rücksprache auch mit Arzt halten.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020