Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Eizellreifestörung & Gelbkörperschwäche
no avatar
   lilianalillifee
schrieb am 11.07.2013 16:41
Hallo,

ich habe vor zwei Jahren schon mal die Pille abgesetzt
und hatte normale Zyklen mit 30 Tagen
lediglich teilweise starke & schmerzhafte Blutungen

nach einem halben Jahr wegen schlechter Haut
wieder die Pille genommen (ca. 2 Jahre) (dieses mal valette)

nun Pille abgesetzt und
seit 9 Monaten zwar Eisprung (1. höhre Messung 19/20)
aber immer nach 8-9 Tagen nach dem Eisprung
Schmierblutungen.

Es ist mir unklar wieso ich beim ersten Mal absetzen der Pille
keine Schmierblutungen hatte ...

Ist so ein später Eisprung ok?
Mein Arzt hat vorgeschlagen Clomifen & Utrogest zu geben.
Es wurde Blut abgenommen leider
bereits an Zyklustag 18,
da waren Progesteron zu niedrif ...

Vielleicht kann mir jemand einen Rat geben
oder was dazu sagen ....

Würde es nicht genügen nur Progesteron zu geben?

danke schon mal im voraus


  Re: Eizellreifestörung & Gelbkörperschwäche
no avatar
   IO08
Status:
schrieb am 11.07.2013 22:33
Clomifen wird gerne gegeben, wenn es Zyklusstörungen gibt, um die stimulation zu unterstützen. Progesteron unterstützt nur die einnistung. Ich würde beides probieren...

lG
Io


  Re: Eizellreifestörung & Gelbkörperschwäche
no avatar
   Anna67
schrieb am 12.07.2013 00:52
Zitat
lilianalillifee
und hatte normale Zyklen mit 30 Tagen und wann war da der ES?
lediglich teilweise starke & schmerzhafte Blutungen Hast du Endo?

nach einem halben Jahr wegen schlechter Haut Hormone...
wieder die Pille genommen (ca. 2 Jahre) (dieses mal valette)

nun Pille abgesetzt und
seit 9 Monaten zwar Eisprung (1. höhre Messung 19/20)
aber immer nach 8-9 Tagen nach dem Eisprung
Schmierblutungen. 2. ZH zu kurz. SB deuten auf GKS hin.- Sind deine männl. Hormone Erhöht? Das macht nen späten ES und der GK kommt nicht richtig in Fahrt

Es ist mir unklar wieso ich beim ersten Mal absetzen der Pille
keine Schmierblutungen hatte ... Wird wohl eine andere Zusammensetzung gewesen sein. Oder Wirkstoff.

Ist so ein später Eisprung ok?
Mein Arzt hat vorgeschlagen Clomifen & Utrogest zu geben.
Es wurde Blut abgenommen leider
bereits an Zyklustag 18,
da waren Progesteron zu niedrif ...

Vielleicht kann mir jemand einen Rat geben
oder was dazu sagen ....

Würde es nicht genügen nur Progesteron zu geben?

danke schon mal im voraus

Rat: Das muss alles einen GRUND haben. Würde mich mal zum Endokrinologen begeben.
LG

Klick mal auf das Wort 'Gelbkörperschwäche. Da gibts was zu lesen.
Und so kurz nach dem ES Progesteron zu bestimmen macht ja gar keinen Sinn.
Auch der 21. ZT als Standard nicht.
6-7 Tage nach ES, DAS macht Sinn.


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.07.13 01:04 von Anna67.


  Re: Eizellreifestörung & Gelbkörperschwäche
no avatar
   lilianalillifee
schrieb am 12.07.2013 07:06
Zitat
Anna67
Zitat
lilianalillifee
und hatte normale Zyklen mit 30 Tagen und wann war da der ES? habe damals noch keine Tempi gemessen traurig
lediglich teilweise starke & schmerzhafte Blutungen Hast du Endo? hat man nicht überprüft

nach einem halben Jahr wegen schlechter Haut Hormone...
wieder die Pille genommen (ca. 2 Jahre) (dieses mal valette)
Also männliche Hormone sind komischerweise eher am untersten normwert
Dachte auch immer dass ich eher Zuviel habe wegen
Akne und vielen häärchen im Gesicht

nun Pille abgesetzt und
seit 9 Monaten zwar Eisprung (1. höhre Messung 19/20)
aber immer nach 8-9 Tagen nach dem Eisprung
Schmierblutungen. 2. ZH zu kurz. SB deuten auf GKS hin.- Sind deine männl. Hormone Erhöht? Das macht nen späten ES und der GK kommt nicht richtig in Fahrt

Es ist mir unklar wieso ich beim ersten Mal absetzen der Pille
keine Schmierblutungen hatte ... Wird wohl eine andere Zusammensetzung gewesen sein. Oder Wirkstoff.

Ist so ein später Eisprung ok?
Mein Arzt hat vorgeschlagen Clomifen & Utrogest zu geben.
Es wurde Blut abgenommen leider
bereits an Zyklustag 18,
da waren Progesteron zu niedrif ...
soll ich arzt nochmal bitten Blut abzunehmen?
Ich könnt ja auch selber ein speicheltest machen oder?


Vielleicht kann mir jemand einen Rat geben
oder was dazu sagen ....

Würde es nicht genügen nur Progesteron zu geben?

danke schon mal im voraus
Danke für eure Hilfe

Rat: Das muss alles einen GRUND haben. Würde mich mal zum Endokrinologen begeben.
LG

Klick mal auf das Wort 'Gelbkörperschwäche. Da gibts was zu lesen.
Und so kurz nach dem ES Progesteron zu bestimmen macht ja gar keinen Sinn.
Auch der 21. ZT als Standard nicht.
6-7 Tage nach ES, DAS macht Sinn.



  Werbung
  Re: Eizellreifestörung & Gelbkörperschwäche
no avatar
   Anna67
schrieb am 12.07.2013 10:55
Und wurde deine Schilddrüse mal gecheckt?




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021