Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  hCG- Anstieg macht mich kirre...nur wer mag!
avatar    Waage75
Status:
schrieb am 07.07.2013 14:19
...wir haben gerade unsere 9.ICSI hinter uns gebracht...da meint man, man wär ein alter Hase und ist auf alles gefasst...aber weit gefehlt.
Ich hab das Glück und hatte an PU+15 (Blasto- Transfer +10) einen pos. Test.: hCG bei 120. Guter Wert und gerade so auch noch in der Norm. Nun hatte ich 4 Tage später (PU+19) einen zweiten Test: hCG bei 412...(gleiches Labor, nahezu gleiche Uhrzeit). Damit hat sich der Wert nicht wirklich alle 2 Tage verdoppelt. Die Verdopplungzeit liegt bei ca. 2,3 Tagen. Das ist eigentlich auch o.k., beunruhigt mich aber trotzdem, denn damit bin ich nun für PU+19 deutlich aus der Norm. Ich wurde schon von lieben Forumsteilnehmern beruhigt, aber ich lese leider zu viel und mach mich völlig kirre.
Aber bei allen, bei denen es gut gegangen ist, war die Verdopplungszeit deutlich kürzer (eher so 1,5 Tage)...vor allem am Anfang!
Ich weiß, dass ich es sowie nicht beeinflussen kann, aber vielleicht kann mir jemand etwas Positives berichten?
Waage75


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.07.13 15:38 von Waage75.


  Re: hCG- Anstieg macht mich kirre
no avatar
   sommersonne1976
schrieb am 07.07.2013 14:25
Hallo liebe Waage,

so schlecht finde ich den Wert gar nicht.

Als ich schlussendlich schwanger wurde, hatte ich am 34. Zylkustag einen HcG- Wert von etwa 360.
Da bei mir der Zyklus immer 28 Tage ist und Eisprung immer am 14. Tag, war ich also vergleichbar weit wie du.

Ich würde mir noch nicht so viele Sorgen machen.

Erst einmal Glückwunsch, dass es jetzt bei der 9. ICSI geklappt hat.


Grüße
Sommersonne


  Re: hCG- Anstieg macht mich kirre
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 07.07.2013 16:30
hallo liebe Waage!
Sieh es doch mal anders: es gibt ganz viele Frauen, bei denen der Hcg Wert nur einmal bestimmt wird, oder, wenn sie auf "natürliche" Weise schwanger wurden, wird der Wert gar nicht bestimmt... somit sind diese Normwerte ja nicht repräsentativ für alle Schwangerschaften, sondern nur für einen bestimmten Teil!!
Ich drück dir die Daumen, dass dein Kleines einfach nur nicht normkonform ist - wird bestimmt später noch eine aufregende Zeit bei der Kindererziehung, wenn er jetzt schon gegen die Regeln verstößt Ich wars nicht

Alles Gute und starke Nerven!!!"


  Re: hCG- Anstieg macht mich kirre
avatar    Sweet Angel
Status:
schrieb am 07.07.2013 17:01
Am besten ist es wirklich du fragst garnicht mehr nach den genauen Wert. Ich hab auch ab dem zweiten Test nur gefragt, ob er gut sei, wenn ein ja kam, habe ich meinem Arzt vertraut. Am Ausgang wirst du nichts ändern können. Nicht die Höhe ist entscheidend, sondern die Entwicklung deines individuellen Wertes und das kannst du in keiner Tabelle nachsehen. Der Wert muss sich nicht exakt alle 2 Tage verdoppelt haben, sondern man sagt in etwa alle 2-3 Tage und ich glaube sogar schon ab der 6.ssw sogar noch langsamer, alle 3-4 Tage, ab der 12 ssw fällt der Wert sogar wieder etwas. Dein Wert ist gut angestiegen und darauf kommt es letzlich an. Mach dich nicht verrückt, eine Schwangerschaft besteht nur aus warten. Zuerst hat sich was eingenistet, dann wie ist der Wert, wie hat sich der Wert verdoppelt, dann bibbert man ob was im Ultraschall zu sehen sein wird, dann bibbert man ob ein herzschlag da ist, dann ob er immer noch da ist und und und, das geht bis zur Geburt so,daher versuch auch deinem Krümel etwas zu vertrauen, sonst wirst du die Schwangerschaft nicht genießen können. Bis jetzt sieht alles supi aus, das ist alles was zählt!

Und ganz wichtigsmile

Herzlichen Glückwunsch zu deiner Schwangerschaft, du hast ja schon einen langen Weg hinter dir, dann so ein Erfolgserlebnis zu lesen finde ich wunderbar! Das zeigt auch auch wieder, das man auch mal länger für seinen Traum kämpfen sollte!

Alles liebe dir und mach dir nicht so einen Kopf, bsi jetzt gibt es für dich wirklich garkeinen Grund, das du dir sorgen machen solltest.


  Werbung
  Re: hCG- Anstieg macht mich kirre...nur wer mag!
no avatar
   Susanna80
Status:
schrieb am 07.07.2013 18:22
Hallo Waage,
ich habe gerade mal nachgerechnet. Meine Verdopplungszeit lag bei 2,64. Trotzdem bin ich inzwischen in der 22. Schwangerschaftswoche angekommen.
Ich habe schon viele Beiträge von dir gelesen und wünsche dir sehr, dass du auch so einen kleinen Bummler hast wie ich!
Gruß
Sanna


  Re: hCG- Anstieg macht mich kirre...nur wer mag!
avatar    Danielle
schrieb am 07.07.2013 20:11
Liebe waage,

ich hatte bei PU+15 eínen Wert von 93 und zwei Tage später bei PU+17 dann nur 138 und bei PU+19 waren es dann 261.

Der Wert war niedrig, extrem schlecht gestiegen - nicht mal veranderthalbfacht in 2 Tagen... und trotzdem wurde nach 40 Wochen ein vollkommen durchschnittliches, gesundes Baby geboren.

Der Wert muss sich nur alle 2-3 Tage verdoppeln - es sieht also wirklich nicht schlecht aus!

Liebe Grüße!
Danielle


  Re: hCG- Anstieg macht mich kirre...nur wer mag!
avatar    PikaBuh
Status:
schrieb am 07.07.2013 20:33
Es ist und bleibt ein guter Wert und eine völlig normale Verdopplungszeit meine Liebe!!! Basta!!!

Wer will denn schon ein "Norm"-Kind, hööö??? Treffer

So und nu heisste es tapfer bleiben knuddel


  Re: hCG- Anstieg macht mich kirre...nur wer mag!
no avatar
   efeu71
Status:
schrieb am 07.07.2013 21:31
Liebe Waage,

leider kann ich Dir (noch) nichts positives berichten, wollte Dir aber sagen, dass ich Dich total verstehen kann.

Habe am Mittwoch meinen 2. BT. Letzten Mittwoch lag der Wert bei 186 (TF+14).

Ich les auch viel zu viel, habe das Gefühl die HCG-Werte aus allen Signaturen hier zu kennen grüne Punkte grüne Punkte

und hab tausendmal gerechnet wie hoch mein Wert am nächsten Mittwoch sein muss Achso!

Dabei glaube ich, dass man einfach nichts tun kann, außer warten...

Ich wünsche Dir alles Gute für Deinen weiteren Verlauf, versuch Dich irgendwie ab zu lenken.

LG, EFEU71winken


  Re: hCG- Anstieg macht mich kirre...nur wer mag!
avatar    Donia
Status:
schrieb am 07.07.2013 21:59
So liebe Waage,
dann will ich dir nun was sagen.... Lese dir mein Profil mal durch und dann können wir über die Bilderbuchschwangerschaften reden...
Bei meinem Sohn waren die Werte nach 3 FG´s so hoffnungslos, dass ich gar nicht an eine glückliche Schwangerschaft geglaubt haben, aber es wurde ein wunderschönes, gesundes Baby daraus. Nun nach der IVF waren meine Werte so gut, dass ich von Anfang an mir keinen Kopf mehr darüber gemacht habe, dass was schief laufen könnte und in der 11SSW war es dann aus...
Fazit: man kann nix machen nur abwarten und beobachten was sich entwickelt. Aber auf keinen Fall verrückt machen.
Alles wird gut, denn deine Verdopplung finde ich gar nicht so schlecht, wie du es siehst...


  Re: hCG- Anstieg macht mich kirre...nur wer mag!
no avatar
   KWBiene
schrieb am 08.07.2013 00:54
liebe Waage,
ich bin mit einem eher niedrigen Wert gestartet... pu+ 21. lag mein hcg bei gerade mal knapp über 300. ...

ich kann dich sehr gut verstehen....aber das leben hàlt sich weder an verdoppelungszeiten noch an ähnliches...

ich selbst habe nach meiner 9. isci hier einen àhnlichen Beitrag geschrieben.....bin jetzt schon in der 33. ssw....
glaube an Dich und Deinen Krümel...
viel. Glück!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023