Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Pos. BT und Blasenentzündung
no avatar
   efeu71
Status:
schrieb am 06.07.2013 09:17
Ihr LIeben.

Hatte am Mittwoh einen pos BT (HCG 186).

Seit ungefähr 10 Tagen hab ich Symptome einer Blasenentzündung. Mal mehr mal weniger schlimm. Habe bisher reichlich getrunken und gehofft, dass es von selbst wieder verschwindet..

Nun meine Frage(n): Kann ich bis zum 2. BT am nächsten Mittwoch noch irgendwas nehmen, was die Schwangerschaft unterstützt?
Weiter Frauenmanteltee oder Bryophyllum oder macht das keinen Sinn mehr? Natürlich nehm ich weiter Progesteron.

Meine Kollegin hat mir für die Blasenentzündung "Cantharis Blasenglobuli " empfohlen. KAnn ich die auch noch nehmen??
Oder wird es zuviel? Ich bin grad überfordert..grüne Punkte

LG, EFEU71winken


  Re: Pos. BT und Blasenentzündung
no avatar
   Tippsi76
Status:
schrieb am 06.07.2013 11:25
Liebe Efeu,

ich kann dir nichts zu deiner Blasenentzündung schreiben außer "Gute Besserung".

Ich gratuliere dir zu den positiven BT.



Lg

Tippsi


  Re: Pos. BT und Blasenentzündung
no avatar
   Kadidra
Status:
schrieb am 06.07.2013 14:12
Hallo Bryophyllum kannst du bis zur 12 SSW nehmen und länger. Frauenmanteltee habe ich ab pos. BT abgesetzt. Hab ich hier im Forum gelesen.

Was die Globulis angeht, weiß ich nicht bescheid, da wird ich im Internet forschen. Aber ich denke homäopathische Mittel gehen meistens in der SS.

Sprich das mit der Blasenentzündung in deiner Klinik an, wenn der Infekt aufsteigt, kann da bis zur Nierenentzündung und zur Sepsis gehen. Das wäre gar nicht gut für den Embryo. Man kann auch in der Schwangerschaft Antibiotika nehmen.


  Re: Pos. BT und Blasenentzündung
no avatar
   stereo79
Status:
schrieb am 07.07.2013 11:19
Hi du!

Ich hatte das gleiche Problem. Bei mir hat es sich leider zur Nierenbeckenentzündung entwickelt, die dann mit Antibiotika behandelt werden musste. Ist aber alles gut gegangen. Nimm nichts auf eigene Faust, geh zum Arzt. Der verschreibt dir im schlimmsten Fall Antibiotika, die in der Schwangerschaft nicht gefährlich sind. Warte mit dem Besuch beim Arzt nicht, bei mir hat sich die Nierenbeckenentzündung innerhalb weniger Tage entwickelt und es tat sehr weh. Ansonsten viel trinken, Nieren schön warm halten und ab ins Bett.

Alles Gute! smile

LG,
Stereo


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.07.13 11:22 von stereo79.


  Werbung
  Re: Pos. BT und Blasenentzündung
no avatar
   Susanna80
Status:
schrieb am 07.07.2013 18:36
Hallo Efeu,
ich hatte auch bis zur 9. Schwangerschaftswoche mit Harnwegsinfekten zu kämpfen. Ich kann dir nur raten, zum Arzt zu gehen, dir ein Antibiotikum verschreiben zu lassen. Es gibt sehr viele, die in der Schwangerschaft bedenkenlos genommen werden können. Dein Arzt kann dir da die richtigen nennen und dann kannst du für ein ruhiges Gewissen ja auch noch mal bei www.embryotox.de nachsehen.
Gruß
Sanna


  Re: Pos. BT und Blasenentzündung
no avatar
   efeu71
Status:
schrieb am 07.07.2013 21:16
Vielen lieben Dank für Eure Antworten.

Habe gestern und heute reichlich Blasen- u Nierentee getrunken saufen und hatte heute kaum Beschwerden.

Werde es aber auf alle Fälle am Mittwoch beim 2. BT ansprechen. Hatte im letzten Jahr etwa 6 Monate am Stück immer wieder Harnwegsinfektionen und scheine dafür anfällig zu sein. So wirds eventuell auch nicht das letzte Mal gewesen sein...

Danke für den Embryotox-Link, kannte ich noch nicht, finde ich aber sehr aufschlussreich, für alles was man bisher "mal eben schnell" genommen hat Ich wars nicht

LG, EFEU71winken


  Re: Pos. BT und Blasenentzündung
no avatar
   stereo79
Status:
schrieb am 07.07.2013 21:32
Hmmm, Blasen- und Nierentee in der Frühschwangerschaft, davon wurde mir dringend abgeraten! Dürfte auch in der Packungsbeilage des Tees stehen ...


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.07.13 21:39 von stereo79.


  Re: Pos. BT und Blasenentzündung
no avatar
   efeu71
Status:
schrieb am 07.07.2013 22:39
Zitat
stereo79
Hmmm, Blasen- und Nierentee in der Frühschwangerschaft, davon wurde mir dringend abgeraten! Dürfte auch in der Packungsbeilage des Tees stehen ...

Hm, sch****, warum?

Dann lass ich den mal lieber weg...

Einen Beipackpackzettel gibt's nicht lesen-hab grad nachgesehen

Danke für die Info!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.07.13 23:10 von efeu71.


  Re: Pos. BT und Blasenentzündung
no avatar
   stereo79
Status:
schrieb am 07.07.2013 23:08
Man darf ihn wohl nicht trinken, wenn da Bärentraubenblätter drin sind ...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020