Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Ärztin macht zu viel Hoffnung
no avatar
   Nameless
Status:
schrieb am 06.07.2013 00:30
Die Überschruft klingt zu gegeben schon sehr komisch...
Seit Mai sind wir in der KiWu und unsere
Ärztin sagt immer 2013 ist unser Jahr!
Sie hat sogar schon mit meinem Mann über
Kinderwagen gesprochen. Ich hab dann beide daran
erinnert das wir erstmal schwanger werden müssen.
Vor allem weil mir meine Gyn schonmal sagte,
es könnte sein das sie schwanger sind weil das
Progesteron (?) so hoch ist. War ich nicht!
Und unsere erste IUI wurde auch nicht durchgeführt
weil mein EL auf einmal verschlossen zu sein scheint.
Trotzdem hat die gesagt das es noch dieses Jahr
klappen wird.
Was haltet ihr davon? Augenwischerei? Netter Versuch uns
aufzubauen?
Alles bissl viel im Moment.
Morgen geht es spontan nen paar Tage weg.
Bis Donnerstag weil Freitag wieder nen Termin
Zur Besprechung für Bauchspiegelung. Hoffentlich darf
mein Eileiter bleiben 😥

Gute Nacht
Nameless


  Re: Ärztin macht zu viel Hoffnung
avatar    Knuffi85
schrieb am 06.07.2013 06:59
So ein Exemplar hatte ich auch als Kiwu Ärztin. A la alles toll, alles Easy wird schon klappen.

Ich habe es als dummes Geschwafel abgetan und ignoriert. Bin kein Fan von rosaroten Ponyhöfen mit lustigen Luftballons. Zum Glück war sie dann schwanger und erstmal weg.

Wenn du die Möglichkeit hast innerhalb der Praxis den Arzt zu wechseln wäre das sicher ein Versuch Wert. Hätten wir gemacht wenn sie nicht ss gewesen wäre.

Lg knuffi


  Re: Ärztin macht zu viel Hoffnung
avatar    Julikeks
Status:
schrieb am 06.07.2013 07:21
Hallo anonyme Nutzerin (schade eigentlich),

kann Dich gut verstehen.
Ich bin auch immer etwas gefrustet wenn mir der Doc sowas macht...
z.B. bei der letzten ICSI: o-Ton: und dann bekommen Sie Zwillinge und kommen fürs Geschwisterkind zur Kryo...
ist einfach unrealistisch, gelle? Aber manchmal tuts mir auch gut, weil ich mich dann nicht als "hoffnungsloser" Fall fühle.

Wenn Du mit Deiner Ärztin so nicht im reinen bist hast Du entweder die Möglichkeit zu wechseln oder (würde ich machen, wenn ich mich sonst gut betreut fühle) mal anzusprechen wie Du ihre Aussagen empfindest. Natürlich auf die nette Art.

Lg, Julikeks


  Re: Ärztin macht zu viel Hoffnung
no avatar
   blauesTeufelchen
Status:
schrieb am 06.07.2013 07:34
letztlich muss du entscheiden, ob du mit dieser art umgehen kannst oder nicht.

nicht jeder arzt liegt jedem patienten gleich gut. manche brauchen so eine art, andere brauchen eine realistischere. mein fall wäre es zum beispiel nicht. ich mag die sarkastiker - und ich weiß, dass andere damit überhaupt nciht umgehen können.


  Werbung
  Re: Ärztin macht zu viel Hoffnung
avatar    Kleinchen
Status:
schrieb am 06.07.2013 08:36
Mein alter kiwu doc hatte mir sogar März versprochen. Hat sich leider nicht bewahrheitet. Es war nett dass er positiv gestimmt war, aber es war auch gut dass ich mir selbst im klaren darüber war, dass es wahrscheinlich nicht so sein wird.

Dazu muss ich sagen, dass damals und heute keine Ursache bekannt war warum es nicht klappt... er hatte also wohl gehofft, dass es auf natürlichem weg klappt...schön wärs gewesen zwinker


  Re: Ärztin macht zu viel Hoffnung
no avatar
   Nameless
Status:
schrieb am 06.07.2013 09:27
Ihr lieben,
Vielen Dank für eure Antworten.
Ich hätte vielleicht dazu schreiben sollen
das wir uns bei ihr sehr gut aufgehoben fühlen.
Die Praxis hat insgesamt vier Ärzte, wo Wirrnis
auf einen schon alle kennen gelernt haben
und nur noch zu unserer wollen 😊
Ich werd ihr das beim nächsten mal sagen.
Noch kann ich da ja ganz gut mit um gehen,
aber da jetzt schon der erste Versuch gescheitert
ist, möchte ich da nicht hören: toll das wir das
jetzt wissen. Mir war nur nach heulen zu
Mute, da konnte ich das gerade nicht so
toll finden.....Ich bin sehr sauer

Liebe Julikeks, was meinst du bitte mit anonyme
Nutzerin?? Ich Schätze das Julikeks nicht dein
richtiger Name ist?

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende!
Endlich auch mit Sonne

Nameless


  Re: Ärztin macht zu viel Hoffnung
avatar    FeelsLikeKatrina
Status:
schrieb am 06.07.2013 10:08
Dear Nameless,

wenn Ihr Euch bei der Ärztin gut aufgehoben fühlt, würde ich sie sachte darauf hinweisen, dass Euch ihre positive Einstellung gefällt, ihr aber zum Selbstschutz realistisch bleiben müsst, da noch keine Schwangerschaft eingetreten ist. Gespräche über Kinderwagen sind völlig fehl am Platz. Aber vielleicht ist es einfach die eigene Art der Ärztin, mit dem Kiwu-Stress ihrer Patienten umgehen zu können (leider unprofessionell).

Ihr seid hier Patient und Kunde und ihr müsst sagen, wie ihr behandelt werden möchtet. Wenn ihr die Ärztin gewähren lasst, habt ihr nur noch mehr Stress.

Alles Gute
Katrina


  Re: Ärztin macht zu viel Hoffnung
avatar    Julikeks
Status:
schrieb am 06.07.2013 11:58
Hopsa Nameless,

wer lesen kann ist klar im Vorteil.
habe einfach übersehen, dass Du angemeldet bist, sorry Frieden

Lg, Julikeks


  Re: Ärztin macht zu viel Hoffnung
no avatar
   Nameless
Status:
schrieb am 06.07.2013 12:18
  Re: Ärztin macht zu viel Hoffnung
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 06.07.2013 22:02
ja ist schon komisch, ne? dass man keine Chance hat will man nicht hören, ist klar, würd weh tun... aber die andere Variante passt einem dann auch nicht. Woran das wohl liegt? Vielleicht ist es soooo übertrieben positiv, dass man sich einfach veräppelt fühlt.

Ich hatte das ähnlich beim Erstgespräch... da sagte der Arzt wir hätten ne Chance von 70 bis 90% ss zu werden... ich dachte ich hätte mich verhört und hab noch mal nachgefragt. Denke er hat gemerkt dass ich das anders sehe und hat dann gesagt, dass somit 10 bis 30% bleiben dass wir ohne Kinder bleiben... irgendwie war ich dann zufriedener. Blöd oder??? grins


  Re: Ärztin macht zu viel Hoffnung
no avatar
   mopsy636
Status:
schrieb am 20.07.2013 19:48
Hi, Vorsicht! Solche Ärzte ignorieren die eigentliche Behandlung. Im besten Fall ist es egal und es klappt, sollte es nicht so sein hast du Pech gehabt. Denn meist kommt da nicht mehr an Beratung.
Wechseln smile


LG mopsy




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021