Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  eine Welt bricht zusammen!!! :,-(((
no avatar
   sonja88
schrieb am 03.07.2013 18:22
Guten Abend!

Ich komme gerade von meinem Frauenarzt mit einer Nachricht, die eine Welt zusammen brechen lässt!!! sehr treurig

Ich hatte ja im Februar 2013 eine BS. Heute laß sich der Gyn den OP-Bericht drei Mal durch, um auch sicher zu sein, dass es richtig ist.

Die endgültige Diagnose lautet:

BEIDE Eileiter zu, Schwangerschaft auf natürlichem Weg NICHT möglich, sondern nur mit künstlicher Befruchtung!!! sehr treurig sehr treurig

Ich fühle mich leer! traurig Ich bin eine Frau und bin nicht im Stande Kinder (auf natürlichem Weg) zu bekommen! traurig

Warum ich???

Mein Freund weiß davon noch nichts. Er kommt erst später heim. Wir möchten am 27. Juli 2013 heiraten und ich werde ihn sicher fragen, ob er mich trotzdem heiraten möchte, auch wenn ich ihm keine Kinder schenken kann. traurig

Sorry für's Gequatsche, aber ich musste es loswerden!


  Re: eine Welt bricht zusammen!!! :,-(((
no avatar
   luna2013
Status:
schrieb am 03.07.2013 18:33
Liebe Sonja,

Lass dich erstmal drücken und trösten.

Das ist mit Sicherheit erstmal ein echter Schlag ins Gesicht, wenn man diese Nachricht erhält, aber du bist nicht alleine. Wir alle hier in diesem Forum können zu 99% keine Kinder auf natürliche weise bekommen und sind deswegen auf die Medizin und künstliche Hilfe angewiesen, aber das heißt nicht, dass wir nie selbst Kinder auf die Welt bringen, wir benötigen einfach nur Unterstützung.

Also bitte lass den Kopf nicht Hänge, es ist ja nicht das aus, es bedeutet nur du benötigst auch Hilfe, und Schau mal ich bin auch erst 23 und jeder meinte auch, bei mir müsste es gleich klappen, aber wie du in der Signatur siehst, ist es nicht so einfach, doch ich werde nicht aufgeben. Die Medizin hat noch viele offene Wege, auch im Ausland zur Not.

Und wegen deiner Hochzeit, brauchst du dir keine sorgen machen, wenn dein Mann dich liebt wird er dich auch heiraten mit und ohne diese Diagnose.
Als ich mein Mann geheiratet habe, haben wir erst 4 Wochen nach der Hochzeit erfahren, dass ich endometriose habe, dazu kam dann eine Autoimmunhepatitis und das ich auf natürliche Art nicht schwanger werden kann und er hat sich trotzdem nicht von mir getrennt, weil er mich so liebt wie ich bin, auch mit Krankheiten.


Also lass den Kopf nicht hängen, ich wünsche dir alles gute und euch ganz viel kraft und vorallem eine tolle Hochzeit.

Liebe Grüße Luna


  Re: eine Welt bricht zusammen!!! :,-(((
no avatar
   eddy1
schrieb am 03.07.2013 18:36
Hallo,

sicherlich ist es schlimm, so eine Diagnose zu bekommen, aber die Möglichkeit einer Kinderwunschbehandlung steht dir ja noch offen. Ich weiß, dass das eine große Belastung ist, aber es ist ja nicht unmöglich mit dieser Methode ein eigenes Kind zu bekommen. Die Frage nach dem, warum gerade ich, habe ich mir auch immer wieder gestellt, aber du wirst darauf keine Antwort finden. Sprich mit deinem Freund und wenn er dich wirklich liebt, werdet ihr eine Möglichkeit für euch finden und im Moment ist ja auch die finanzielle Seite im Umbruch, viele Krankenkassen zahlen schon bis zu 75% der Kosten. Einige Bundesländer zahlen auch einen Teil der Behandlungskosten.

Ich wünsche dir ganz viel Glück.

Viele Grüße

Inka


  Re: eine Welt bricht zusammen!!! :,-(((
no avatar
   Mella78
Status:
schrieb am 03.07.2013 18:44
Liebe Sonja,

erst einmal Herzlich WIllkommen!

Die Frage warum ich.....die haben wir uns hier bestimmt alle gestellt und der ein oder andere hat mit Sicherheit auf viele bittere Tränen deswegen vergossen....ich zumindestens schon..

Ich kann deine Ängste, gerade was deine bevorstehende Hochzeit angeht gut nachvollziehen.

Ihr werdet gemeinsam bestimmt einen Weg finden, wie ihr damit am besten umgeht....nur sprecht drüber und schweigt nix tot.....geht miteinander offen um.....sprecht über eure Ängste und Zweifel!

Wichtig ist, das ihr beide euch in dem Kinderwunsch Thema nicht verliert und auch nebenbei noch etwas lebt und für andere Dinge offen seit!!

Die Kinderwunschtherapie ist mit Sicherheit kein schöner und einfacher Weg und ich denke wir alle hier hätten alles dafür getan diesen Weg nicht einschlagen zu müssen..aber nun ist es halt so und man muss das beste daraus machen...


Ich wünsche euch, das ihr einen gemeinsamen Weg findet und *festedaumengedrückt* für die Zeit die euch nun bevorsteht!

Viele Grüße


  Werbung
  Re: eine Welt bricht zusammen!!! :,-(((
no avatar
   Kadidra
Status:
schrieb am 03.07.2013 18:45
Hallo, das ist vielleicht im ersten Moment ein Schock, doch es ist nicht das Ende der Welt. Es ist nicht unmöglich schwanger zu werden, ihr müsst einfach nur ein paar mehr Hürden nehmen, als andere Paare. Aber wie ich immer wieder höre, geht es tausenden von Paaren in Deutschland eben so.
Bei uns ist ja mein Mann "Schuld" und es war für mich im ersten Moment auch ein Schock. Doch mir wäre im Traum nicht eingefallen ihn zu verlassen. Wir haben erst nach der ersten künstlichen Befruchtung geheiratet. Ich möchte ja mit ihm ein Kind und nicht mit irgendeinem anderen. Wenn dein Freund dich wirklich liebt, dann werdet ihr das zusammen durch stehen und viele Paare schweißt das noch enger zusammen.

Ich wünsch Dir alles Gute und Kopf hoch. Mach einen Termin in einer Kinderwunschklinik, da kann man Euch alle Möglichkeiten aufzählen, die ihr noch habt.

LG Kadidra


  Re: eine Welt bricht zusammen!!! :,-(((
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 03.07.2013 18:49
Bei solchen Diagnosen bricht immer erstmal die Welt zusammen. Fühl' dich gedrückt.
Du kannst zwar nicht auf natürlichem Wege schwanger werden, aber mit Hilfe von z.B. IVF stehen eure Chancen auf ein eigenes Kind doch sehr gut. Wenn bei euch sonst alles in Ordnung ist. Und auf natürlichen Wege bekommen kannst du dein Kind trotzdem. Auch nach einer künstlichen Befruchtung ( ich hasse diesen Ausdruck ) läuft eine Schwangerschaft ganz normal ab.
Bei uns war die sehr schlechte Spermienqualität meines Mannes die Hauptursache für unseren unerfüllten Kinderwunsch. Ich wusste auch schon vor der Hochzeit, dass ich mit meinem Mann nie auf natürlichen Wege schwanger werden kann. Natürlich habe ich ihn trotzdem geheiratet. Man heiratet doch den Menschen den man liebt und keine Fortpflanzungsmaschine.
Mit Nachhelfen ( ICSI ) war ich dann recht schnell schwanger und habe eine gesunde Tochter. Jetzt arbeiten wir am zweiten Kind.

Lass es erst einmal sacken. Erzähle es deinem Partner. Der wird dich trotzdem heiraten und nach der Hochzeit ( oder wenn die Zeit für ein Kind reif ist) nehmt ihr die Hilfe der Medizin in Anspruch.
Ich wünsche dir alles Gute.


  Re: eine Welt bricht zusammen!!! :,-(((
avatar    Dandy
Status:
schrieb am 03.07.2013 19:51
Hey, das was du fühlst und denkst, ist nach so einer Diagnose ganz normal streichel

Weine ruhig und lass das ganze erstmal sacken und dann schau nach vorne.
Dein Mann soll ruhig davon wissen. Schlimmer wäre es, du verschweigst es ihm. Denn ihr könnt Eltern werden, halt nur im Rahmen der Künstlichen Befruchtung so wie ganz viele andere Paare auch!

LG Dandy


  Re: eine Welt bricht zusammen!!! :,-(((
no avatar
   Abry
schrieb am 03.07.2013 23:34
Kopf hoch! Diesen sehr ernüchternden Moment hatten wir hier alle mehr oder weniger. Ist so eine Sache mit der Gesundheit, das ist ein herber Schlag, wenn die sich zurechtgerückte, heile Welt einfach mal auf die harsche Realität trifft. Das heißt jedoch nicht, dass du eine andere als vor der Diagnose bist; sollte also nicht ausschlaggebend für das für und wieder deiner Beziehung sein. (Es könnte übrigens auch zusätzlich dein Mann in der Zeugungsfähigkeit eingeschränkt sein, haben wir hier im Forum gar nicht so selten.)

Wenn du die erste Kränkung überwunden hast, werden sich für Euch sicher viele neue Möglichkeiten bieten, Eltern zu werden. Eileiterrekonstruktion oder gleich IVF wird sich zeigen, wenn ihr dann eine Beratung im Kiwu-Zentrum wahrnehmt. Bloß weil die Zeugung nicht nach Plan der Natur laufen wird, ist es aber nicht schlechter. Du wirst wie jede andere Frau 'natürlich' schwanger sein mit natürlicher Geburt, wenn es denn will.

lg, abry


  Re: eine Welt bricht zusammen!!! :,-(((
no avatar
   stanislausine
Status:
schrieb am 04.07.2013 10:07
Liebe Sonja,

das ist erst mal immer ein Schlag ins Gesicht, wenn es nicht so läuft, wie man sich das vorgestellt hat, aber stell dir mal vor, du hättest vor 30 Jahren das Problem gehabt... und wie gut, dass du es HEUTE hast mit all den Möglichkeiten der Fortpflanzungsmedizin. Das Problem verlangt dir keinen Verzicht ab, sondern nur eine Planänderung.

Und ich würde meinem Mann schon sagen, wie der Befund ausgefallen ist und was das bedeutet, aber im Leben nicht hätte ich ihn gefragt, ob er mich trotzdem heiratet, warum machst du dich so klein? Würdest du deinen Mann nicht heiraten, wenn sich herausstellen würde, dass seine Spermienqualität deinem Kinderwunsch im Weg steht?

Du kannst deinem Mann Kinder schenken. Und was meinst du, wen das später noch interessiert, wie die entstanden sind?

Liebe Grüße,
stani


  Re: eine Welt bricht zusammen!!! :,-(((
no avatar
   sonja88
schrieb am 05.07.2013 09:46
Ich habe es meinem Freund am Mittwoch noch gesagt. Er ist natürlich auch sehr traurig, sagte aber zu mir, dass wir das schaffen werden und er mich jetzt noch mehr liebt. Liebe Einen Satz sagte er, dem ich komplett zustimme "Warum haben Leute, die unbedingt ein Baby haben wollen, Probleme und diejenigen, die kein Baby haben möchten, bekommen sofort eines!" Das ist super sehr treurig


  Re: eine Welt bricht zusammen!!! :,-(((
no avatar
   stanislausine
Status:
schrieb am 05.07.2013 13:57
Zitat
sonja88
Einen Satz sagte er, dem ich komplett zustimme "Warum haben Leute, die unbedingt ein Baby haben wollen, Probleme und diejenigen, die kein Baby haben möchten, bekommen sofort eines!" Das ist super sehr treurig

Den Satz wirst du dir noch sehr oft denken. Allerdings habe ich mir abgewöhnt, zu viel darüber nachzudenken. Das bringt nur Frust...

Alles Gute für euch!
lg
stani


  Re: eine Welt bricht zusammen!!! :,-(((
avatar    mave9
Status:
schrieb am 05.07.2013 15:04
Aber denke, Du hast noch eine Möglichkeit


vor 10 Jahren hätte uns damit niemand helfen können / wollen




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020