Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Hilfe bei APC und Beta2AK, DRINGEND
no avatar
   tini 82
Status:
schrieb am 01.07.2013 18:17
Hallo ihr Lieben,

ich brauche dringend eure Hilfe. Habe soeben die Laborwerte von der Kiwu bekommen und natürlich gleich mal angerufen, weil 2 Werte sehr Grenzwertig sind. Natürlich war die Ärztin voll beschäftigt und man hat mich bis Donnerstag vertröstet traurig na super. Ich also gleich gegoogelt.
Und schreckliches Gelesen, oh man warum kann ich es nicht lassen Ich wars nicht

Hier mal die Werte:

APC-Restistenz: 0,86 Normwert: >0.85

Beta-2-Glykoprotein: 18.8 Normwert: <20

ich weiß die sind nur leicht an der Grenze, aber ich habe was von Autoimmunerrankungen gelesen und mache mir jetzt voll die Sorgen. Kann mir irgend jemand helfen und mir die Angst etwas nehmen. Habe ja auch Blut zu R-F geschickt aber das dauert wohl noch bis ende September smile

Dabke für Eure Antworten


  Re: Hilfe bei APC und Beta2AK, DRINGEND
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 01.07.2013 19:47
Das ist vermutlich ohne Bedeutung, je nach Labor.

Noch 3 Tage bis Donnerstag. Ich wünsche bis dahin alles Gute und eine Tüte Geduld zwinker

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: Hilfe bei APC und Beta2AK, DRINGEND
no avatar
   Frieda_2013
Status:
schrieb am 01.07.2013 20:14
Hallo Tini,

ich bin zwar überhaupt keine Fachfrau was diese Werte angeht, aber ich denke du machst die unnötig Sorgen.
Wenn ich Deine Werte
APC-Restistenz: 0,86 Normwert: >0.85
Beta-2-Glykoprotein: 18.8 Normwert: <20
richtig lese, ist nur der APC-Wert grenzwertig. Der Beta-2-Glykoprotein Wert ist doch im Rahmen, unterhalb von 20.
Also keine Sorgen machen und bis Donnerstag warten smile Auch wenns schwerfällt.

Alles Gute


  Re: Hilfe bei APC und Beta2AK, DRINGEND
no avatar
   tini 82
Status:
schrieb am 02.07.2013 17:50
vielen dank für eure "mutmacher". bin ja leitennde mfa und habe mit unserer internisten gesprochen, sie denkt, dass es eine leichte gerinnnungsstörung sin könnte, da die werte zwar noch im normbereich sind aber eben an der obersten grenze. naja mit heparinspritzen würde ich klar kommen smile




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021