Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Erfahrung mit Bryophyllum?
no avatar
   miranim
Status:
schrieb am 28.06.2013 15:28
hallo...

habe am Montag meinen 2. Kryotransfer. Möchte diesmal Bryophyllum + Frauenmanteltee nehmen. Hat einer von euch Erfahrungen damit gemacht...ab wann und wie habt ihr das eingenommen... hat es was geholfen... ???


  Re: Erfahrung mit Bryophyllum?
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 28.06.2013 16:00
Zitat
miranim
hallo...

habe am Montag meinen 2. Kryotransfer. Möchte diesmal Bryophyllum + Frauenmanteltee nehmen. Hat einer von euch Erfahrungen damit gemacht...ab wann und wie habt ihr das eingenommen... hat es was geholfen... ???

Hast du Bryophyllum Pulver oder Globuli?


  Re: Erfahrung mit Bryophyllum?
avatar    Mayson2005
Status:
schrieb am 28.06.2013 16:18
Hallo,

ich habe morgens und abends 2 Messerspitzen Pulver in Flüssigkeit eingerührt eingenommen. Ich denke mir hat es geholfen, wenn nicht bei der Einnistung dann zumindest bei einer recht angenehmen Zeit in der Stimulation wie auch nach dem Transfer.
Bis zur PU habe ich Himbeerblütenblättertee getrunken und danach dann Frauenmanteltee.

LG

Mayson


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.06.13 16:19 von Mayson2005.


  Re: Erfahrung mit Bryophyllum?
no avatar
   Sommersprosse87
Status:
schrieb am 28.06.2013 17:08
Ich hab zb. nehme auch Zyklustee 1 bis ES/PU und danach Zyklustee 2, Bryo. nehme ich immer 1-2 Tage vor ES - Mens. 3x 1 Messerspitze voll. Aber bitte nur von Plastikbesteck wenn möglich!

Liebe Grüße, smile


  Werbung
  Re: Erfahrung mit Bryophyllum?
no avatar
   miranim
Status:
schrieb am 28.06.2013 17:37
...ich hab mir das als Pulver geholt...mein Plan ist morgens und abends 1 Tasse Frauenmanteltee, in dem ich jeweils eine Messerspitze Bryopulver auflösen werde zu trinken... hoffe dass bringt was... hatte ein MA 10 SSW im März, danach ein Kryoversuch der leider negativ war...hoffe es beruhigt mich etwas in der Warteschleife ab Montag.... smile


  Re: Erfahrung mit Bryophyllum?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 28.06.2013 18:01
Ich habe Tabletten und nehme 3 mal tgl. 1 ab dem Transfer bzw. 2. Zyklushälfte.


  Re: Erfahrung mit Bryophyllum?
no avatar
   la esperanza* n.a.
schrieb am 28.06.2013 18:19
Dachte immer 3x5 Globulis ab ES...

Habe es mir auch geholt aber noch nicht genommen, bin nicht etwas skeptisch.


  Re: Erfahrung mit Bryophyllum?
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 28.06.2013 19:41
Zitat
miranim
...ich hab mir das als Pulver geholt...mein Plan ist morgens und abends 1 Tasse Frauenmanteltee, in dem ich jeweils eine Messerspitze Bryopulver auflösen werde zu trinken... hoffe dass bringt was... hatte ein MA 10 SSW im März, danach ein Kryoversuch der leider negativ war...hoffe es beruhigt mich etwas in der Warteschleife ab Montag.... smile

Ich habe immer 3x täglich 1 Plastiklöffelspitze (soll man ja nicht mit Metall nehmen) in den Mund genommen und es sich auflösen lassen, ab TF.
Jetzt 12. Woche nehme ich es nur noch bei Angstzuständen und dann kann man es so ab 20. SSW wieder nehmen gegen Frühwehen.


  Re: Erfahrung mit Bryophyllum?
no avatar
   Mella78
Status:
schrieb am 28.06.2013 20:23
3x tgl eine Messerspitze Bryophllum als Pulver und ab Tag der Punktion Frauenmanteltee, auch 3x tgl...


  Re: Erfahrung mit Bryophyllum?
avatar    tinkerbelle114
Status:
schrieb am 28.06.2013 20:27
Hallo du.
Ich habs genommen. Ergebnis zeigt ja die Signatur. zwinker
Ab Funktion hab ich die Globulis genommen. 3*5


  Re: Erfahrung mit Bryophyllum?
no avatar
   miranim
Status:
schrieb am 28.06.2013 20:46
...danke für eure Erfahrung und Beiträge...ich fange morgen früh mit beidem an smile nehme dazu einen Plasiklöffel, danke für die Info smile ... morgen werden meine Eisbärchis aufgeweckt... bitte Daumen drücken... smile


  Re: Erfahrung mit Bryophyllum?
avatar    Frl.Schnute
Status:
schrieb am 28.06.2013 21:14
Muss da mal auch was fragen , kann man damit schon vor ES anfangen oder erst nach ES ?

Grüsse


  Re: Erfahrung mit Bryophyllum?
no avatar
   amy54
schrieb am 29.06.2013 09:40
Ich habe es mir auch besorgt, aber als ich damit angefangen habe (2 Tage) hatte starke Kopfschmerzen... vielleicht lag es an mir, auf jeden Fall habe ich aufgehört... oder ich habe zu viel Dosis von Tee gemacht... ausserdem ist mir jetzt eingefallen, dass ich metalmesser verwendet habe...
Meint ihr es könnte deswegen zu Kopfschmerzen kommen?




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021