Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Re: Es geht mich ja nichts an aber.....
no avatar
   Sina75
Status:
schrieb am 26.06.2013 22:37
Danke für Eure Meinungen. Denn danach habe ich ja gefragt.
Und es ist auch war, ich bin teilweise neidisch auf schwangere aber nicht auf eine bösartige Art. Und ich habe bestimmt kein Problem wenn Menschen jeder Art Kinder bekommen. Aber es tut eben weh, wenn ich so ein Paar sehen muss. Weder arbeiten noch auf sich achten und trotzdem dürfen sie das Wunder erleben. Wenn meine Gedanken unfair sind, dann eben weil ich mich so unfair vom Schicksal behandelt fühle - ich bin ja auch nur ein Mensch! Und es ging mir auch nie darum, jemanden beim Jugendamt anzuschwärzen. Habe mich nur gefragt, soll sie darauf ansprechen oder einfach ignorieren.

LG Sina


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 26.06.13 22:39 von Sina75.


  Re: Es geht mich ja nichts an aber.....
no avatar
   Rabenschleich
schrieb am 26.06.2013 23:05
Hallo Sina, mach dich nicht verrückt, nur weil die Diskussion hitziger wird. zwinker Solche Gedanken müssen auch mal raus, und dafür ist dieses Forum super. Ich glaube auch nicht, dass du es böse meintest - und ich vermute, dass 90% der Frauen hier schon einmal so gedacht haben. Mich eingeschlossen. zwinker Lass dich nur nicht davon runterziehen. Und zu deiner Frage: Wahrscheinlich kannst du in dem Fall nix tun außer dir blöde Kommentare anzuhören, so bitter das ist. Noch gibt es keinen Führerschein oder Eignungstest für werdende Mütter zwinker


  Re: Es geht mich ja nichts an aber.....
no avatar
   Illiana
schrieb am 27.06.2013 08:06
Zitat
Rabenschleich
Eignungstest für werdende Mütter zwinker

wäre manchmal eine gute Idee... bei all den Dingen die es schon gibt die mehr oder weniger sinnvoll sind, wundert es mich, dass man so was nicht längst eingeführt hat...

Mussten nicht früher Frauen einen Kurs besuchen? Säuglingspflege oder so was? Naja, so wie mir das bisher von älteren Damen berichtet wurde, klang das nicht so toll, aber in moderner Form vllt. gar nicht so verkehrt (ohne den Zwang wie früher, dass einer bei dir noch ständig vorbeischaut und dich nötigt es so zu machen, wie "empfohlen")... aber ein paar grundsätzliche Dinge wären vllt. nicht schlecht. Ich hab eine Bekannte (3 Kinder von 3 Vätern - das 4te leider Totgeboren und das obwohl es die erste Schwangerschaft war, in der sie auf Rauchen und Alkohol verzichtet hat), die mal sagte, dass sie gerne mehr Tipps gehabt hätte in nachhinein, nur sie sich selbst nicht um so was kümmern wollte.


  Re: Es geht mich ja nichts an aber.....
avatar    milhetmama
Status:
schrieb am 27.06.2013 09:18
Hallo,

Das stimmt auch wieder: Wo soll man die Grenze ziehen..... Das ist schwierig.
Aufklärungsarbeit finde ich auch toll.

Aber DAS müsste dann auch GEZIELT passieren.
Weil solche Veranstaltungen besuchen dIE Leute eher, wo das Problem noch in Massen ist.

Ich persönlich hetzte kein Jugendamt usw. auf niemandem. Entzug von Alkohol, Nikotin und Drogen in der SS!!!! (ich spreche jetzt nicht von Frauen, die Schwangerschaft werden WOLLEN, sondern, die es SIND) müsste trotzdem sein.
Es sind nicht meine Kinder, aber mir bricht das Herz, wenn ich sowas sehe.
Ich sehe nicht nur die Schwangere, sondern eben das Baby, die noch garnicht auf d. Welt ist, und sich nicht wären kann, und scheinbar für die Mutter egal ist, was mit dem Baby wird.

Aber: Wie ich schon sagte, mann kann sich ja aufregen, ändern könnte man als einzelne Person eh nicht.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021