Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Hilfe! Nach AS viel Restgewebe, hoher Estradiolwert
no avatar
   LunaB2010
Status:
schrieb am 17.06.2013 14:57
Hallo Zusammen,

heute vor 2 Wochen hatte ich in der 9.SSW eine FG mit anschließender AS. Heute hatte ich nun eine Nachsorgeuntersuchung. Im US hat die FÄ sehr viel Restgewebe gefunden. Sie meinte, das sähe aus als wäre das eine leere Fruchthöhle, wo noch keine AS gemacht wurde.
Auch der Estradiolwert ist viel zu hoch bei 391. Das ß-HCG ist bei 10, das wäre in Ordnung. Aber es würde nicht zusammenpassen.
Nun muss ich DO nochmal hin zur Kontrolle.
Oh man! Ich bin wegen der FG eh schon fix und fertig, könnte Tag und Nacht heulen und nun so ein Mist! Ich will nicht nochmal operiert werden.
Gibt es hier jemanden dem es ähnlich erging? Und was habt ihr gemacht?

Traurige Grüße


  Re: Hilfe! Nach AS viel Restgewebe, hoher Estradiolwert
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.06.2013 17:01
Das ist ja eine ätzende Situation.

Das HCG ist wirklich schon sehr gut unten. Wenn es noch hoch wäre, dann müsste man auf jeden Fall nochmals eine AS machen, weil das Risiko sonst zu hoch ist. Das HCG-produzierende Gewebe kann auch entarten. In der Hinsicht kannst Du schon mal durchatmen.

Bei mir wurde die AS unter US-Kontrolle durchgeführt, weil die Docs damals meinten, das käme gelegentlich vor, dass nicht alles mitgeschabt wird, weil man so vorsichtig sein möchte, um die SH nicht zu tief abzutragen.

Nach der Schwangerschaft hatte ich Plazentareste in der GM. Da habe ich dann als letztes Mittel vor einer AS die Pille bekommen und musste dann nach der nächsten Periode zur Kontrolle.

und streichel

LG Nozilla




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020