Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Positiver SST und niedriges Progesteron
no avatar
   lilly0086
Status:
schrieb am 10.06.2013 12:34
Hallo an alle!

Muss euch mit einer Frage nerven, die mich ziemlich beschäftigt!

Ich leider an einer starken Gelbkörperschwäche und nehme nach dem ES Utrogest 200 mg.

Diesen Zyklus war es so, dass ich 7 Tage nach ES eine Blutabnahme hatte (u. a. Progesteron) und ich mit Absprache meiner Ärztin dass Utrogest nicht eingenommen habe, um den Wert nicht zu verfälschen. Habe erst ca. 8 Tage nach dem ES damit angefangen. Dann hab ich es von ES+8 bis NMT nicht vaginal sonder Oral eingenommen, da ich auch noch einen Pilz hatte und da schon 3 x tgl. Scheidenkapseln und Tabletten nehmen musste! traurig

So. obwohl in dieser Situation (keine Stimu, Pilz,...) niemand daran geglaubt hat, dass es klappt, hab ich trotzdem gestern an NMT mit einem Clearblue digital Positiv getestet! (Schwanger 2-3) Seitdem nehme ich mein Utro wieder vaginal.

Jetzt hab ich Angst, dass durch das niedrige Progesteron die Einnistung nicht geklappt haben könnte. traurig

Bei meiner letzten Schwangerschaft war mein Progesteron in der 5 SSW nur bei 3,31 ohne Utro. (Anschließend FG in der 6 SSW)

Vielleicht kann mir jemand mit Erfahrungen oder Wissen weiterhelfen!

würde mich sehr freuen!

Ganz liebe Grüsse!


  Re: Positiver SST und niedriges Progesteron
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 10.06.2013 13:05
Dein HcG muss ganz schön hoch, dass der DIGI SCHWANGER 2-3 anzeigt zwinker


Herzlichen Glückwunsch!!!

Wie hoch war denn der Wert bei Blutabnahme? Ich denke nicht, dass du dir Sorgen machen musst. Du nimmst das Utrogest ja jetzt!

Wann musst du zum Bluttest? Ich gehe immer sofort nach positiven SST. Frag gar nicht nach, sondern ruf an und sag, dass ich kommen mag!

Ich lasse mir aber auch immer an Tag 12 nach Eisprung Blut abnehmen. Unnötig Utrogest, Estrifam, Heparin usw. zu nehmen finde ich blöd......


  Re: Positiver SST und niedriges Progesteron
no avatar
   Hippe31
schrieb am 10.06.2013 13:36
wenn dein progesteron zu niedrig ist, kann dir deine fä noch proluton im spritzen.


  Re: Positiver SST und niedriges Progesteron
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 10.06.2013 14:10
Liebe Lilly,
ich würde auch zum FA gehen und den Progesteronwert bestimmen lassen. Ist er zu niedrig, kannst du ihn um Depot-Spritzen bitten.
Die Einnistung ist aber erstmal nicht durch den Progesteronwert gefährdet, sonst würde der Clearblue nicht 2-3 anzeigen. Wichtig ist nun, Progesteron zu kontrollieren und ggf. Utrogest zu erhöhen und/ oder Spritzen zu verwenden, je nach Wert.
Meine Schwangerschaft startete jetzt mit einem Progesteron von 3. Ich habe Crinone erhöht und bekomme alle 3 Tage 500mg Depotspritzen und bis jetzt ist alles in Ordnung, auch Blutungen am Anfang konnten der FH nichts anhaben.
und liebe Grüße
Juna


  Werbung
  Re: Positiver SST und niedriges Progesteron
no avatar
   lilly0086
Status:
schrieb am 10.06.2013 14:33
Vielen Dank für eure Antworten! Bin jetzt echt ein wenig Beruhigter!

Ja hab mich auch gewundert, dass da "2-3" stand. Und das an Es+13 mit Abendurin!

Hab morgen Mittag einen Termin bei meiner FA. Da werd ich dann alles notwendige Abnehmen lassen! Donnerstag werd ich dann die Werte Erfahren!

Danke nochmal! smile


  Re: Positiver SST und niedriges Progesteron
avatar    Sweet Angel
Status:
schrieb am 10.06.2013 14:58
ich hatte bei meinen Twisn ja einen Kryotransfer im künstlichen Zyklus udn da bildet er Körper ja auch keinen eignen gelbkörper, beim Blutetst kam ein Progesteronwert von 9 raus, ich habden hochdosiert Utrogest genommen und 2 x in der Woche 250 mg Progestreon depot Spritzen mir geben lassen. ihc hab nie wegen Progesteron geblutet und die Einnsitung hates nicht behindert. Ich hatte eine sehr hohen HCG, also atme tief durch, neidrigere Progesteronwerte passieren sehr häöufig,wenn du hochdosiert Progesterin nun nimmst dann hast du alles gemacht was du machen kannst! und vergiss nicht, das zugeführtes Progesteron im Blut kaum nachweisbar ist, wenn du nun dein Progesteron testen lässt.


  Re: Positiver SST und niedriges Progesteron
avatar    juniwunder2015
Status:
schrieb am 10.06.2013 17:34
Könnten es zwei sein? zwinker Hattest du IUI mit mehreren Follis oder KB?
Ich denke auch nicht, dass es schlimm is. ABER ich kann auch nicht verstehen, warum du nicht prophylaktisch Utro bekommen hast, wenn du doch vorher wusstest, dass du immer Probleme mit einem sehr schwachen GK hast!? Finde ich ziemlich doof. Aber gut, es wird schon alles gut werden. Ganz bestimmt!


  Re: Positiver SST und niedriges Progesteron
no avatar
   lilly0086
Status:
schrieb am 10.06.2013 18:05
Eigentlich nehme ich immer 2 Kapseln Utro nach ES.

Dieser Zyklus war ein Pausenzyklus, da der letzte mit Puregon stimuliert wurde, es aber "Komplikationen" gab.

diesmal hab ich ja das Utro erst später angefangen wegen der Blutabnahme!

Da wir schon 2 Jahre üben und auch schon Insemination ein Thema war, hat keiner geglaubt, dass es wieder spontan klappt!

Immerhin hätte ich in 2 Wochen einen Termin zur Bauchspiegelung! zwinker




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021