Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Ich möchte euch gerne mal etwas erzählen, ich hoffe ich darf es bei Euch.....
no avatar
   sternchen25
Status:
schrieb am 25.08.2012 15:59
Hallo Ihr lieben Mädels,


ich hoffe ich darf euch mal etwas erzählen, was mir auf der Seele liegt und ich hoffe mir geht es danach besser
Danke erstmal für´s zuhören

Ich war schon seit längerer Zeit nicht mehr aktiv im Forum unterwegs, habe gedacht ich habe Abstand gewonnen zum Thema KIWU.
Meine ganze Geschichte findet Ihr in meinem profil.
Nun war ich im Mai 2012 bei meiner neuen FÄ sie ist supernett und hört sich auch meine Probleme an.
Ich hatte wieder eine sehr große Zyste am Linken Eierstock, wir haben es mit diversen Tabletten versucht, aber sie gingen nicht weg sondern wurden immer größer.
Letztendlich mußte ich wieder am 30.07 zu meiner 4 BS wo dann mein linker Eierstock entfernt wurde.
Die OP habe ich gut überstanden auch mit den Schmerzen ging es so. Bin noch die letzten Tage krank geschrieben.
Die Bauchspiegelung erbrachte auch das ich einen angewachsenen Darm hatte, der wurde entfernt und ich habe auch Endo Grad 1.
Jetzt habe ich die letzten Tage immer mal wieder drüber nachgedacht das der Weg zum eigenen Wunschkind immer schwerer wird und denke ganz oft nach das ich nie Kinder haben kann.
Könnte manche Tage sehr oft weinen, warum ausgerechnet bei mir, aber es geht ja nicht nur mir so, leider.
Manchmal denke ich das mir meine Psyche einen Strich durch die Rechnung macht und ich nicht mehr stark sein kann.
Zum Glück habe ich einen sehr lieben Mann, der immer für mich da ist und auch diesmal immer an meinem Krankenbett saß.

Vielleicht habt ihr mal in mein Profil geschaut und vielleicht versteht Ihr mich etwas.
Oder habt Ihr ne andere Meinung und ich soll mich nicht so gehen lassen??Achso!

Wenn Lust habt köönt Ihr mir gerne zurück schreiben.
Vielen Dank für´s ausheulen bei Euch


Lg sagt Sternchen


  Re: Ich möchte euch gerne mal etwas erzählen, ich hoffe ich darf es bei Euch.....
no avatar
   anubaul 71
Status:
schrieb am 25.08.2012 17:42
Liebes Sternchen,

das ist eine lange Geschichte!
Ich denke, sie war u. a. so lange, weil der erste FA die Sache wohl nicht ganz so ernst nahm.

Wieso bist du jetzt nicht gleich wieder in das Kiwu-Zentrum. Ich denke, da bist du am besten aufgehoben.

Deine Geschichte ist lange, aber das Problem wurde so lange nicht erkannt. ich denke, du könntest jetzt, mit neu gemischten Karten, richtig gut starten smile
Wie alt bist du denn jetzt?

Ein langer Atem lohnt sich manchmal. Siehe meine Signatur.

LG
Anubaul71


  Re: Ich möchte euch gerne mal etwas erzählen, ich hoffe ich darf es bei Euch.....
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 25.08.2012 22:55
Hallo Sternhen,

Ach mann, lass dich mal drücken! knuddel
Du hast ja wirklich viel mitgemacht und bist so tapfer!
Ich denke auch, dass du in eine Kinderwunsch Klinik gehen solltest - gib die Hoffnung nicht auf!
Ich drücke die ganz, ganz fest die Daumen, dass dein großer Wunsch noch in Erfüllung geht!!!

LG
Kat




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021