Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Punktion ohne Betäubung??
no avatar
   Cienega
schrieb am 25.08.2012 14:23
Hallo liebe Leidensgenossinnen! Meine 2. Icsi steuert scheinbar auf einen Super Gau zu traurig(: habe trotz 300 gonal nur rechts 3 Follikel und links einen kleinen. Jetzt meinte die Ärztin heute, ich könnte die PU auch ohne Betäubung machen ( würde ja nur 5 Minuten dauern). Hat von euch schon wer eine Punktion ohne Betäubung ueberstanden und ist es aushaltbar was die Schmerzen angeht? Der Vorteil wäre wohl, dass ich gleich wieder halbwegs fit wäre. Letztes mal hatte ich ein Schlaf- und Schmerzmittel denke ich und war dann am Nachmittag total müde. Würde mich über eure erfahrungen freuen! Lg


  Re: Punktion ohne Betäubung??
no avatar
   Bella2012
Status:
schrieb am 25.08.2012 14:30
Hallo,
hab auch schon gehört, dass es geht.... würde es aber nicht machen. Man hat wohl trotz Schmerzmittel doch Schmerzen dabei... da bin ich lieber weggebeamt. Wenn du allerdings sehr hart im Nehmen bist (bin ich sicher nicht), dann kannst es ja versuchen. Man spart sich halt ein paar Euros für die Narkose.

Ich drück dir die Daumen, dass alle 4 EZ gut sind und sich befruchten lassen.

LG
Bella


  Re: Punktion ohne Betäubung??
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 25.08.2012 14:31
Hallo,

ich habe die letzten 3 Punktionen (12, 7, 1 EZ) ohne Betäubung gemacht.
Es zwickt und zwackt - ist unangenehm, aber auszuhalten und allemal besser als Narkose.
Und man bekommt alles mit - kann zugucken wie sie ins Reagenzglas flutschen und
bekommt dann gleich die Info aus dem Labor ob und wieviele gefunden wurden und
wie sie aussehen.

Ich drück Dir die Daumen.

lg pummelchen


  Re: Punktion ohne Betäubung??
no avatar
   Jolie mein lieber
schrieb am 25.08.2012 14:53
habe drei icsi mit jeweils über 12 Eizellen immer ohne Narkose gemacht.
ist nicht wirklich ein Problem...

Jo


  Werbung
  Re: Punktion ohne Betäubung??
no avatar
   yasmin83
Status:
schrieb am 25.08.2012 15:07
hey ich hatte auch eine punktion ohne narkose ( wegen übergewicht wollten sie mir keine narkose geben )
es war schon teilweise schmerzhaft aber es ist auszuhalten..es kommt auch drauf an wieviele eizellen sie dir punktionieren wollen,bei mir hat meine ärztin extra drauf geachtet das es nicht zu viele werden,damit ich es nicht so lange aushalten muss ohne narkose.ich fand den ganzen tag nach punktion schlimmer,ich hatte starke bauch und unterleibschmerzen.


  Re: Punktion ohne Betäubung??
no avatar
   lulu76
schrieb am 25.08.2012 15:17
Ich hatte auch keine Narkose, aber schon Schmerzmittel. Ganz ohne wollte ich das dann doch nicht machen, glaub ich. Ich fand es eigentlich auch schön, nicht weggebeamt zu sein, auch wenn es etwas gepiekst hat. In meiner Klinik hatten sie das Licht etwas gedimmt, eine Kerzchen brannte und mein Mann saß neben mir und hat die Hand gehalten. Und man sah danach die Eizellen auf dem Monitor - war eigentlich spannend smile So 30 min direkt nach dem Eingriff ging es mir nicht so gut, mir war wohl übel von den Schmerzmitteln. Aber das kann einem bei Narkose auch passieren. Eine Stunde später sind wir dann nach Hause gefahren.

lulu


  Re: Punktion ohne Betäubung??
no avatar
   Cienega
schrieb am 25.08.2012 16:23
Vielen dank euch allen für eure antworten! Na ich habe ja noch ein bisschen Zeit mir das zu überlegen. Kostenmäßig ist es bei unserer KiWu egal- ich müsste nur für eine Vollnarkose extra bezahlen, nicht aber für Schlaf- und Schmerzmittel.


  Re: Punktion ohne Betäubung??
no avatar
   ami11
Status:
schrieb am 25.08.2012 20:59
Hi

Bei uns in der Schweiz ist ohne Narkosen "Standard", du bekommst Schmerzmittel. Das Schmerzmittel ist mir aber ziemlich eingefahren, bin mir wahrscheinlich Medis zu wenig gewohnt, war total belämmert rauchen.

Aber ohne Schmerzmittel ? Nein, dass würd ich sicher nicht machen.

Grüssli
Amy


  Re: Punktion ohne Betäubung??
avatar    CarolinNRW
Status:
schrieb am 26.08.2012 00:10
Super Thema, musste ich einfach lesen! Hört sich alles sehr interessant an, überlege auch hin und her ob Narkose oder nicht.... Bin nicht so Schmerzempfindlich deshalb könnte ich es mir durchaus vorstellen ohne Narkose.... Schmerzmittel ok, aber Narkose ich denke ich werds ohne probieren


  Re: Punktion ohne Betäubung??
no avatar
   Cienega
schrieb am 29.08.2012 11:48
so, ich dachte ich gebe ein Update, da ich die Punktion heute hinter mich gebracht habe und falls sich noch jemand für das Thema interessiert. Nach Gespräch mit der OP Schwester hab ich mich dazu entschieden, auf jegliche Betäubung/Schmerzmittel zu verzichten. ich ging ja von 3 Follikeln aus und dachte, fuer die benötige ich wirklich nichts.

Jedenfalls sind meine Follikel in den letzten Tagen nachgezogen und ich hatte mittlerweile 8 Stück- und auch 8 Eizellen smile)). jedenfalls war die PU dadurch natuerlich schmerzhafter als erwartet, aber es ist auszuhalten. Man spuert die Stiche und dann ein starkes Ziehen. die Ärztin hat erklärt, was sie gerade macht. War also insgesamt total interessant, es bei Bewusstsein mitzuerleben.

Ich bin auch jetzt natürlich nicht so fertig, wie das letzte Mal, bei dem ich eine Betäubung hatte. Ich denke ich wuerde es wieder so machen, wenn nur wenige Follikel zu sehen sind.


  Re: Punktion ohne Betäubung??
avatar    CarolinNRW
Status:
schrieb am 04.09.2012 14:15
Danke für deine ausführliche Erzählung. Ich muss erstmal abklären ob es ohne bei uns in der Klinik überhaupt nötig ist. Wobei ich nun hin und her überlege, es kommt bei mir vor allem darauf an auf welchen Tag nun die PU fällt, da ich wirklich gut planen muss und nicht weiß wer mich je nach dem fahren kann....




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021