Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  FG und HCG steigt, wer hatte das schon?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 24.08.2012 18:17
Hallo Ihr Lieben,

ich dreh gerade durch. Heute morgen wurde die FG per US bestätigt, keine Fruchtanlage zu sehen, keine Flüssigkeit im Bauchraum und die GMS geht ab. HCG am Mittwoch abend bei 7300. HCH von heute morgen bei 7800. Ich dreh gerade durch. Etwa doch Eileiterschwangerschaft? Wer hatte ähnliches und wie ist es bei Euch ausgegangen.


FA will mich nachher noch zurück rufen.

Gruß
Krümelhoffnung


  Re: FG und HCG steigt, wer hatte das schon?
avatar    lotte 007
Status:
schrieb am 24.08.2012 18:27
mhh also er hätte mehr hoch gehen müssen von mittwoch bis freitag......vielleicht liegt das daran weil es nun bald abgeht....

sei stark und fühl dich gedrückt ist einfach alles scheiße das es sowas gibt


  Re: FG und HCG steigt, wer hatte das schon?
avatar    Lilly1985
Status:
schrieb am 24.08.2012 18:55
Hallo Krümelhoffnung,

ersteinmal tut es mir schrecklich leid, ich weiß wie du dich fühlst.

Bei mir war es etwas anders, aber fast genauso. Ich hatte damals von Anfang an Blutungen. Der HCG-Wert ist aber gut gestiegen. Man hat auch keine Fruchthülle oder dergleichen gesehen. Dann ist der Wert von ca. 800 auf 200 irgendwas gefallen. Da hatte ich mich dann auf die FG eingestellt. Ich musste aber nach einer Woche zur HCG Kontrolle und US. Im US sah man noch immer eine gut aufgebaute Schleimhaut trotz der Blutungen. Der HCG- Wert ist dann wieder bei ca. 1300 gewesen. Ich habe dann eine Einweisung ins KKH bekommen, wegen dem Verdacht einer Eileiterschwangerschaft. Da musste ich dann noch 2 Tage liegen um den HCG-Wert zu kontrollieren. Dieser ist dann nur noch geringfügig gestiegen, daher wurde dann eine AS gemacht. Es wurde dann Plazentagewebe gefunden. Die Ärztin meine das es wahrscheinlich Zwillinge waren und aufgrund meiner Leistenschmerzen sich einer im Eileiter festgebissen hatte und von selbst abgegangen ist. Durch die ständigen Blutungen hatte ich schon Eiter in der Gebärmutter und daher hat sich der zweite Krümel wohl verabschiedet.

Ich wünsche dir, dass sich alles von selbst regelt.

Liebe mitfühlende Grüße

Lilly


  Re: FG und HCG steigt, wer hatte das schon?
no avatar
   VeraBu
schrieb am 24.08.2012 21:38
Ja, ich kenn das. Bei mir stieg der HCG auch immer weiter. Aber außer der Fruchthülle sah man ewig nix weiter. Und Blutungen hatte ich seit der 4.,5. Woche etwa. Da der HCG aber fast wie im Bilderbuch stieg, machte das meinem FA Angst und der schickte mich ins KH. Dort wurde erst Bauchspiegelung gemacht wegen Verdacht auf ELLS, aber da war nix zu sehen. Dann haben sie´s noch ne Weile weiter beobachtet und HCG stieg immer noch. Aber US-Bild blieb gleich. Dann in 12. Woche haben sie ne Ausschabung gemacht, weil es zu gefährlich wurde, denn es wollte nich von allein abgehen, aber hat sich auch nicht weiter entwickelt. War ne schlimme Zeit für mich. Ich drück dir die Daumen, dass du´s einigermaßen verkraftest.


  Werbung
  Re: FG und HCG steigt, wer hatte das schon?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 24.08.2012 23:36
Hallo,

erstmal tut mir das sehr leid, und leider scheint es ganz normal zu sein, dass der HCG-Wert trotz FG am steigen ist, denn die Plazenta produziert fleissig das Hormon weiter!
Ich wünsche dir auf alle Fälle alles Gute!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020