Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Schlechte Befruchtungsrate
no avatar
   Smini
schrieb am 23.08.2012 14:33
Hallo!

Ich habe heute morgen das Ergebnis meiner 3. Icsi erfahren und bin total gefrustet. Von 7 Eizellen haben sich nur 2 gut entwickelt und am Sa werden sie mir eingesetzt. Bei den letzten beiden Versuchen waren es von 7/8 Eizellen immerhin 4 oder 5.
Ich habe gehört, dass sich die Befruchtungsrate auch auf die Schwangerschaftsrate auswirken kann. Und nun hoffe ich zwar noch, bin aber irgendwie auch nicht allzu zuversichtlich. Gibt es jemanden von euch, der trotz schlechter Befruchtungsrate schwanger geworden ist? Ich brauche dringend Zuspruch streichel

Ganz liebe Grüße Svantje


  Re: Schlechte Befruchtungsrate
no avatar
   Sommersprosse87
Status:
schrieb am 23.08.2012 14:56
Hallo Svantje,

eine Bekannte von mir hatte letzten Monat ebenfalls eine ICSI, bei ihr konnte nur 4 Eizellen gewonnen werden und von diesen 4 auch nur eine befruchtet werden... geklappt hat es trotzdem! schwanger



  Re: Schlechte Befruchtungsrate
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.08.2012 16:17
Hallo,

in welcher Abhängigkeit die Befruchtungs- zur Schwangerschaftsrate stehen soll, ist mir nicht klar, würde es aber gerne lernen, wenn du mehr erfährst. Also wenn es dich beruhigt, ich hatte stets ca. 14 EZ, davon wurden zwar 8-10 befruchtet, aber es haben bis zum Transfer bis auf ein einziges Mal (wir hatten vier ICSIs) nur zwei durchgehalten, da die anderen aufgehört haben, sich zu teilen. Zum so sehr ersehnten Erfolg hat eine ICSI im natürlichen Zyklus geführt, die nur eine EZ hatte, das Superei, das sich befruchten und transferieren ließ und bei mir einzog.
Glaub an deine Kleine!

Liebe Grüße,
Dreamy


  Re: Schlechte Befruchtungsrate
no avatar
   Lillekille
schrieb am 23.08.2012 18:36
Hallo,

nur positiv denken. Ich habe 5 vergebliche IVF bzw. Kryos gehabt. Immer mindestens 10 Eizellen, davon später immer mindestens 7 befruchteter Eizellen mit prima B-Qualität. Immer wurden gleich 3 eingesetzt. Leider vergeblich. Auch die Gynäkologin wußte keinen Rat. Vielleicht einfach nur Pech? Beim sechsten Versuch hatte ich dann plötzlich nur 4 Eizellen, davon 2 befruchtet, davon nur 1 mit guter Qualität. Es war niederschmetternd. Zudem war ich total erkältet beim Einsetzen und mein Mann hatte vor der Spermaabgabe noch Antibiotikum genommen. Schlechter gings nicht.

Tja, man braucht aber halt nur eine Eizelle um schwanger zu werden. In 3 Tagen habe ich meinen voraussichtlichen Entbindungstermin smile und dann sehen wir die kleine Kämpferin. Schnuller

Kopf hoch und ich drück die Daumen.

Lillekille


  Werbung
  Re: Schlechte Befruchtungsrate
no avatar
   Smini
schrieb am 24.08.2012 09:57
Hallo!

Vielen Dank für den Zuspruch. Nun gehe ich morgen zuversichtlicher zum Transfer!

Gruß Svantje




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020