Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Zu viele Killerzellen !?
no avatar
   esina
Status:
schrieb am 23.08.2012 14:25
Die neue KiWU Klinik hat mir ja Blut abgenommen um Sd Werte und Gerinnung zu bestimmen.
Jetzt haben sie angerufen, dass soweit alles i.o. ist, ich aber zu wenig Helferzellen und zu viele Killerzellen habe...
Bekomme dann beim nächsten versuch ein medikament, dass das wohl wieder ins gleichgewicht bringen soll!
Kennt sich da jemand aus und kann mir das ganze genauer erklären?
Woher kommt das wohl und hat das die einnistung bisher verhindert?
Würde mich über infos freuen!


  Re: Zu viele Killerzellen !?
no avatar
   Glück2013
Status:
schrieb am 23.08.2012 17:49
Hallo,

ich denke das ist Privigen Immuglobuline-Infusion.
Doch so genau kenn ich mich auch nicht ein.
Ne Bekannte von mir bekam es auch weil sie die Schwangerschaft nicht halten konnte.
Aber frag lieber nochmal genauer nach.
Ich bekomm es auch weil mir viele Kir Gene fehlen.
Hatte 3 Tf nie ne Einnistung.
Jetzt bei der 3 ICSI versuchen wir es auch damit.

LG Anna


  Re: Zu viele Killerzellen !?
no avatar
   esina
Status:
schrieb am 23.08.2012 21:11
Danke @ anna!!

Kennt sich denn sonst hier niemand damit aus? traurig


  Re: Zu viele Killerzellen !?
no avatar
   tuja
schrieb am 23.08.2012 21:11
ich habe es jetzt auch untersuchen lassen, und zwar an 2 verschiedenen Stellen, da ich etwas misstrauisch bin. Der letzte Immunologe bei dem ich war hat es mir ganz einfach erklärt er sagte es gibt spezifische Antikörper die gegen spezielle Krankheiten sind im Körper und es gibt unspezifische Antikörper, die beiden sollten sich ausbalancieren. Nehmen jetzt aus irgendeinem Grund die spezifischen Antiköper ab und die unspezifischen nehmen zu dann kann es sein, dass die unspezifischen den eigenen körper angreifen (Autoimmunkrankheiten) oder eben den Embryo. Es gibt jedoch die Möglichkeit die spezifischen Antikörper im Blut zu selektieren, und im Labor zu vermehren, und diese dann den eigenen Körper wieder zuführen. Damit das Gleichgewicht wieder hergestellt wird




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020