Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Seelische Achterbahnfahrt… bin ich's… bin ich's nicht… bin ich's?
no avatar
   kürsche
schrieb am 23.08.2012 14:11
Hallo ihr Lieben,

eigentlich bin ich gar nicht so der Typ, der in Foren mitschreibt, eher eine heimliche Leserin smile
Aber ich halte es nicht mehr aus. Ich brauche Austausch!!!
Vermutlich ist meine Geschichte nichts neues… ich habe ja selber schon dutzende ähnliche Geschichten gehört.
Und doch wage ich es jetzt mal, euch ein bisschen von meinen Weg zum Wunschkind zu berichten.

Mein Mann und ich haben vor ca. 3 Monaten angefangen zu basteln. Ganz bewusst wollten wir es locker angehen (haha…). Also mal ein grobes Zeitfenster von 2 Jahren angepeilt und "lassen wir es vom Schicksal" entscheiden. Denkste!
Jeden Monat vor der Periode: Einbildung von Anzeichen, Spannung ins Unendliche, Tests… und dann: negativ.
Nun gut, wir sind noch am Anfang, daher habe ich da keine Sorge.

Aber jetzt, beim dritten Versuch Anfang Juli – es ist nur ein Gefühl – könnte es passiert sein.
Was meinem Gefühl leider total widerspricht: negative Tests (ein Frühtest und 2 zur "normalen" Zeit) und was noch eindeutiger ist: Periode (?)

Nun gut... ich habe die Enttäuschung geschluckt… die war diesesmal zwar etwas größer, da die Periode 4 Tage zu spät kam (normalerweise habe ich einen relativ regelmäßigen Zyklus) und ich eben 4 Tage Zeit hatte, mir Hoffnungen zu machen.

Zusätzlich zur Hoffnung und meinem Gefühl hatte ich ab ca. 2 Wochen VOR der Periode (?) Ziehen im Unterleib – ähnlich wie Regelschmerzen, jedoch recht regelmäßig. Man muss dazu sagen, dass ich außer Unterleibschmerzen am 1. Tag meiner Periode keine größeren Beschwerden (ok… ein paar Pickel vllt. noch) zu verzeichnen habe. Ab und an spannende Brüste, aber nicht wirklich jedesmal.

So… und nun hatte ich also meine Periode (? = ich kann nicht sagen, ob es weniger war als sonst… ), die Tests waren am Tag davor, am NMT und danach alle negativ. Und ich habe jetzt – rein rechnerich die 6 SSW (wenn es so wäre) immer noch, bzw. wieder etwas intensiver: Unterleibsschmerzen und ein Ziehen in der Eierstock- und Gebärmuttergegend. Das ist definitiv keine Einbildung.
Auch keine Einbildung: meine Verdauung spinnt (ich habe einen schlechten Stoffwechsel normalerweise… und zurzeit ist die Verdauung doch sehr aktiv smile) – außerdem: ich muss irgendwie immer wieder aufstoßen seit gestern. Das wird begleitet von einem sehr leichten "Unwohlsein"… von Übelkeit will ich nicht sprechen, ich müsste davon jetzt nicht aufs Klo rennen und mich übergeben. Aber ich muss dann immer aufstoßen, was auch schon etwas seltsam ist. Denn auch das ist keine Einbildung – und es ist auch nichts, was ich sonst so von mir kenne. Es ist zwar nicht durchgängig immer so… aber über den Tag verteilt wiederkehrend.

Im Moment, so wie ich hier (auf Arbeit smile) sitze und schreibe spüre ich eine solche Wärme in meiner Gebärmutter… und habe das Gefühl morgen meine Tage zu bekommen (was natürlich ausgeschlossen ist, da ich grade mal beim 12. Zyklustag bin).

Rein rechnerisch könnte also eher ein ES bevorstehen in den nächsten Tagen. Aber da ich von CB den Ovu einsetze, weiß ich, dass es zumindest heute (und gestern auch) noch nicht so weit ist.

Weitere Anzeichen wie spannende Brüste oder schmerzende Brustwarzen kann ich nciht verzeichnen… wobei ich denke, dass das bestimmt bei jedem anders ist? Hm…

So ihr Lieben… jetzt habe ich euch zugeblubbert. Aber das tat irgendwie ganz gut smile
Ihr fragt euch jetzt sicher: ja um Himmels Willen – geh doch einfach zum FA, dann hast du Gewissheit.
Und was soll ich sagen: ihr habt ja Recht! Ich habe aber erst in 4 Wochen einen Termin und irgendwie komme ich mir dämlich vor, trotz negativem Test und Periode (?) da anzutanzen. Außerdem müsste ich zudem den FA wechseln, weil meine FA im Urlaub ist…
Mein letzter Test war übrigens letzten Sonntag. Evtl. sollte ich es also noch einmal wagen? Aber ehrlich gesagt wäre ich vermutlich nach einem weiteren negativen Ergebnis auch nicht weiter oder von meinem Gefühl befreit. Es ist eben einfach so ein "Gefühl"… *seufz*

Danke fürs Lesen… ich freue mich aber auch auf eure Antworten oder Erfahrungen. Ich weiß, dass ihr mir keine neuen Infos geben könnt… aber es tut einfach gut mit Gleichgesinnten zu reden Zunge rausstrecken


  Re: Seelische Achterbahnfahrt… bin ich's… bin ich's nicht… bin ich's?
no avatar
   kuersche
schrieb am 23.08.2012 14:17
so… hab mich jetzt auch mal hier im Forum registriert! smile

Oh nein, ich merke gerade, dass ich hier evtl. im falschen FOrum gelandet bin – im "Kinderwunsch"-Forum wäre das Thema wohl beser aufgehoben? Wäre toll, wenn das ein Admin verschieben könnte… *sorry* irre


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.08.12 14:20 von kuersche.


  Re: Seelische Achterbahnfahrt… bin ich's… bin ich's nicht… bin ich's?
no avatar
   gerbera
schrieb am 23.08.2012 14:28
dein beitrag ist wenn, dann eher im zyklus forum besser aufgehoben. drüben im Kiwu Forum (und auch hier zum großen teil) sind Frauen/Paare die nur mit medizinischer Hilfe schwanger werden können. führe doch im nächsten Zyklus mal eine Temperaturkurve...infos dazu gibts auch zu hauf im zyklus Forum.

bei natürlicher Familienplanung kann es durchaus viele ÜZ brauchen bis du schwanger bist. das ist ganz normal.

also, viel erfolg!

gerbera


  Re: Seelische Achterbahnfahrt… bin ich's… bin ich's nicht… bin ich's?
no avatar
   Blume2010
Status:
schrieb am 23.08.2012 14:28
Ach mensch, du machst dir ja wirklich einen Kopf!

Also, das was da so zieht, nennt man Mittelschmerz und der tritt rund um den ES auf. Ansonsten nennt man die Übelkeit usw. PMS...

Aber ich denke auch, du bist im Zyklusforum am besten aufgehoben und dort sind oben interessante Beiträge angepinnt, damit du deinen Körper besser verstehst.

Einen Tipp noch: Fahre mal ein bisschen runter.... Wenn du deine Periode hattest und die Tests negativ sind, dann bist du sicherlich noch nicht schwanger. In der 6. Woche müsste jeder Test nach 1 Sekunde anspringen....

Mach dir doch keinen Kopf, das sind ja erst 3 Versuche und die Chance auf eine Schwangerschaft ist immer nur ca. 20 - 25%, wenn ihr den richtigen Zeitpunkt trefft!!!


  Werbung
  Re: Seelische Achterbahnfahrt… bin ich's… bin ich's nicht… bin ich's?
avatar    ladybirds
Status:
schrieb am 23.08.2012 14:34
ich denk du wärst im Zyklus-Forum besser aufgehoben...
Kinderwunsch sind vor allem diejenigen die auf ne künstliche Befruchtung warten oder dabei sind.

Ich kann nur sagen das dieses viele beschäftigen damit einen auch "Scheinschwanger" werden lassen kann. versuch dich nicht so daran festzubeissen auch wenn es schwer ist ich weiß... aber 4 neagtive test + periode sind find ich mehr als eindeutig das du nicht schwanger bist

schau dich mal im Zyklus-forum um und les dir mal die oberen Beiträge mit den glöckchen davor durch... Und dann kannst du ja vielleicht mal versuchen ne tempi-kurve zu führen. alles theoretische was du dafür wissen musst steht auch in den beiträgen. Dadurch lernst du deinen Körper besser kennen und zeichen auch besser zu deuten.

Ganz viele Däumchen das es bald bei dir klappt


  Re: Seelische Achterbahnfahrt… bin ich's… bin ich's nicht… bin ich's?
avatar    Locke 23
Status:
schrieb am 23.08.2012 14:38
Ja ich kenne dieses Gefühl, wenn man ständig hofft und betet und man auf jedes Symptom achtet!!!Achso!

Aber ich denke das es trotzdem mit deinem ES zu tun haben wird, sonst wären die Tests positiv und ich kenne das, hatte auch so viele negative!!!
Bei uns hat es geklappt, als wir garnicht damit gerechnet haben, es ergab sich auf meiner Arbeit eine neue für mich positive Situation und ich hatte überlegt, ob ich wieder anfange die Pille zu nehmen, hatte mir schon einen Termin beim FA gemacht, naja und der diente schlussendlich dazu festzustellen, dass ich schwanger bin!!! So kann es laufen, es kommt von allein meist, wenn man überhaupt nicht mit rechnet!!!

liebe Grüße und viel Glück und vielleicht landest du ja schon im Mai Busautofahren


  Re: Seelische Achterbahnfahrt… bin ich's… bin ich's nicht… bin ich's?
avatar    CrazyEye*
Status:
schrieb am 23.08.2012 14:43
Ganz schön schräg, was die Kinderwunschzeit mit einem anstellt, nicht wahr?
Man hat plötzlich Anzeichen, wo doch sonst nie welche waren.
Man hat PMS - wo man doch sonst nie welches hatte.
Man hat Pickel - wo man doch sonst so schöne Haut hat!

Leider zählen alle Wehwehchen die man so in der zweiten Zyklushälfte hat zu der berühmten PMS.
Die ist auch noch so gemein und kann jeden Monat anders aussehen.

Warum du allerdings trotz negativer Tests und sogar Regel weiter denkst du könntest schwanger sein - versteh ich nicht.
Du bist mittlerweile an ZT 12 schreibst du bzw. wärst in der 6. SSW - jeder Test müsste beim draufpinkeln schon anzeigen!

Ihr seit erst im 3. Übungszyklus. Wie hast du vorher verhütet?
Nach hormoneller Verhütung kann es bis zu einem Jahr dauern, bis sich der Zyklus wieder normalisiert.

Auch ist richtig was schon geschriebenwurde, der Mensch paart sich eigentlich nur sehr schlecht.
Jeden Zyklus hat man nur 20 % Chancen um schwanger zu werden - leider summiert sich das nicht.
Bei Paaren unter 30 sagt man, das ein Jahr üben durchaus normal ist.
Bei Paaren die älter sind sogar 1,5 Jahre!

Versuch ruhig zu bleiben, dich hat es nämlich schon ganz dolle erwischt grüne Punkte
Evtl. versuchst du es ja mit der Temperaturmessung in Verbindung mit einem zweiten Anzeichen (steht im Zyklusforum alles erklärt, oben angepinnt mit den Glöckchen)
Vielleicht habt ihr bisher nur den Zeitpunkt nicht getroffen!


  Re: Seelische Achterbahnfahrt… bin ich's… bin ich's nicht… bin ich's?
no avatar
   kuersche
schrieb am 23.08.2012 14:43
Hallo zusammen …
vermutlich habt ihr recht – also zum einem dass ich im falschen Forum gelandet bin und zum anderen, dass ich mal runterkommen soll. Ich dachte ja eigentlich auch, dass ich wieder "unten" bin… aber das "Horchen" auf den Körper kann ich leider nicht abstellen traurig

Die Tempi-Kurve werde ich beim nächsten Zyklus mal anfangen. Diesen Zyklus versuche ich zum ersten Mal den Ovu-Test von CB. Mal sehen… vllt. bin ich ja wirklich bald im Mai-Bus zwinker

Danke für eure Antworten und euch alles Liebe und Gute für eure SS!!


  Re: Seelische Achterbahnfahrt… bin ich's… bin ich's nicht… bin ich's?
no avatar
   kuersche
schrieb am 23.08.2012 14:52
Zitat
CrazyEye
Ihr seit erst im 3. Übungszyklus. Wie hast du vorher verhütet?
Nach hormoneller Verhütung kann es bis zu einem Jahr dauern, bis sich der Zyklus wieder normalisiert.

Ich habe vor einem Jahr die Pille abgesetzt und bis Mai haben wir mit Kondom verhütet.
Habe seit 3/4 Jahr ein Zyklustagebuch und einen recht gegelmäßigen Zyklus von ca. 28 Tagen (von 26-30 war aber alles schon dabei).
Ich halte das für "normalisiert" genug, oder?
Aber es spielt sicher auch viel Wunschdenken mit, und auch wenn ich glaube, dass ich mir Dinge nicht einbilde, kann es natürlich sehr gut sein, dass ich es DOCH tue… wobei ich wie gesagt mit dem Thema abgeschlossen hatte nach den eindeutigen negativen Hinweisen. Mich hatten eben die Unterleibsschmerzen und das Aufstoßen wieder etwas aufgeschreckt… und dann liest man ja soviele andere Wundergeschichten, dass man selber schon an Wunder glaubt… zwinker


  Re: Seelische Achterbahnfahrt… bin ich's… bin ich's nicht… bin ich's?
avatar    CrazyEye*
Status:
schrieb am 23.08.2012 14:55
Zitat
kuersche
Zitat
CrazyEye
Ihr seit erst im 3. Übungszyklus. Wie hast du vorher verhütet?
Nach hormoneller Verhütung kann es bis zu einem Jahr dauern, bis sich der Zyklus wieder normalisiert.

Ich habe vor einem Jahr die Pille abgesetzt und bis Mai haben wir mit Kondom verhütet.
Habe seit 3/4 Jahr ein Zyklustagebuch und einen recht gegelmäßigen Zyklus von ca. 28 Tagen (von 26-30 war aber alles schon dabei).
Ich halte das für "normalisiert" genug, oder?
Aber es spielt sicher auch viel Wunschdenken mit, und auch wenn ich glaube, dass ich mir Dinge nicht einbilde, kann es natürlich sehr gut sein, dass ich es DOCH tue… wobei ich wie gesagt mit dem Thema abgeschlossen hatte nach den eindeutigen negativen Hinweisen. Mich hatten eben die Unterleibsschmerzen und das Aufstoßen wieder etwas aufgeschreckt… und dann liest man ja soviele andere Wundergeschichten, dass man selber schon an Wunder glaubt… zwinker

Das du es dir einbildest, sagt niemand.
Das Problem ist eher du nimmst es nur erst jetzt wahr und wünscht es wären Anzeichen.
Leider kann es vor dem Kinderwunsch genauso gewesen sein, nur hat man es nicht wahrgenommen - weil nicht wichtig genug!
Der Mensch blendet Sachen aus, die ihn nicht interessieren.


  Re: Seelische Achterbahnfahrt… bin ich's… bin ich's nicht… bin ich's?
no avatar
   kuersche
schrieb am 23.08.2012 15:11
Guter Punkt… also dass man es jetzt erst wahrnimmt.

Nunja… ich würde sagen: beenden wir das Thema hier jetzt lieber (bringt ja doch nix weiter zu spekulieren…)
Ich werde bei Gelegenheit im Zyklus-Forum wieder auftauchen und euch da auf dem Laufenden halten zwinker

Liebe Grüße!


  Re: Seelische Achterbahnfahrt… bin ich's… bin ich's nicht… bin ich's?
avatar    Locke 23
Status:
schrieb am 23.08.2012 15:11
Ich denke auch ganz klar, dass du genau diese beschriebenen Anzeichen hattest, du wünscht dir ein Baby und dein Unterbewusstsein, suggeriert dir nun genau diese Anzeichen, eben weil du darauf wartest sie zu bekommen, ich hatte die auch alle und war mir bei manchen Tests schon vorher sicher, dass die positiv sind und dann immer wieder pustekuchen!!!!

Drück dir ganz fest die Daumen, dass wie schon geschrieben der Mai-Bus auf dich wartet!!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020