Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Mit wievielen Einheiten Gonal-f stimuliert ihr?
avatar    Haesi84
Status:
schrieb am 22.08.2012 18:27
Hallo alle zusammen,

wir bereiten so langsam unsere 2. ICSI vor und da interessiert mich mal, mit wievielen Einheiten Gonal ihr so stimuliert.
Letztes Mal hatte ich Downregulation mit Enantone und dann habe ich immer im Wechsel 150 und 125 die ersten Tage stimuliert. Dann hat sich ne krasse Überstimu angedeutet und wir sind auf 100 runtergegangen. Mein AMH liegt bei 5,7.(zum Glück). Leider hat sich die OHSS nicht aufhalten lassen. Hatte an die 30 EZ und der Transfer wurde abgesagt.

Als ich zu meinem Arzt meinte, dass ich an keiner Fortsetzung der Geschichte bei diesem Versuch interessiert bin, meinte er jetzt schon, dass wir dann mal mit 125 und 100 Einheiten rangehen. Mir erscheint das immer noch recht hoch. Wäre auch nicht böse drüber, wenn ich nicht sooo viele EZ hätte wie letztes Mal. Was meint ihr? Oder keine Downregulation ab dem 21. ZT. sondern dafür ein kurzes Protokoll? Nicht, dass ich generell die Behandlung durch meinen Arzt in Frage stelle, aber die haben dort immer ihre typischen Vorgehensweisen und sind recht unflexibel.

Lieben Dank für eure Antworten!

Haesi smile


  Re: Mit wievielen Einheiten Gonal-f stimuliert ihr?
no avatar
   tine38
Status:
schrieb am 22.08.2012 18:47
Hallo,

ich habe mal mit 225 angefangen, da hat sich aber nicht viel getan und jetzt stimmuliere ich immer mit 300 Einheiten plus Menogon HP zusätzlich. Trotzdem habe ich immer nur max. 5 EZ. Im Gegensatz zu Dir bin ich wohl erstens alt (die 225 Einheiten waren vor 6 Jahren mit 36 und ich bin jetzt sogar richtig alt grins ) und zweitens noch Low responder. Bei mir kann man in jeder Hinsicht (auch bei Narkosen) immer alles reinballern und es tut sich nicht viel (wobei ich da echt noch dankbar bin, das ich meistens 3-4 EZ habe, wenn ich hier so von anderen mit noch weniger lese).

Für meine Verhältnisse sind 125 oder 150 also gar nichts, für Dich wäre eine Antwort von keinem Low responder aber bestimmt hilfreicher...

LG & viel Glück!
Tine


  Re: Mit wievielen Einheiten Gonal-f stimuliert ihr?
no avatar
   Glückseligkeit
schrieb am 22.08.2012 21:05
huhu!

ich habe auch einen recht hohen AMH und habe bei der 1. ICSI mit 100 einheiten gonal-f angefangen zu stimmulieren. im antagnistenprotokoll.

nach 5 tagen stimmu hat ein bluttest und US dann ergeben, dass die follikel (damals ca. 12 stück) sich alle nur so ein bisschen angesprochen fühlen und nur so ein bisschen wachsen. die dosis wurde dann auf 150 einheiten erhöht und dann waren die werte auch besser, jedoch legten die anderen dann richtig los und die "anderen" auch ein bisschen.

bei punktion hatte ich 37 follikel. Ohnmacht sehr viele unreif. 20 waren jedoch reif .

a) leidet die qualität und b) habe ich auch zu meinem doc schon gesagt, dass ich NIE MEHR so eine schlimme überstimmu erleben möchte. ich hatte auch keinen TF. sehr treurig

beim nächsten mal wollen wir wieder mit wenig beginnen und dann einfach geduld haben. soweit der plan. eine extrem lange stimmulation soll wohl auch nicht so gut sein. jedoch in abwägen mit OHSS und evtl. längerer und sanfter stimmulation wäre ich eher für längere und sanfte stimmulation.

meine kiwu nimmt mir jedes mal blut. anhand der werte können sie dann noch detaillierter sehen was meine hormone so treiben.

ich schicke dir solidarische grüße! eine stimmulation mit PCO ist leider nicht so einfach. eine gradwanderung. ich leide mit dir. im herbst geht es auch bei mir mit der 2. ICSI wieder los. crazy


  Re: Mit wievielen Einheiten Gonal-f stimuliert ihr?
no avatar
   Manulein
schrieb am 22.08.2012 21:16
Hallo

ich habe durch PCO auch einen hohen AMH, allerdings habe ich schon immer recht hoch stimuliert, zum schluss jetzt mit 300 Puregon und 75 Menogon. Die Ausbeute waren so etwa 12 Eizellen die aber nicht alle reif waren, zum schluss waren es nur wenige befruchtete Eizellen *schnief*
Es war immer das lange Protokoll, diesmal steige ich auf das Antagonistenprotokoll um, mal sehen ob die quali besser wird und vieleicht auch ein paar mehr.
Habe also trotz PCO ehr das gegenteilige Problem, nämlich wenige gute Eizellen, Stimu immer so um die 10/11 Tage

Ganz liebe Grüße
Manu


  Werbung
  Re: Mit wievielen Einheiten Gonal-f stimuliert ihr?
no avatar
   Wunschkind85
Status:
schrieb am 22.08.2012 21:46
Hey smile

Guck mal in meine Signatur.
Habe mit 150 E angefangen, dann 175, dann 200 und später zusätzlich Menogon HP. Hatte auch eine krasse Überstimu und keinen TF. Ob das an der Dosierung oder meinem PCO lag weiß ich jedoch nicht. Was meint ihr?

LG und alles Gute


  Re: Mit wievielen Einheiten Gonal-f stimuliert ihr?
no avatar
   Glückseligkeit
schrieb am 22.08.2012 21:47
ach, manulein! ich drücke dir so feste die daumen dass es vielleicht durch das neue protokoll eine tolle ausbeute gibt und endlich EUER baby.

@manu (und die anderen) nimmst du eigentlich cortison? ich habe nämlich erhöhte androgene. ich dachte, das wäre vielleicht mal einen versuch wert. möchte aber auch nicht schlauer sein als meine ärzte. zwinker


  Re: Mit wievielen Einheiten Gonal-f stimuliert ihr?
no avatar
   Glückseligkeit
schrieb am 22.08.2012 22:04
wunschkind, genau so war es bei mir auch! erst war kaum eine reaktion da und dann bin ich über das ziel hinaus. sehr treurig ich drücke dir aber feste die daumen für die kryo. wie viele konnten denn auf eis gelegt ewrden? wieviele taut ihr auf?


  Re: Mit wievielen Einheiten Gonal-f stimuliert ihr?
avatar    k-angel
Status:
schrieb am 22.08.2012 23:00
habe immer mit 150 GonalF und 1 Ampulle Luveris stimuliert..

1. ICSI gut vertragen und 13 EZ
2. ICSI leichte Überstimmu und 20 EZ

LG und viel Erfolg!!

k-angel


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.08.12 23:02 von k-angel.


  Re: Mit wievielen Einheiten Gonal-f stimuliert ihr?
avatar    Haesi84
Status:
schrieb am 23.08.2012 06:32
Danke euch für eure Antworten! Ich denke auch, dass wir lieber ein wenig länger stimulieren mit weniger Gonal als so wieder über das Ziel hinauszuschießen.
Momentan sind wir auch gerade am Reichel-Fentz-Thema dran. Da wir aber die Ergebnisse nicht im Oktober haben, will mein Arzt schon mal prophylaktisch Prednisolon & Fragmin geben. Mal sehen, wie ich den ganzen Giftcocktail diesmal verkrafte. grins

Habt einen schönen sonnigen Tag und liebe Grüße
Haesi smile


  Re: Mit wievielen Einheiten Gonal-f stimuliert ihr?
no avatar
   Vioma
schrieb am 23.08.2012 10:33
Huhu,

Ich habe mit 150 Gonal F stimuliert.
Bin auf meine Punktion morgen gespannt....

So fühle ich mich gut - keine Beschwerden , im US sahen ein paar gut aus - einige noch etwas klein - morgen weiss ich mehr smile




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020