Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Einfluss von Heparin auf die Einnistung auch ohne Gerinnungstörung?
no avatar
  bella83
Status:
schrieb am 22.08.2012 09:46
Hallo Mädels,

also wie oben schon genannt, würde ich gerne wissen ob Heparin auch ohne eine vorliegende Gerinnungsstörung die Einnistung positiv beeinflusst?

Hat jemand damit schon positive Erfahrungen? speziell Endometriosepatientinnen vielleicht?


Guß Bella


  Re: Einfluss von Heparin auf die Einnistung auch ohne Gerinnungstörung?
no avatar
  Diana35
Status:
schrieb am 22.08.2012 10:02
Hallo,

ich kann Dir nur sagen, dass ich Clexane ( ähnlich wie Heparin) nehmen musste (da ich eine V-Faktor Störung habe) bei meiner ersten ICSI, was aber keinen positiven Einfluss ( sollte es aber laut KIWU) bei mir hatte. irre


  Re: Einfluss von Heparin auf die Einnistung auch ohne Gerinnungstörung?
no avatar
  ABaier
Status:
schrieb am 22.08.2012 11:44
Hallo Bella,
aso ich habe Endometriose udn ein Faktor V-5 Leiden, muss nach jedem Transfer Heparin spritzen bis 8 Wochen nach der Geburt...bei meiner ersten ICSI bin ich ja schwanger geworden, ob das positiv beeinflusst weiss ich nicht. Habe heute mittag Transfer Kryo für Geschwisterchen und muss auch wieder spritzen, zudem Ass 100 nehmen.
LG Anja


  Re: Einfluss von Heparin auf die Einnistung auch ohne Gerinnungstörung?
avatar  berlin1971
Status:
schrieb am 22.08.2012 22:54
Hallo,

also bei mir wurde bei der Gerinnung nichts wirklich auffälliges gefunden.
Trotzdem war der Doc und meine Kiwu dafür, dass ich ab 1 Tag vor (Kryo) Transfer anfange mit Heparin spritzen. Beide meinten, dass es (keine offiziellen) Studien gibt, wo die Heapringabe erfolgreicher war, als wenn nicht gespritzt wurde. Aber.... Und schaden kann es auf keinen Fall.
Also immer rein mit den Spritzen. Ich wars nicht
Bei mir geht es morgen damit los... LOL

Lg Berlin1971


  Werbung
  Re: Einfluss von Heparin auf die Einnistung auch ohne Gerinnungstörung?
no avatar
  paulinexyz
schrieb am 23.08.2012 09:26
hallo,

durch heparin wird alles viel besser durchblutet und das könnte für die einnistung förderlich sein.

erwiesen ist dies aber nicht.

bei mir hat es einmal mit und einmal ohne heparin geklappt. ich drücke dir ganz doll die daumen.

lg


  Re: Einfluss von Heparin auf die Einnistung auch ohne Gerinnungstörung?
avatar  Lectorix
Status:
schrieb am 23.08.2012 10:03
Liebe Bella,
naja, manchmal gibt man Heparin auch als "Verzweiflungstat" mit dazu, wenn so gar nichts läuft. Das ist meistens dann der Fall, wenn einem nicht mehr viel einfällt und man versucht, wenigstens die Rahmenbedingungen so günstig wie möglich zu gestalten. Ob es dann - wenn es klappt - wirklich am Heparin lag, oder am ASS, oder an der Immunisierung, oder am Kortison, oder am Granocyte bzw. anderen Immunmedikamenten - oder ob es endlich mal die genetisch richtige Eizelle zusammen mit den richtigen Spermien zu dem Zeitpunkt, wo der Körper dann auch wirklich Lust auf Schwangerschaft hatte, war, das kann keiner sagen. Es ist meines Wissens nach auch nicht großangelegt getestet worden (also mit Kontrollgruppe und Doppelblindstudie etc.). Mit Endo hat die Gerinnung nichts zu schaffen.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019