Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Estradiol-Pflaster ab wann möglich?
no avatar
  Paula Mondschein
Status:
schrieb am 22.08.2012 09:24
Liebe Mädels,
ich brauch euren Expertinnenrat!
Ich hab schlimmen Haarausfall durch das Östrogen hin- und her (ICSI, Fg, Kryo). Seit dem nicht mehr Kleben der Estradiolpflaster ist er ganz extrem und meine Kiwuärztin ist sich ganz sicher, dass es durch den Östrogenabfall ist, während der Pflaster war er nämlich weg. Nun bin ich Zyklustag 6 unseres nächsten Kryozyklus und habe sie fragen lassen, ob ich die Pflaster jetzt schon kleben kann, um den Haarausfall zu bremsen. Sie hat ausgerichtet, dass das jetzt schon geht, aber ich möchte natürlich an erster Stelle, dass die Kryo so gut wie möglich läuft und sich nicht zuviel Schleimhaut aufbaut und sich die dann vorzeitig abbaut (hab ich hier neulich gelesen). Letzten Zyklus hatte ich ZT 12 nur 1, 5 und ZT 16 dann 6,5, mm, dann haben wir mit den Pflastern angefangen. Sprich seit meiner Fehlgeburt (Mai) ist mein Östrogenspiegel an der unteren Grenze. Nun ist meine Frage: Könnte es zu früh sein, ab ZT 6 schon zu pflastern oder wäre das sogar von Vorteil für die Kryo? Diejenigen mit niedriger Schleimhaut: Sollt ihr schon vor ZT 12 kleben? An die Ärtzin selbst komm ich zum Nachfragen gerade nicht heran...
1000 Dank für euren guten Rat immer!
Paula


  Re: Estradiol-Pflaster ab wann möglich?
no avatar
  Sayuri2011
Status:
schrieb am 22.08.2012 10:04
Hallo,

hab das Pflaster (Estradot) immer erst ab TF bzw. ab PU (wenn Blastokultur geplant). Bin aber keine Ärztin und weiß nicht, ob ein niedriger Östrogenspiegel oder ein schwankender schadet und deshalb verfrühtes Kleben ok ist. Lese doch mal die Packungsbeilage und hole dir eine zweite ärztliche Meinung ein.

Gruß,
Sayuri




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019