Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Op Bericht von Endometriose wer kann mir helfen
no avatar
  Wunschkind 2012
Status:
schrieb am 22.08.2012 09:13
Hallo zusammen,

gestern habe ich endlich meinen Bericht von den Arzt bekommen von der Op 2009.
Nun verstehe ich nur Bahnhof und wollte einen Termin im Kinderwunschzentrum machen aber leider habe ich einen erst in 4,5 Wochen bekommen.
Ich dachte ich spinne wie soll ich das nur aushalten.

Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen:
Es zeigt sich folgender Situs: Ober- und Mittelbauchsitus unauffällig. Im kleinen Becken unauffälliger Uterus/Adnexe bds. Peritoneum frei. Nur im Douglas im Bereich des linken lig. sacrouterinum links zeigt sich ein Endometrioseherd von ca. 7mm. Dieser wird verkocht keine Aszites.

Es wurde mir mal gesagt dass wenn man die Pille absetzt dies wieder zum wachsen beginnt. Kann dies dann sein das sich unser Kinderwunsch deswegen unerfüllt bleibt? Bin echt ziemlich durch den Wind und 4,5 Wochen noch warten. Ich versteh nicht warum die keine Notfalltermine haben oder so etwas.

Für euere Hilfe wäre ich euch sehr dankbar


  Re: Op Bericht von Endometriose wer kann mir helfen
no avatar
  Qwertz123
schrieb am 22.08.2012 09:33
xxx


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.05.17 05:27 von Sophie80.


  Re: Op Bericht von Endometriose wer kann mir helfen
avatar  Luzie***
Status:
schrieb am 22.08.2012 09:34
Zitat
Wunschkind 2012
Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen:
Es zeigt sich folgender Situs: Ober- und Mittelbauchsitus unauffällig. Im kleinen Becken unauffälliger Uterus/Adnexe bds. Peritoneum frei. Nur im Douglas im Bereich des linken lig. sacrouterinum links zeigt sich ein Endometrioseherd von ca. 7mm. Dieser wird verkocht keine Aszites.

Hallo Wunschkind2012,

das kann kann so übersetzten:

Normale Lage der Organe im Ober- und Mittelbauchraum. Im kleinen Becken unaufällige Gebärmutter/Eierstöcke beidseits. Peritoneum ist der Raum dahinter, hier hat er wohl keine Veränderungen gesehen. Lediglich am linken Ligamentum sacrouterinum [url=http://de.wikipedia.org/wiki/Ligamentum_sacrouterinum]Wikipedia[/url]:
[i]Das Ligamentum sacrouterinum ist ein Band (Ligament), gehört zum Bandapparat der Gebärmutter (Uterus) und ist Teil der Parametrien. Das Band ist ein von glatter Muskulatur durchsetzter, faserreicher Bindegewebszug, der den Gebärmutterhals mit dem Kreuzbein (Os sacrum) verbindet. Er hält die Gebärmutter von hinten in seiner Lage.[/i] hat er einen kleinen Endometrioseherd (7mm) entfernt. Als Douglasraum wird der Bereich zwischen Gebärmutter und Enddarm bezeichnet. Verkocht bedeutet die Art der Entfernung, meistens wird so was nicht rausgeschnitten, sondern elektrisch erhitzt. Azites bedeutet freie Flüssigkeit im Bauchraum, aber die gab es ja wohl nicht.

Hoffe das hilft Dir schon mal weiter.

Grüße
Luzie


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.08.12 09:37 von Luzie773.


  Re: Op Bericht von Endometriose wer kann mir helfen
no avatar
  schneeflocke74
schrieb am 22.08.2012 09:38
Hallo,

also der Bericht beschreibt einen Endometrioseherd in "freien Raum" in der Nähe des linken Eierstockes/Gebärmutter der aber entfernt wurde, ansonsten keine Endometrioseherde, und kein Wasser im Bauch.

Der Bericht ist, wie Du schreibst, von 2009. Das war vor drei Jahren.
Endometrioseherde können immer wieder auftreten, müssen aber nicht.
Es kann ein Grund sein. Die Einnistung ist erschwert bei Endometriose, muss aber nicht.
Meine Schwägerin hat auch Endometriose und 2 Jahre auf ihren erstes Kind gewartet, und danach kamen bei ersten Versuch direkt Zwillinge.

Wenn Du Dir so unsicher bist, und nicht so lange warten willst, versuche Doch einen Termin bei Deinem Gyn zu bekommen, der kann Dir sicherlich auch schon etwas dazu sagen, aber ich kann Dir aus eigener Erfahrung sagen, warten musst Du jetzt "lernen".
Das ist oft recht schwierig.

Ich wünsche Dir viel Erfolg

Gruß
Schneeflocke


  Werbung
  Re: Op Bericht von Endometriose wer kann mir helfen
no avatar
  Blume2010
Status:
schrieb am 22.08.2012 09:48
Hallo,

ich denke, in den 3 Jahren kann sich viel getan haben und deshalb würde ich auf den Bericht nicht alles geben. Es kann z.B. sein, dass die Endo wiedergekommen ist und sich ausgebreitet hat. Aber das kann man nur bei einer BS feststellen, die die Kiwu dir sicherlich nach dieser Diagnose verordnet.

Aber ganz ehrlich, warum solltest du einen Notfalltermin in der Kiwu bekommen? Ohnmacht Ich denke, du solltest dich vor allem beruhigen und versuchen, dir keinen unnötigen Stress zu machen. Kiwu Therapie ist langwierig und von heute auf morgen geht da schonmal gar nichts. Wir hatten im Januar unseren ersten Termin und erst im Juni die ICSI, sowas dauert einfach.

Die Kiwu wird verschiedene Sachen bei dir und deinem Partner untersuchen und dann zeigt sich, an was es liegt und wie es weiter geht. Aber das wird schon noch ein paar Wochen dauern, ihr ward ja erst vor kurzem das erste Mal dort....


  Re: Op Bericht von Endometriose wer kann mir helfen
no avatar
  Wunschkind 2012
Status:
schrieb am 22.08.2012 11:00
Dieser FA wo dies bei mir machte dort bin ich seit Juni nicht mehr. Wie gesagt seit 3 Jahren üben wir schon an unseren Kinderwunsch und dieser hat nix gemacht ganz anders als wie jetzt.
Bei dieser FÄ hat gleich aus ausführliches US gemacht und 2 mal Blutabgenommen um die ganzen Hormone zu prüfen und dann mich in eine Kinderwunschklinik überwiesen. Diese meinte dass ich nicht normal schwanger werden kann ohne weitere Hilfe. Ich musste alle Op Berichte nun sammeln und diesen habe ich erst gestern bekommen. Ich kann leider keinen Nachsprechtermin im KH machen weil dort mein alter FA die OP gemacht hat und nur bei Ihm kann man dies machen. Ich habe auch da schon angerufen und um ein Telefonat oder Termin gebeten. Telefonate macht er nicht und der nächste freie Termin ist Ende Oktober.

Seit Juni 2009 nehme ich keine Pille mehr.

Meine jetztige Fä meinte dass ich jederzeit zu irgendwelchen Fragen dort jemanden erreichen muss. Dies sei ganz wichtig. Deshalb dachte ich es gibt dort auch mal kurzfristig einen Termin oder ein Telefonat mit einen Arzt.

Ich danke euch schon mal für eure Mithilfe!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.08.12 11:02 von Wunschkind 2012.


  Re: Op Bericht von Endometriose wer kann mir helfen
no avatar
  Qwertz123
schrieb am 22.08.2012 12:41
xxx


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.05.17 05:27 von Sophie80.


  Re: Op Bericht von Endometriose wer kann mir helfen
no avatar
  Wunschkind 2012
Status:
schrieb am 22.08.2012 12:48
Hallo Sophie,

vielen Dank für deine Worte.

Genau der Arzt wo die OP machte war mein alter FA zuvor ich dann zu der jetzigen Ärztin wechselte. Diese meinte das die KiWu-Klinik immer erreichbar sein muss und dies ist sehr wichtig.

Das ist echt eine gute Idee dass ich mir mal alles aufschreibe. Den letzten ist uns dorten nix mehr eingefallen. Die ganzen Hormonbefunde und Blutbefunde haben die bereits von mir. Das habe ich zum 1.ten Termin alles mitbringen müssen. Gut ich kann ja verstehen das die nicht nur 20 Patienten haben. Kann sein wenn die ersten Test mal gemacht worden sind das man dann vielleicht ja nur noch 10-14 Tage auf einen Termin warten muss.


  Re: Op Bericht von Endometriose wer kann mir helfen
no avatar
  Blume2010
Status:
schrieb am 22.08.2012 13:12
Zitat
Wunschkind 2012
Diese meinte das die KiWu-Klinik immer erreichbar sein muss und dies ist sehr wichtig.
(...) Kann sein wenn die ersten Test mal gemacht worden sind das man dann vielleicht ja nur noch 10-14 Tage auf einen Termin warten muss.

Also, du hast ja keine akuten Probleme oder medizinisch wichtige Fragen, richtig? Dann wäre es wichtig, dass die Kiwu erreichbar ist und ich kann dir versichern, das wird auch so sein, dass die Helferinnen dann einen Arzt fragen und dich zurückrufen. Du kannst sogar nachts in der passenden Frauenklinik anrufen und dir wird geholfen.
Aber bei dir geht es ja um die Beratung und wie es weitergehen soll, das entscheidet ja kein Arzt zwischen Tür und Angel, sondern das ist ein gemeinsamer Prozess, an dem ihr teilnehmt und an dem ihr erfahrt, was möglich ist und was für euch okay ist.

Wie ich im anderen Thread gesehen habe, bist du wohl in Pasing. Die Termine für die Beratung am Anfang sind wirklich lang, ich habe z.B. 3 Monate darauf gewartet, weil ich zu einem speziellen Arzt wollte. Wenn die Behandlung gestartet hat, bekommt man aber problemlos innerhalb weniger Tage Termine, die notwendig sind, z.B. US. Möchtest du früher wieder einen Beratungstermin, dann musst du sagen, dass dir der Arzt egal ist, dann findet sich leichter ein Termin. Du darfst jetzt die Geduld nicht verlieren, ihr probiert es schon lange und die Kiwu kann nichts dafür...

Du hast jetzt also einen Termin für den Spermientest und einen Beratungstermin danach, oder? Wenn nicht, dann würde ich fragen, wie lange die Auswertung vom Spermientest dauert und dann einen Beratungstermin für die folgende Woche ausmachen. Aber ich denke, das hast du bestimmt schon. Vorher bringt ja auch ein Termin nichts.

Mir ist nicht so ganz klar, was du dir von der Kiwu erwartest?!? Sollen sie sich am Telefon deinen OP-Bericht anhören und dir dann sagen, wie es weitergeht? Der ist 3 Jahre alt, es kann alles passiert sein seitdem und ihr müsst ja sowieso erst mal weitere Tests abwarten...


  Re: Op Bericht von Endometriose wer kann mir helfen
no avatar
  Wunschkind 2012
Status:
schrieb am 22.08.2012 17:11
Es geht nicht nur um den 3 Jahre alten Bericht sondern auch um ein akutes Problem.
Die Geduld nicht verlieren?! Es ist Dir vielleicht schon klar das man in der ein oder anderen Situation dann nicht mehr soviel Geduld besitzt.
Vor allem wenn man immer noch nicht weiß ob man jemals ein Kind bekommen kann!

Es ist mir total bewusst das die dort dass nicht so zwischen Tür und Angel machen da es hier nicht um ein Grippe oder ähnliches geht.


  Re: Op Bericht von Endometriose wer kann mir helfen
no avatar
  Blume2010
Status:
schrieb am 22.08.2012 17:25
Okay, tut mir leid, wenn ich das falsch eingeschätzt habe. Was ist denn dein akutes Problem? Ich dachte, du wolltest mir dem Arzt nur über deinen Bericht sprechen... Dann wundert es mich, dass man dir nicht bei deinem akuten Problem hilft. Wenn ich Fragen hatte, wurde mir eigentlich immer am Telefon geholfen. Um was geht es denn bei dir?

Und jaaaa, ich weiß, dass man leicht die Geduld verliert. Ich saß auch mit Tränen in den Augen beim Doc drin, weil er unbedingt eine BS wollte und das unsere ICSI um weitere 2 Monate verschoben hat Ja Ich dachte auch, wir gehen im Januar hin und Ostern findet die ICSI statt und war nahe dran, die Geduld zu verlieren, deswegen verstehe ich dich auch gut vertragen


  Re: Op Bericht von Endometriose wer kann mir helfen
no avatar
  Wunschkind 2012
Status:
schrieb am 22.08.2012 17:57
Derzeit habe ich wieder so schlimme Unterleibsschmerzen und wollte dies halt abklären. Ob dies vielleicht mit einer akuten Endo zusammen hängt.
Aber jetzt habe ich morgen früh bei meiner Faä einen Termin zur Abklärung. Normal wenn ich dort angerufen habe dann waren die immer total nett. Aber die war heut irgendwie komisch vielleicht einfach im Stress gewesen.

Ich denke mal das er bei mir a wieder auf eine BS rausläuft und dies erstmal abgeklärt wird ob da alles ok ist und dann hoffe ich auf IVF oder so.
Bevor die wirklich behandeln denke ich wird es sicherlich Ende des Jahres sein.


  Re: Op Bericht von Endometriose wer kann mir helfen
no avatar
  Blume2010
Status:
schrieb am 22.08.2012 19:08
Für normale gyn Probleme wie z.B. Unterleibsschmerzen sind die auch nicht zuständig, solange du nicht gerade PU oder sowas hattest. Und Endo kann man ja nicht im US feststellen, d.h. sie können dir wirklich nicht helfen und für solche Themen musst du immer zur FA gehen. Die Kiwu beschäftigt sich nur mit den speziellen Sachen, aber nicht mit normalen gyn Problemen...

Mir wurde auch auf Grund der Schmerzen dringend zur BS geraten. Denn danach wären die Chancen besser, v.a. wenn z.B. Endo entfernt wird. Das war wirklich nicht einfach für mich. Immerhin kriegt man da ganz schnell einen Termin zur BS, hängt nur von deinem Zyklus ab. Aber danach dauert es halt doch 2 Monate, bis man starten kann. Aber: Bei uns hat dafür dann die erste ICSI auch voll eingeschlagen und ich bin seeeehr froh, dass wir auf den Doc gehört haben und es so gemacht haben... Und wir hatten gleich einen Besprechungstermin für die Woche nach der BS ausgemacht, so dass es dann flotter ging und wir tatsächlich 2 Zyklen später starten konnten.

Manchmal sind die Sprechstundenhilfen gestresst, das stimmt. Vielleicht bekommt ihr beim Septembertermin schon den Antrag für IVF oder so, weil die Genehmigung bei den KK dauert ja auch wieder. Hat dein Mann schon die erforderlichen SG im erforderlichen Abstand? Sonst zahlt die Kasse nicht....

Viiiel Erfolg und gute Nerven, es lohnt sich!!!!!!!!!!!!!


  Re: Op Bericht von Endometriose wer kann mir helfen
no avatar
  Wunschkind 2012
Status:
schrieb am 22.08.2012 19:42
Ja wir haben im Juli eines beim Urologen machen lassen speziell für Kinderwunsch.
Dieses war eine 1 mit Stern. Müssen die beiden SG in der Klinik gemacht werden?
In welchen Abständen muss dies gemacht werden?
Bis jetzt bin ich die Verursacherin und wir haben auch verschiedene KK.
Aber ich hab mir jetzt schon mal eine Liste gemacht mit Fragen die ich beim nächsten mal alle Fragen werde.
Bin auch gespannt auf meine ganzen Ergebnisse von der Blutabnahme ob da meine Hormonwerte auch so negativ sind.


  Re: Op Bericht von Endometriose wer kann mir helfen
no avatar
  Blume2010
Status:
schrieb am 22.08.2012 20:04
Es müssen 2 SG im Abstand von 3 Monaten sein, aber das vom Urologen passt sicherlich, wir hatten auch eines vom Urologen und eines aus der Kiwu. Seid ihr beide gesetzlich versichert? Dann gibt es eh weniger Probleme mit der Bezahlung.
Ich hatte auch immer eine lange Liste mit Fragen, sonst hätte ich alles vergessen vor lauter Aufregung dort Ich wars nicht

Schau mal, da steht das ganz kurz und wirklich kurz: KK




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019