Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Wer weiß Rat?
avatar  Schnubbelchen_123
Status:
schrieb am 21.08.2012 21:54
Hallo Ihr lieben,
ich habe da ein kleines Problem und weiß nicht weiter.
Wir wünschen uns seit 2 Jahre ein Kind und da mein Mann sterilisiert war mußten wir drastische Schritte einleiten.
Mein Mann hatte vor 4 Monaten eine Refertilisierung und jetzt hat das Spermiogramm 150 Mio gezählt aber
100 % unbeweglich. Spermien
Wir sollen im halben Jahr nochmal testen. Und bis dahin ganz viel üben.

Hilft üben wirklich? Ist das Rohr noch so verstopft?
Bin am Boden zerstört.
Gruß Schnubbelchen


  Re: Wer weiß Rat?
avatar  Hasipuffer0204
Status:
schrieb am 22.08.2012 12:46
Es ist schon mal gut, dass nach der Referti wieder Spermien nachgewiesen werden können. Ich bin mir aber nicht wirklich sicher, ob die eingeschränkte Beweglichkeit damit auch zusammenhängt. Kann aber durchaus sein, dass sich die Qualität noch verbessert. Ich würde allerdings nicht 6 Monate sondern nur 3 Monate bis zum Kontrollspermiogramm warten - das sollte für die tendenzielle Aussage ausreichen. Das Rohr ist zumindest nicht mehr verstopft zwinker


  Re: Wer weiß Rat?
avatar  Schnubbelchen_123
Status:
schrieb am 22.08.2012 15:23
Danke für die Antwort,
was mich wirklich stutzig macht ist, das 0% vital sind, das heißt alle tot.
Und es war eine kurze Aussage die in dem Moment beim Urologen geholfen hat, aber kaum ist man zu Hause schon fängt man an zu grübeln.
Trotzdem danke.
Gruß Schnubbelchen


  Re: Wer weiß Rat?
no avatar
  susi185
Status:
schrieb am 29.08.2012 11:32
Hallo,
bei uns war es genauso. Mein Mann war auch 9 Jahre sterelisiert und dann hat er es rückgängig machen lassen. Der Urologe sagte das sein SG gut sei, naja dann haben wir ein Jahr lang versucht aber nix passiert. Auf in die KIWU und noch mal ein SG. Die Ärztin sagte wir hätten 1% das es auf normalen Wege klappen könnte. Schnell geheiratet und auf zur 1. ICSI.
Den Rest kannst du unten lesen.
LG




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019