Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

Wir wünschen allen Forumsteilnehmern einen schönen Nikolaustag und prall gefüllte Stiefel :-)
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Re: Das wars...Aus und vorbei traurig
avatar  Aquaeyes
Status:
schrieb am 21.08.2012 19:02
Zitat
rambolilly
Tati, mensch was muss ich denn hier lesen. Es tut mir so unendlich leid. Ich drücke dich ganz fest.knuddel Aber meine Daumen für deinen Kampfkrümel sind fest gedrückt.


Lilly

Danke Lilly!!! Bussi Dir ganz doll drück für morgen!!! Bin gespannt auf deinen Bericht.


  Re: Das wars...Aus und vorbei traurig
avatar  Juna30
Status:
schrieb am 21.08.2012 21:33
Zitat
Aquaeyes
Hallo Juna,
danke für deine Worte.
Warum soll es bis Donnerstag keinen Sinn machen? Ist doch PU+3. Meine Eizellen sind in Ordnung. Vielleicht hast du recht mit dem intakten Erbgut. Da glaube ich aber nicht dran.

Es macht nur dann Sinn abzuwarten, wenn man mehrere Embryonen hat, um zu selektieren, welche die Besten sind, bzw. um zu sehen, welche sich am schnellsten, gleichförmigsten oder regelmäßigsten teilen. Wenn nur eine vorhanden ist, brauchst du nicht wissen, wie sie sich bis PU+3 entwickelt, weil es ohnehin keine Alternative gibt.

Viele schwören auf Blastos. Ich auch. Aber das nur, weil ich immer so um die 20 EZ habe. Es gibt auch Mediziner, die meinen, dass es sein könnte, dass es Embryonen, die es in der Schale nicht schaffen es möglicherweise in der Gebärmutter doch gepackt hätten. Das ist eine Frage, die man nie beantworten können wird, aber bei einer Befruchtung ist das auch völlig irrelevant.

Woher weißt du denn, dass deine EZ in Ordnung sind? Ehrlich gesagt habe ich das Gefühl (und durch einen Arzt auch bestätigt), dass die Schuld viel zu oft auf die Spermien geschoben wird. Macht ja rein rechnerisch für die Kliniken auch Sinn, weil man an den EZ eh nicht viel ändern kann, die Paare für die bessere Spermienauswahl dann aber für IMSI und PICSI viel Geld bezahlen.
In unserer Klinik hat sich neulich eine (angestellte zwinker ) Ärztin übrigens sehr negativ gegenüber IMSI geäußert, denn sie meinte, dass ein ungeübter Biologe damit möglicherweise sogar genau die falschen Spermien auswählen könnte und wer da im Labor Dienst hat, weiß man vorher nicht... Und bei PICSI werden eben enzymatisch reife Spermien ausgewählt, aber die Enzyme und die DNA korrelieren wirklich nicht miteinander.


  Re: Das wars...Aus und vorbei traurig
no avatar
  GiuGio10
Status:
schrieb am 21.08.2012 21:39
Oh man, das gibt´s doch nicht!!!

Ich weiß nicht, was ich schreiben soll. Fühl dich gedrückt, unbekannterweise
und meine Daumen sind weiterhin gedrückt!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019