Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 


Wir gedenken aller Sternenkinder dieser Welt.
Jedes Jahr am 2. Sonntag im Dezember um 19:00 werden weltweit Kerzen für die Sternenkinder dieser Welt ins Fenster gestellt.
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  mit 29 Jahren AMH bei 0,42!!!
no avatar
  MysteronM
schrieb am 21.08.2012 12:30
habe von meiner Frauenärztin die traurige Nachricht bekommen, dass der Kinderwunsch nicht auf normalen Wege erfolgen wird. Nach Absetzen der Pille im Mai ist keine Mens mehr eingetreten.Etliche Symptome seit Jahresbeginn wie Hitzewallungen, Gewichtszunahme, Appetitlosigkeit etc. haben mich zum Glück zu einer neuen Ärztin mit dem Schwerpunkt Reproduktionsmedizin gebracht, damals noch völlig ohne Vorahnung, denn ich wollte alle Grundlagen für eine Schwangerschaft abklären lassen und dann "loslegen". Tja und nun kommt raus, dass meine Eierstöcke recht erschöppt sind. Nach dem Ultraschall hat der linke noch 5 Bläschen, der rechte nur noch 1. Und das AMH liegt gerade mal bei 0,42.Und dabei bin ich gerade mal 29 Jahre alt. Nun wollen wir es mit einer Stimulanztherapie versuchen. Habe mich mit diesem Thema noch nie beschäftigt...wer kann mir da ein wenig berichten...


  Re: mit 29 Jahren AMH bei 0,42!!!
avatar  Laulau69
schrieb am 21.08.2012 13:58
hallo, mysteronM.
ich kann mir vorstellen, wie heftig dich diese nachricht getroffen hat - und das mit 29. tut mir leid. streichel
vieles von dem, was vor dir liegen könnte, findest du im theorieteil - nicht alles werden dir die forumsfrauen erklären können (und wollen), wenn du dich selbst ein bisschen schlau machst und selbst recherchierst, ist das nie verkehrt.

grundsätzlich das: ein AMH von 0,4 ist wenig, aber nicht ganz wenig. am ende - und das wäre im natürlichen zyklus auch der fall - brauchst du ja nur EINE gute eizelle.
und noch etwas: der AMH sagt nichts aus über deine möglichkeiten, schwanger zu werden.
und 6 follikel finde ich nicht sooo schlecht. (auch wenn manche frauen 20 haben)

dass du deine mens nach absetzen der pille nicht bekommen hast, hat aber vermutlich nichts mit dem AMH zu tun. der gibt nur die eizell-reserve an, wenn hormonell alles stimmt, hättest du auch mit AMH 0,4 noch die mens (selbst ich, die vor 3 jahren einen AMH von 0,05 hatte. hab meine mens immer noch einigermaßen pünktlich)
ich denke mal, da stimmt hormonell was nicht.
und genau das wollen die ärzte nun ausgleichen.
was sie genau machen, solltest du aber dort fragen - das weiß ich natürlich nicht.
winkewinke


  Re: mit 29 Jahren AMH bei 0,42!!!
no avatar
  IO08
Status:
schrieb am 21.08.2012 18:42
Mir hat mein Arzt auch gesagt, dass ich sehr früh in den Wechsel kommen werde. Bin auch 29. Da muss man halt einfach dranbleiben, aber stress dich nicht wegen dem. Solange es Möglichkeiten gibt, gibt es auch Hoffnung und man kann auch etwas tun, um den Wechsel etwas hinauszuverzögern...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019