Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Oldie, Lowie und Clomi - Erfahrungen?
no avatar
  ute001
Status:
schrieb am 21.08.2012 11:51
Liebe Mädels,

ich mach jetzt länger Pause, zwangsläufig. Wenn es im Herbst (November) nochmal einen Versuch gibt, hat der Arzt vorgeschlagen, ein Protokoll mit Clomifen ( die ersten 5 Tage) + später Menogon dazu. Da ich ja eh nicht mehr viele Eizellen produziere... Nun würde mich interessieren: welche Oldie/Lowie hat schon mal mit diesem Protokoll Erfahrungen gesammelt? Ich weiß, ich weiß, da gibts schon Einiges im Forum dazu. Aber soo viel isses auch nicht. Und ich bin auch etwas irritiert, weil er von 3 Tabletten täglich gesprochen hat. Das erscheint mir viel. Meist lese ich von 2 Tabl.
Angeblich sind ja auch die Nebenwirkungen nicht so ohne, Lichtblitze in den Augen und so.... Freue mich, wenn Ihr Euch meldet!
LG vom oberoldie


  Re: Oldie, Lowie und Clomi - Erfahrungen?
no avatar
  Impala-34
Status:
schrieb am 21.08.2012 12:12
Hi Ute,

mit diesem Protokoll hatte ich bei der zweiten ICSI gute Ergebnisse (4 EZ, alle vier befruchtet, 3 Blastos zurück, ss aber windei). Damals habe ich das auch gut vertragen und keine Nebenwirkungen gehabt. Dazu wars auch deutlich günstiger smile
Beim nächsten Mal war die Ausbeute auch gut, aber ich sah abends tatsächlich Lichtblitze in den Augen, weshalb wir dann beim nächsten Mal das Protokoll geändert haben. Ich habe übrigens morgends zwei und abends zwei Tabletten nehmen müssen.

LG

Impala


  Re: Oldie, Lowie und Clomi - Erfahrungen?
no avatar
  Kiwunsch2012
Status:
schrieb am 21.08.2012 14:05
Hi Ute, oide Wursthaut zwinker
also für mich war Clomi nichts. Ich hatte Wechseljahres-GEfühle, Schweißausbrüche, der LH stieg schon an Tag 8 oder so, Eisprung wurde verpasst. Nie wieder.
Aber für jeden funktioniert etwas anderes, das ist ja das Verzwickte. Es soll sonst nicht ganz schlecht sein für Lowies.
Guck mal hier [www.wunschkinder.net] oder googel nach Low responder und Clomifen, da kommt einiges..
GLG Dir!


  Re: Oldie, Lowie und Clomi - Erfahrungen?
no avatar
  bellini
schrieb am 21.08.2012 16:09
...hatte diese Combi einmal......war auch der einzige Versuch, bei dem ich eine Super schlecht aufgebaute GMS hatte, das einzige, was bei mir sonst immer gut war.....und auch nur einen folli, sonst hatte ich meist zwei,.Abbruch vor pu weil gesamt Situation eher schlecht......
Lg b.


  Werbung
  Re: Oldie, Lowie und Clomi - Erfahrungen?
no avatar
  ute001
Status:
schrieb am 21.08.2012 16:21
ok, danke Ihr zwei! Wieviele Tabletten habt Ihr genommen, 1, 2, 3?


  Re: Oldie, Lowie und Clomi - Erfahrungen?
no avatar
  Tippsi76
Status:
schrieb am 21.08.2012 16:49
Hallo Ute,

ich bin low responder und habe bisher schon 4 ICSIs hinter mir. Ich habe drei davon mit langem Protokoll stimuliert und das Ergebnis war nur eine Eizelle pro Versuch.
In einem Versuch habe ich Clomifen von 3 bis zum 7 ZT zwei Clomifen am Tag und ab den 10 ZT Cetrotide gegen Eisprung gespritzt und danach mit Predalon ausgelöst und
das Ergebnis waren 3 EZ und alle drei liessen sich befruchten, zwei wurden eingesetzt. Leider hat sich keine davon eingenistet. Wärend des Versuchs habe ich auch Gynokadin Gel
zur Unterstützung der GMS verwendet.
Wir haben vor im Oktober noch mal mit Clomifen zu versuchen, da das lange Protokoll bei mir nicht funktioniert und günstiger ist es auch, da wir jetzt Selbstzahler sind.

Probier es einfach aus. Wir sind alle verschieden und bei einem funktioniert es und bei dem anderem nicht.
Als Nebenwirkung hatte ich beim Clomifen die nächtliche Hitzewallungen, aber nur so lange man es einnimmt.

Ich drücke dir meine Daumen für deinen nächsten Versuch!

Tippsi


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.08.12 16:53 von Tippsi.


  Re: Oldie, Lowie und Clomi - Erfahrungen?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 21.08.2012 17:27
Hallo Ute,

ich hatte ja nach meiner Mini-ICSI einen megalangen Zyklus und bekam erst an ZT 37 meine Mens.
Ob´s an den Medikamenten in der 2. ZH lag? Keine Ahnung.

Im nächsten Zyklus hatte ich dann am ZT 15 einen US, bei dem die GMS kaum messbar war und aber
2 Follikel entdeckt wurden - links 9mm, rechts 6mm - meine Hormonwerte waren an diesem Tag wie an ZT 1 und
die KiWu empfahl mir Clomifen, um zu schauen, ob in dem Zyklus noch was passiert.
Ich hab dann von ZT 18 an 5 Tage lang morgens und abends je 1 Clomifen genommen - soweit ich
mich erinnern kann, hatte ich keine Nebenwirkungen - ich hatte auch schon davor Nachtschweiss.

US am ZT 25 ergab dann links einen Folli von 19mm und rechts 17,5mm - aber die GMS war nur bei 5,5mm,
so dass wir keine ICSI gemacht haben, sondern mal wieder so auf ein Wunder hoffen.

Hast Du mal mit Deiner KiWu über Mini-ICSI gesprochen? Ich finde das viel besser und leide dann nicht unter den Spritzen
und werde nicht zum "Hormonmonster"

lg + alles Gute
pummelchen


  Re: Oldie, Lowie und Clomi - Erfahrungen?
no avatar
  Kiwunsch2012
Status:
schrieb am 21.08.2012 17:32
Hi Ute,
ich habe zwei am Tag genommen. Ich glaub es waren auch zwei Follikel, die gewachsen sind, zwar langsam, aber das ist ja besser als zu schnell. Die waren erst bei 14 mm oder so, wenn ich mich recht erinnere. Trotzdem stieg der LH und kurz drauf war Progesteron auf 3, keine Ahnung, ob die zwei so schnell gewachsen sind oder was da los war. Für meinen Körper war es irgendwie ein Durcheinander.
LG


  Re: Oldie, Lowie und Clomi - Erfahrungen?
no avatar
  mamamia2010
schrieb am 21.08.2012 18:05
Liebe Ute,

also da will ich dir doch mal von einem Erfolg mit Clomifen berichten. Nach 2 ICSIs (mit Gonal stimuliert) ist mein Arzt dann auf Clomifen umgestiegen. Ich hatte damit 3 Eizellen (1 davon unbrauchbar, 1 unreif - die ließ man noch 1 Tag nachreifen). Ich habe dann 2 Embryos zurück bekommen (4-Zeller und 8-Zeller) und ich bin schwanger geworden (anfänglich sogar mit Zwillingen) und habe dann eine gesunde kleine Tochter bekommen. Zu dem Zeitpunkt war ich übrigens 37 Jahre alt.

Jetzt habe ich ich schon wieder 3 Geschwister-Versuche hinter mir. Alle mit Clomifen stimuliert (mein Arzt meint - never change a winning team). Beim zweiten Versuch hatte ich 3 Eizellen, alle befruchtet, 3 eingesetzt. Damit bin ich auch tatsächlich schwanger geworden. Im Ultraschall hat man 3!!! Fruchthöhlen gesehen. Allerdings FG in der 6. Woche (bin mittlerweile 39 Jahre).

Das wollte ich dir als kleinen Mutmach-Beitrag berichten. Ich habe übrigens immer 4 Tabletten pro Tag genommen (5 Tage lang). Ich hatte keinerlei Nebenwirkungen. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich relativ groß bin.

Ich wünsche dir viel Erfolg und alles Liebe


  Re: Oldie, Lowie und Clomi - Erfahrungen?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 21.08.2012 19:01
Liebe Ute,

wieso versuchst Du nicht folgendes Protokoll:

Start mit Clomi der Femara (Femara soll besser sein heißt es) am 1. Zyklustag, jeweils morgens und abends eine Tablette, dann ab dem 2. Zyklustag direkt parallel Menopur in Kombi mit Gonal F?

Jeder Körper ist zwar anders, bei mir jedoch war dieses Protokoll immer am besten, ich hatte zuletzt sogar 9 Eizellen!!

Viel Erfolg weiterhin


  Re: Oldie, Lowie und Clomi - Erfahrungen?
no avatar
  ute001
Status:
schrieb am 21.08.2012 23:51
Hallo wunschkind,
Ja das klingt auch gut! Wieviel Einheiten hast du dazugespritzt?
U


  Re: Oldie, Lowie und Clomi - Erfahrungen?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 22.08.2012 08:14
Hi ute habe mit 300 gonal und 150 menopur stimuliert und dann so lange bis die follikel mindestens 16mm waren


  Re: Oldie, Lowie und Clomi - Erfahrungen?
no avatar
  ute001
Status:
schrieb am 22.08.2012 10:45
Danke Dir! Hattest Du auch stimus ohne clomi/femara? Und wie war da die Ausbeute? Und war es immer femara oder auch mal clomi?
LG
U.


  Re: Oldie, Lowie und Clomi - Erfahrungen?
no avatar
  ute001
Status:
schrieb am 22.08.2012 10:47
@mamamia, danke Dir. Hast Du zum Clomi was dazugespritzt, oder nur clomi? Und die Ausbeute war besser als mit Gonal? Interessant....
LG
U.


  Re: Oldie, Lowie und Clomi - Erfahrungen?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 22.08.2012 12:52
Ute ja hatte ich ( die erste icsi).die ausbeute war geringer als sonst ( ohne femara 6, sonst zwis hen 7 und 9)




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019