Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Gewichtszunahme bei Stimu - Eure Erfahrungen?
avatar    Animay
Status:
schrieb am 20.08.2012 12:00
Hallo Ihr Lieben,

die schier nicht enden wollenden 2 Wochen Pillen-Einnahme nähern sich dem Ende und dann geht es wohl bald mit Clomi los.
Da ich ja schon seit Pille-absetzen nahezu 5 kg mehr drauf habe, wollt ich mal fragen was da mit Clomi / Brevactid noch so auf mich zukommt?

Bitte die Frage nicht falsch verstehen, wenn es dem Ziel zuträglich ist, dann nehm ich das ja alles in Kauf. Auch wenn es mir anders natürlich lieber wäre.

An dieser Stelle daher die Fragen:
Wie liefs bei Euch mit Clomi?
Habt Ihr zugenommen? Wenn ja wie viel?
Und: Wenn ja, habt Ihr in jedem Clomi-Versuch zugenommen oder nur im ersten, weil der Körper sich dran gewöhnen musste?
Was ist mit Brevactid? Einige bekommen das ja 1-3 Mal pro Clomi-Zyklus, andere gar nicht.

Bin gespannt auf Eure Antworten!

lg
Animay


  Re: Gewichtszunahme bei Stimu - Eure Erfahrungen?
avatar    Ela4
Status:
schrieb am 20.08.2012 12:12
Hai,
durch die ganzen Hormone ob es nun Clomi, Brevactid oder aber Utro ist, habe ich bisher LEIDER
7 Kilo zugenommen. Bin auch total gefrustet, aber lässt sich nicht ändern. Ich zähle das seid beginn der
behandelten Kinderwunschzeit, also seit Februar.

Ich habe 5 Clomi-Zyklen gehabt, leider ohne den erwünschten Erfolg. Es gab immer Follikel und die Schleimhaut
war auch immer gut, aber geklappt hat es nicht, jetzt sind wir auf Gonal F umgestiegen.
Brevactid habe ich immer 1mal nachgespritzt, diesen Monat evtl. 2mal, klärt sich morgen.
Viel Glück, Ela


  Re: Gewichtszunahme bei Stimu - Eure Erfahrungen?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 20.08.2012 13:20
Hallo,
also ich habe seit der Behandlung 10 Kilo zugenommen.Habe 6 Monate Clomi und Brevactid genommen.Und dann kam noch die Unterfunktion der Schilddrüse hinzu.Und davon ging die Kilozahl richtig hoch.
LG Leila


  Re: Gewichtszunahme bei Stimu - Eure Erfahrungen?
avatar    Animay
Status:
schrieb am 20.08.2012 13:42
Ach Du sch****. Das sind ja Aussichten :s. Ich hab hier irgendwo mal gelesen 3 kg pro Versuch, das scheint ja dann leider zu stimmen. Ich hab auch eine SD-UF, die jetzt aber behandelt wird. Und jetzt fang ich an mit dem Radl zu Arbeit zu fahren, um wenigstens auch im Alltag das Gefühl zu haben ich steuere dagegen.
Gings danach immerhin runter?


  Werbung
  Re: Gewichtszunahme bei Stimu - Eure Erfahrungen?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 20.08.2012 14:49
Hallo!
Von mir kann ich nur sagen, dass mein Gewicht nach Anwendung von Brevactid (5000 I.E., 3x pro Zyklus in 5 aufeinander folgen Zyklen) absolut konstant geblieben ist.
Zu Deiner Frage, was Bevactid ist: der enthaltene Wirkstoff ist humanes Choriongonadotropin kurz hCG, also "Schwangerschaftshormon", dass mit handelsüblichen Schwangerschaftstests im Urin nachgewiesen werden kann.
Auch in meinem ersten ICSI-Zyklus im Juli mit einem Cocktail aus verschiedensten Hormonpräparaten ist mein Gewicht gleich geblieben. Ich habe etwas Wasser eingelagert, wozu ich eigentlich weniger neige. Nach Absetzen der Medikamte war das aber recht schnell wieder weg.
Die Idee mehr mit dem Rad zu fahren ist doch schon mal top.
Ich glaube, dass jede Frau individuell anders auf die Hormongabe reagiert und manche halt zunehmen und andere nicht.


  Re: Gewichtszunahme bei Stimu - Eure Erfahrungen?
no avatar
   Lana6
Status:
schrieb am 20.08.2012 15:21
Hallo Animay,

da kann ich Grashopper nur zustimmen, nicht jeder nimmt unbedingt zu!
Ich habe zwar keine Erfahrung mit Clomi, aber gerade meine 1. ICSI hinter mir: Puregon, Orgalutran, Ovitrelle (gleicher Wirkstoff wie Brevactid), Utrogest...ich habe gar nichts zugenommen! Ich denke es kommt auch auf jeden einzelnen an. Jeder reagiert anders auf die Hormone. Ich habe auch eine leichte SD-Unterfunktion und PCO. Ich hatte auch mit Wassereinlagerungen reagiert und kurzfristig 3kg drauf (Überstimu), aber das war reines Wasser und nach dem Versuch recht schnell wieder weg (knapp 1-1,5 Wochen später).

Was mich aber wundert ist das du seit du die Pille abgesetzt hast zugenommen hast? Normal nimmt man doch wegen der Pille zu und bei absetzen eher wieder ab?

Liebe Grüße


  Re: Gewichtszunahme bei Stimu - Eure Erfahrungen?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 20.08.2012 15:38
Nein, leider habe ich nicht an Gewicht verloren.Ich konnte früher immer essen so viel ich wollte und alles blieb gleich.Es wird leider nicht weniger,die Kilos kleben an mir. Jetzt bin ich im nächsten Versuch und ich hoffe das es nicht noch mehr wird.Bei 1,70m sind 72 Kilo vielleicht nicht so extrem viel,aber Bekannte von früher halten mich für schwanger.(wenn es mal so wär).Wenn ich gefragt werde ob ich schwanger bin,dann sag ich immer einfach : "nein ich bin einfach nur fett".Die Gesichter müßtet ihr dann mal sehenLOL.
LG Leila


  Re: Gewichtszunahme bei Stimu - Eure Erfahrungen?
no avatar
   Johanna07
schrieb am 20.08.2012 16:02
Hallo,
Ich habe damals 6 Zyklen clomi und utro genommen und nichts zugenommen, obwohl ich nen normalen BMI habe... Ich habe mich ganz normal weiter ernährt, was wegen meiner Übergewichtsneigung wegen meines pcos immer ca 200 kcal wenig sind, als der Durchschnitt zu sich nehmen darf, aber egal ob mit oder ohne clomi, gonal, utro habe ich nicht zugenommen...
Ich habe aber wohl auch keine icsi oder so gehabt und deshalb nie in der größenordnung Hormone genommen, wie manch andere hier leider muss...

Liebe grüße!


  Re: Gewichtszunahme bei Stimu - Eure Erfahrungen?
avatar    Animay
Status:
schrieb am 20.08.2012 16:03
@ Lana:
Ich hab PCO und das bricht seit Absetzen der Pille richtig aus. Die männlichen Hormone steigen und damit einher gehen so schöne Dinge wie Gewichtszunahme und Pickel. Letztere ohne Ende, ist echt nicht mehr feierlich - immer wenn einer endlich abheilt, merke ich schon die Beule vom nächsten und generell tummeln sich immer zwischen 15 und 20 Stück im Gesicht - wo vorher fast nie einer war traurig
Neulich habe ich erstmals dunkle Haare auf den Oberschenkeln entdeckt (bin doch eigentlich eine echte Blondine traurig) und daher bin ich leicht genervt von dem Ganzen. aber lohnt sich ja sicherlich zwinker

@ Leila:
Bei mir ists auch so knapp drüber. 68-69kg bei 1,68m (laut Ausweis zwinker). Aber man fühlt sich eben schon eher in Richtung Mops, das ist ein Unterschied.

Hach ja, da soll hinterher nochmal einer in Frage stellen, ob unsere Kinder Wunschkinder waren! :D

lg


  Re: Gewichtszunahme bei Stimu - Eure Erfahrungen?
avatar    Sonne86
schrieb am 20.08.2012 17:09
Ich habe stets mit täglich 50 Einheiten Puregon stimuliert.

Im ersten Zyklus habe ich während der Stimu zwei Kilo abgenommen und es in der zweiten Zyklushälfte zum Glück auch gehalten.
Im zweiten Zyklus habe ich während der Stimu nichts abgenommen, dafür aber in der zweiten Zyklushälfte drei Kilo zugenommen.
Im dritten Zyklus habe ich jetzt während der Stimu auch zwei Kilo abgenommen und derzeit noch nichts wieder zugenommen. beten

Ich schiebe das jetzt einfach mal auf die Schilddrüsenwerte. pfeifen
Im ersten Zyklus hatte ich wirklich super Werte.
Nach dem zweiten Zyklus waren sie schlechter.
Und dieses Mal habe ich derzeit keine Ahnung.

Das einzige was aber immer konstant während er Stimu zugenommen hat,
war mein Bauchumfang. Ich bin sehr sauer
Das hatte sich dann mit der Menstruation leider auch immer wieder erledigt.


  Re: Gewichtszunahme bei Stimu - Eure Erfahrungen?
avatar    Aquaeyes
Status:
schrieb am 20.08.2012 18:03
Ich habe bei jeder ICSI ca. 3-5kg zugenommen. traurig




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020