Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  An alle Berliner-KiWunschlerInnen: GUTE psychologische Hilfe während der Behandlung
avatar    Stolbist
Status:
schrieb am 20.08.2012 08:03
Hallochen, Ihr Lieben,

ich weiss nicht, ob jemand mich hier noch kennt, ich war seit 2007 ständiger Inventar hier im Forum zwinker Wir hatten 4TESE-ICSIs,2 Kryos, 3 Überstimmu, 2 BS+GMS-Spiegelungen mit grosser Myomenucleation-OP hinter uns.......eine Fehlgeburt im 3.Monat, Ado-Verfahren mit 2 abglehnten Kindervorschlägen erlebt...............Der Weg war steinigt und hart........
Nun sind wir mit Plan C schwanger geworden.....und stehen kurz vor Geburt.............Ich muss sehr oft an alle Frauen hier denken, die den Mut nie verloren haben, weiter an Ihren Traum zu glauben.......und immer die Kraft noch hatten andere aufzubauen! Mir hat Forum über die schlimme Zeiten sehr geholfen!


Es gab aber Momente in der Kinderwunschzeit, wo ich eine erfahrene, einfühlsame und individuelle Unterstützung gerne gebraucht hätte...............Leider habe ich dann an mehrere unfähige Psychotherapeuten geraten, die mir gar nicht geholfen hatten....sondern noch mir die Schuldgefühle eingeredet haben, dass mein Kinderwunsch so gross ist und ich "verbissene" Frau bin, die doch bitte ansehen soll, dass es nicht klappt.........und andere Alternative suchen sollGute NachtIch bin sehr sauer.................

Erst während der 2.Schwangerschaft dürfte ich endlich eine sehr einfühlsame und kompetente Heilpraktikerin begegnen, die mich mit meiner langer Vorgeschichte "da abgeholt hat, wo ich stand", mich mit meinen Ängsten total respektierte und akzeptierte und mir half die schwierige Zeit des 3.Trimeste der Schwangerschaft "psychisch unbeschadet" zu überstehen.................

Diese Heilpraktikerin bietet seit vor kurzem eine einfühlsame psychologische Begleitung während der IVF-ICSI an, und leitet professionell auch die Selbsthilfegruppen, die ein unerfüllten KiWu haben, an.
Hätte ich damals vor 5 Jahren sie getroffen....wär weiss, wie meine KiWu Zeit wäre.................

Ich bin von ihr sehr begeistert und als alte Hase wollte ich Euch meine sehr positive Erfahrungen nicht vorenthalten. Oft hört man ja als KiWunschler die gut gemeinte "Tipps", man soll sich doch einfach entspannen......wenn man so verkrampft ist, kann es nicht funktionieren...und es wird einem suggeriert, dass mann einzig und allein an negativen Versuchen schuld ist deswegen.............................Diese Heilpraktikerin verwendet zwar auch einige Entspannungstechniken und teilweise auch Massagen, aber ihr Einsatz umfasst auch die tolle Visualisierungstechniken und Arbeit mit (unbewussten) Ängsten, die einem bei den Versuchen quälen........ Mehr dazu unter Pascale Chartrain [www.kinderwunschzeit.de]


Sorry, es ist ein Roman geworden. Es soll keine versteckte Werbung sein (bzw. ein wenig schon zwinker ) Aber nur, weil ich als alte Hasin auf dem Gebier leider viel Mist erlebt habe und gerne so eine gute Hilfe meinerzeit gebraucht hätte...................und Euch diese tolle Hilfe nicht vorenthalten möchte! Das Forum lebt ja von dem Austausch!!!

Ich wünsche allen Mädels hier einfach, dass sie diese anstrengende Zeit gut überstehen, Glaube und Hoffnung und Mut nicht verlieren!!! und dass alle hier ihre Kinder früher oder später in Arm halten dürfen!!!!!

Und hier puste ich mal ein Paar hochansteckende SS-Viren, von einem lockigen Mädchen, die bald auf der Welt ist zwinkerLOLLiebe pfeifen pfeifen pfeifen pfeifen

LG,

von Stolbist, die nicht-Muttersprachlerin ist und daher auch Schreibfehler haben darf zwinker


3 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.08.12 08:25 von Stolbist.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020