Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

Wir wünschen allen Forumsteilnehmern einen schönen Nikolaustag und prall gefüllte Stiefel :-)
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  ist Gelbkörperschwäche ohne Bluttest feststellbar?
avatar    auraya
schrieb am 17.08.2012 00:04
Hallo an die Kinderwunschgemeinschaft

es würde mich mal interessieren, ob die Gelbkörperschwäche aufgrund der Informationen aus der Temperaturmessung feststellbar ist.

Wir üben seit 4 Jahren. Letztes Jahr haben wir ein SG machen lassen ca. 7 mio, 25% beweglich, könnte zwar mehr sein, aber ich hoffe das eine Schwangerschaft nicht ausgeschlossen ist :smile

intensiviere erneut meine Bemühungen und bin im 3 ÜZ.
der erste ÜZ hatte ich in jedem Fall nen ES (hatte im richtigen Moment nen Ultraschall ZT16) dieser Zyklus war recht kurz 22 Tage (also hatte die 2ZH blos 6 Tage gedauert) habe mir auch ein paar alte Kurven von mir angesehen und in allen wo ich nen Tempianstieg und auch nen ES dargestellt bekommen habe sind diese alle unter 11 ZT in der zweiten ZH
der jetzige 2te ÜZ war ne Woche länger 28 Tage, wann der ES war und ob es überhaupt einen gab kann ich leider nicht sagen.
nun im 3 werde ich Utrogest nehmen und hoffe das ich bald mich freuen kann.Liebe

Also kann man sagen, dass wenn die zweite ZH, zwar im oberen Bereich sich befindet, aber ständig im zick zack sich bewegt und auch verkürzt ist auf jeden Fall eine Gelbkörperschwäche vorliegt, oder hat man nur durch einen Hormontest Gewissheit?

Man will ja auch nicht jedes mal die FÄ anrufen, ich hoffe dass meine Frage nicht allzu ungewöhnlich ist.

LG
auraya


  Re: ist Gelbkörperschwäche ohne Bluttest feststellbar?
no avatar
   nermin
schrieb am 17.08.2012 11:09
Nichts für Ungut, aber wenn du schon seit 4 Jahren versuchst auf normalem Weg schwanger zu werden, würde ich mich mal an ein Kinderwunschzentrum wenden und vernünftig untersuchen lassen. Die Hoffnung einfach so schwanger zu werden würde ich mir aus dem Kopf schlagen. Vier Jahre sind ja wirklich lang... Hast du denn noch gar keine Behandlung in Anspruch genommen?


  Re: ist Gelbkörperschwäche ohne Bluttest feststellbar?
no avatar
   lulu2010
schrieb am 17.08.2012 12:01
Sicher feststellbar ist die GKS natürlich nur über Hormonspiegel, aber die deutlich zu kurze 2. ZH ist schon ein recht sicheres Indiz.

Euer SG ist mit 25 % beweglich (A+B?) aber nicht das Beste. Natürliche Schwangerschaft keineswegs ausgeschlossen, aber halt auch kein Selbstgänger.
Wie meine Vorrednerin schon sagte, der Gang ins KiWuZ wäre schon angebracht.


  Re: ist Gelbkörperschwäche ohne Bluttest feststellbar?
avatar    auraya
schrieb am 17.08.2012 16:06
Hallo,

nein ich hatte noch keine Behandlung in Anspruch genommen, verlasse mich da ganz auf meine FÄ, ich denke die möchte erstmal die ihr zur Verfügung stehenden "natürlichen" Möglichkeiten in Angriff nehmen und dann weiter sehen. Bei mir ist das immer wieder so, ich beschäftige mich jedes Jahr ein paar Zyklen mit dem Thema dann bin ich irgendwann so frustriert, dass ich erstmal wieder psychisch Abstand benötige und das Thema wieder fallen lasse.
Ich denke es wird auch mit dem Überreden meines Mannes sehr anstrengend werden, denn dieser ist ganz ung gar gegen das "Unters Messer legen"
Ist eher so der "natürliche-Weg" und "wenn-nicht-dann-nich" Typ, was soll man denn in die Natur eingreifen.............. Grundsätzlich vertrete ich auch diese Meinung. Wobei wir natürlich auch nicht wirklich wissen was da überhaupt auf einen zu kommt, preislich und vor allem auch wieder psychisch. Kann mir da jemand sagen was mich bei so einem KiWuZ eigendlich erwartet? Bin schon was verzweifelt. Man will sich nicht unter Druck setzen aber irgendwie kommt es immer wieder durch.
Ihr merkt bei mir ist echte Aufbauarbeit nötig traurig

Meine FÄ meinte man könne den Hormontest zwischen dem 3 und 5 Tag am besten machen. Leider habe ich mich am 5 Tag zu spät gemeldet. Und wenn ich nun Utrogest nehme, die Werte verfälscht wären.

Wie viele ÜZen sollte ich denn dem Utrogest geben?

Lieben Dank für Eure Antworten

VG
auraya


  Werbung
  Re: ist Gelbkörperschwäche ohne Bluttest feststellbar?
no avatar
   lulu2010
schrieb am 17.08.2012 17:13
Hm, eine KiWu Behandlung ist psychisch natürlich sehr belastend, ich persönlich finde es aber auch nicht unbelastender, Jahr um Jahr in Ungewissheit vergehen zu lassen.

In einer Klinik würden erst mal 2 SG im Abstand von 3 Monaten gemacht, bei Dir Hormonstatus. Erst dann ist eine Beurteilung möglich, ob/welche Behandlung ihr braucht. Die Untersuchungen dafür zahlt die Kasse voll.
Und wenn ihr wißt, was Sache ist, könnt ihr euch immer noch entscheiden, ob ihr eine Behandlung macht oder nicht, welche ihr braucht und was das kostet. Aber dann habt ihr Grundlagen für eure Entscheidung.

Und, Männern fällt sowas immer schwer. Aber das 1. SG hatte er ja auch gemacht.


  Re: ist Gelbkörperschwäche ohne Bluttest feststellbar?
avatar    auraya
schrieb am 17.08.2012 18:49
Das stimmt, hat allerdings drei Jahr Überzeugungs und Überredungskunst erfordert.

Würde jetzt wahrscheinlich etwas einfacher klappen. Ich denke ich werde diesen Zyklus mal abwarten evtl noch zwei weitere Zyklen Utrogest einnehmen mal sehen was die FÄ dazu meint. (mein Mann hat jetzt auch mit diesen Orthomol fertil plus Vitaminen angefangen) die sollen angeblich die Spermien verbessern (bzw. die Beweglichkeit erhöhen) und dann wäre ja ÜZ Nr. 5 wo wir beide medikamentöse Unterstützung hätten. Vllt. haben wir mal endlich Glück. Wenn das nicht klappt werde ich mal einen Termin bei einem KiWuZ machen. Meine FÄ hat da bestimmt die eine oder ander Adresse für mich. Aber das hört sich schon mal recht gut an.

Sind es denn eigendlich andere Untersuchungen welche z.b meine FÄ oder ein Urologe nicht macht, oder warum ist man in einem KiWuZ an der rechten Stelle. Sorry bin da echt etwas Informationsarm.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020