Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  wann sichtbare follikel bei clomifen (pco)
no avatar
   Zabaione82
schrieb am 16.08.2012 23:22
Hallo,
hatte meinen ersten monat mit clomifen.
Ab 5. Zyklustag 5 tableten je 50 mg.
Eingenommen vom 9.-13.8.
Heute am 12. zyklustag termin beim frauenarzt. KEINE follikel traurig.

Wäre es möglich, dass ich in diesem zyklustag noch follikel bekommen oder ist es am 12. zyklustag zu spät?

Vielleicht sind die follikel erst in 2 oder 5 tagen herangereift?

Soll bei nächster periode wieder ab 5. tag
clomifen nehmen. Allerdings 100 mg.

Problem: fliegen vom 10.-24.9. in urlaub. D. h. ich kann nicht zum fa im nächsten zyklustag wg. follikel-kontrolle. ...

Danke für eure hilfe.

Zu meiner person:
Werde im oktober 30.
Letzte pille genommen am 30.6.2010.
Zyklen 75 - 90 tage.
Pco festgestellt.
unzufrieden mit frauenarzt und daher gewechselt. Heute 2. termin bei
neuem frauenarzt.
Erste "medizinische" behandlung" (clomifen) und zuvor 21 tage pille wg. pco.
mittlerweile zyklustag ca 25 tage.


  Re: wann sichtbare follikel bei clomifen (pco)
avatar    Knuffi85
schrieb am 17.08.2012 06:51
Hallo!

Also wenn an ZT 12 keine Follikel zu sehen sind, dann werden die auch nicht mehr wachsen. Normalerweise müsste der Follikel schon 15-20mm groß sein. Denn ab 20mm springen die Follikel.

Bei mir wurde der Zyklus dann abgebrochen und mittels Tabletten die Mens ausgelöst.

Wurde bei euch schon ein Spermiogramm gemacht? Deine Eileiter auf Durchgängigkeit geprüft und eine Gebärmutterspiegelung gemacht? Das wären die miimalsten Untersuchungen bevor eine Clomifenbehandlung begonnen wird. Denn was nützt der schönste Follikel, wenn nur heißse Luft ankommt oder die Eileiter verklebt sind.

LG Knuffi winken


  Re: wann sichtbare follikel bei clomifen (pco)
avatar    UschiBriest
schrieb am 17.08.2012 08:43
Hallo Zabaione, ich denke Knuffi hat leider recht. wenn bis heute noch kein Folli zu sehen ist, dann wird in diesem Zyklus leider auch nix mehr passieren. verstehe nur nicht warum deine FA nix jetzt weiter macht, sondern du bei deinen langen Zyklen jetzt abwarten sollst?! Doof wegen Urlaub...das kann ich nachvollziehen. Manchmal passt aber auch gar nix sehr treurig was willst du denn nun machen? Bei clomi ist es schon ratsam immer folli-tv zu haben....


  Re: wann sichtbare follikel bei clomifen (pco)
no avatar
   Rominanrw26
Status:
schrieb am 17.08.2012 10:47
Hallo . Ich hoffe so sehr das noch was wächst , ich selber stehe am Mittwoch also am 12 ZT vor meiner ersten US untersuchung nach der ersten einnnahme von clomi ,,,
ich habe schon etwas angst dasvor was sie mir sagt .... Also sollten die Follis ca 12-20 mm betragen ?+


lieben gruß


  Werbung
  Re: wann sichtbare follikel bei clomifen (pco)
avatar    Stella St
schrieb am 17.08.2012 13:56
Zitat
Knuffi85
Also wenn an ZT 12 keine Follikel zu sehen sind, dann werden die auch nicht mehr wachsen. Normalerweise müsste der Follikel schon 15-20mm groß sein. Denn ab 20mm springen die Follikel.winken

Diese Aussage kann ich nicht bestätigen, denn ich stimuliere immer mindestens 40 Tage! Mein Doc. meint immer, die Folis entwickeln sich bei meinem PCO seeehr laaangsam. Das ist sehr mühsam und Durchhalten ist das A. und O. Clomifen hatte ich drei Wochen lang genommen, dann habe ich mit Gonal stimuliert. Und innerhalb von zwei Wochen waren sie endlich soweit. Nur leider waren die Folis jetzt alle gleichzeitig groß, zu riskant für GVNP, wir mussten abbrechen.

LG
Stella


  Re: wann sichtbare follikel bei clomifen (pco)
no avatar
   Zabaione82
schrieb am 17.08.2012 16:10
Hallo Knuffi,

deine Frage:
Wurde bei euch schon ein Spermiogramm gemacht? Deine Eileiter auf Durchgängigkeit geprüft und eine Gebärmutterspiegelung gemacht? Das wären die miimalsten Untersuchungen bevor eine Clomifenbehandlung begonnen wird. Denn was nützt der schönste Follikel, wenn nur heißse Luft ankommt oder die Eileiter verklebt sind.

meine Antwort:
Spermiogramm wurde dieses Jahr im Februar gemacht. Alles in Ordnung. smile Wenigstens das ist gegeben....
Meine Eileiter wurden lediglich beim Frauenarzt und als ich vorställig bei der Endokronologie (=Lehre der Hormonen) war. Sei alles in Ordnung.
Gebährmutterspiegelung wurde nicht durchgeführt.

Wie sieht es denn bei dir in Sachen Schwangerschaft aus? Seit wann versucht ihr schon?

LG


  Re: wann sichtbare follikel bei clomifen (pco)
no avatar
   Zabaione82
schrieb am 17.08.2012 16:24
Hallo Uschi,

lange Zyklen habe ich jetzt ja nicht mehr. Also Anfang 75 - 90 Tage, aber seit Anfang des Jahres klappt es (relativ).
Periode: 6.1. - 9.1.12
9.2. - 13.2.12
17.3.- 20.3.12
20.4 - 24.4.12
Mai keine Periode
4.5. - 8.5.12
4.7. - 8.7.12
5.8. - 9.8.12

Mein letzter Zyklus sah wie folgt aus:
10.07.12 Termin bei FA
11.07.12-31.07.12 "normale" Pille genommen um Periode rechtzeitig zu bekommen und männlichen Hormone zu senken. (Einfach begonnen einzunehmen ohne Periode).
05.08.12-09.08.12 Periode
09.08.12-13.08.12 täglich 50 mg Clomifen (zum ersten mal)
16.08.12 (12. Zyklustag) Termin beim FA und leider keine Follikel traurig

Aussage Frauenarzt gestern: Warten sie bis die Periode eintrifft. Hoffentlich rechtzeitig. Nehmen sie dann ab dem 5. Zyklustag je 100 mg Clomifen an 5 Tagen ein.
Termin soll ich mir erst holen, wenn ich Periode habe und weiß wann ich Clomifen einhole.
Problem Urlaub!
Ich denke, dass ich abwarten werde wann die Periode einsetzt und dann beim Frauenarzt telefonisch nachfrage. Wird aber wohl drauf hinauslaufen, dass ich erst im Oktober weiter machen kann. Befürchte, dass ich ca. am 4./5./6./7. September meine Periode bekomme. Dann 14 Tage Urlaub ab 10.09. (Flug wurde vom 13. auf 10. verlegt). Also müssten ich ca. am 15.9-20.9 zum FA zum Folli-TV und komme erst am 24. nach Hause.

Seit wann versucht ihr denn schon? Seit wann nimmst du Clomi?


  Re: wann sichtbare follikel bei clomifen (pco)
no avatar
   Zabaione82
schrieb am 17.08.2012 16:26
Hallo Romina,

ich drücke dir die Daumen, dass es bei dir besser läuft als bei mir.

Seit wann seit ihr denn am "versuchen"?

Halt mich auf dem laufenden, was raus gekommen ist.

Hast du auch 5 x 50 mg Clomifen eingenommen? Sonst noch etwas?

LG


  Re: wann sichtbare follikel bei clomifen (pco)
no avatar
   Zabaione82
schrieb am 17.08.2012 16:30
Hallo Stella,

habe deine Nachricht nicht ganz verstanden.

Meinst du, dass du 3 Wochen (21 Tage) Clomifen eingenommen hast und dann weitere 19 Tage Gonal gespritzt hast? Und erst dann reiften Follikel heran?

Dann hast du aber lange Zyklen, oder?

LG


  Re: wann sichtbare follikel bei clomifen (pco)
no avatar
   Rominanrw26
Status:
schrieb am 17.08.2012 20:43
nabend Zabaione


ich neheme wie gesagt auch zum 1 mal Clomi 50mg 1 tägl.
habe heute de letzte genommen , und fiebere nun auf den 12ZT bin sooooooo gespannt was da raus kommt
ich nehme keine anderen TBL zusätzlich


lg Romina


  Re: wann sichtbare follikel bei clomifen (pco)
avatar    Stella St
schrieb am 17.08.2012 21:12
Zitat
Zabaione82
Hallo Stella,

habe deine Nachricht nicht ganz verstanden.

Meinst du, dass du 3 Wochen (21 Tage) Clomifen eingenommen hast und dann weitere 19 Tage Gonal gespritzt hast? Und erst dann reiften Follikel heran?

Dann hast du aber lange Zyklen, oder?

LG

jaaaaa genauso Ohnmacht
Einmal hat es ja auch geklappt und ich hoffe, ich habe nochmal so ein großes Glück!
Ich wollte mit meinem Beispiel nur sagen, dass man nicht unbedingt abbrechen muss, andernfalls käme ich sonst nie zum Zug. Aber bei Dir ist es ja zum Glück harmloser, das wird schon. smile

Viel Glück
Stella




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020