Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Hilfe! Kennt das jemand: schwache Mens nach neg. Kryo?
no avatar
   caco
schrieb am 16.08.2012 21:27
Hallo!
Sorry, melde mich hier immer nur bei Problemen. Vielleicht könnt Ihr mir trotzdem weiterhelfen: Ich hatte in dem Zyklus einen negativen Kryo-Versuch, bei ES +11 war HCG 0,6, 2 Tage später 0,9, also negativ. Habe Utrogest abgesetzt und mit 3 Tagen Verspätung meine Mens, mit Bauchweh, einem ordentlichen Klumpen Schleimhaut (sorry für die Beschreibung traurig ), aber kaum Blut!! Jetzt habe ich wahnsinnig Angst, wieder eine Eileiterschwangerschaft zu haben. Habe ohnehin nur noch den linken Eileiter, und eigentlich ist es egal, aber es macht mir wahnsinnig viel aus, den auch noch zu verlieren. Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Über die Suche habe ich nichts Passendes gefunden. Gehe morgen zwar zum Gyn, mit BT, aber mache mir jetzt Sorgen...
LG und Danke!
caco


  Re: Hilfe! Kennt das jemand: schwache Mens nach neg. Kryo?
avatar    bettina1982
Status:
schrieb am 16.08.2012 21:52
Hallo!
Es ist gut, dass du zum gyn gehst um das abzuklären!
Ich würde es an deiner stelle auch so machen. Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass es nur falscher Alarm ist und sich deine Befürchtungen nicht bewahrheiten! Schreibst du hier dann bitte, was beim Doc raus gekommen ist!
Alles gute!
Viele gruesse
Bettina


  Re: Hilfe! Kennt das jemand: schwache Mens nach neg. Kryo?
no avatar
   Tabea3
Status:
schrieb am 17.08.2012 09:30
Liebe Caco!

ja witzig, dasselbe hab ich mich heut früh auch schon gefragt. Ich habe gestern nach dem kryo-negativ meine Mens bekommen (auch 3 Tage nach Absetzen der Medis) - und das eher schwach. Wobei es schon eine eindeutige Blutung ist. Normalerweise hab ich dann den Tag später die Mens noch viiieeel stärker. Aber diesmal war in der Früh kaum mehr was da.....viel schwächer als sonst, obwohl man ja grad nach dem künstlichen GSH-Aufbau eine stärkere Blutung erwartet....mhmmmmm.

Mehr kann ich dir leider nicht dazu sagen. Viel Erfolg morgen bei Deiner Untersuchung! Hoffentlich bewahrheitet sich Deine Befürchtung nicht!

Glg, Tabea


  Uff, Entwarnung!
no avatar
   caco
schrieb am 17.08.2012 13:24
Schleimhaut ist ganz schmal, HCG 0,0, also keine Eileiterschwangerschaft, gsd!!!
Danke für Eure Antworten!
LG
caco


  Werbung
  Re: Uff, Entwarnung!
avatar    bettina1982
Status:
schrieb am 17.08.2012 17:15
Hallo!
Das sind gute Nachrichten!
Ich freue mich für dich!
(es ist wirklich seltsam, wenn man sich freut, dass der HCG bei null ist, oder!??)
Alles gute für deinen nächsten Versuch!
Liebe gruesse
Bettina




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020