Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  BKK VBU, wem wurde als unverheiratetes Paar ne IVF-ICSI bezahlt?
avatar    Red Cherry
schrieb am 16.08.2012 12:35
Hallo zusammen,

wie ich vor kurzem mitbekommen habe, übernimmt die Krankenkasse BKK VBU 75% der Kosten für künstliche Brfruchtung auch bei einem unverehiratetem Paar. Kennt sich jemand damit aus, bzw. hat bereits ne IVF-ICSI genehmigt bekommen von dieser Krankenkasse?
Ich bin noch etwas skeptisch den 75% gegenüber. Ich habe gestern bei dieser Krankenkasse angerufen, und es hieß, das 75% der abrechnungsfähigen Kosten übernommen werden, auf Nachfrage, was dies genau bedeutet, bzw, wie sich dies in Zahlen ausdrückt, wurde mir nur gesagt, dass nicht alles abrechnungsfäig ist, dass dann die Privatrechnung geprüft wird, nachdem wir in Vorkasse getreten sind, und dann ein Betrag zurückerstattet wird.

Nachdem ich gestern dann mit meiner Krankenkasse Barmer-GEK rumgestritten habe und ich da dann sogar letztendlich den Bezirksleiter am Telefon hatte, meinte dieser, dass dies alles gesetzlich geregelt ist, und dass nur verheirateten Paaren dies genehmigt werden kann. Er hat und dann noch mit homosexuellen Paaren gleichgestellt, so von wegen, dass diesen dann ja auch die Tor offen sethen würden usw.
Zudem meinte er, dass sich generell die BKKen immer auf sehr dünnem Eis bewegen würden und dass er dies nicht machen werde und ihm da die Hände gebunden sind. Er meinte dass diese BKK VBU sicherlich von diesen 50%, welche die verheirateten Paare bekommen, dann 75% bezahle und nicht 75% von den Kosten generell. Hmmmm......was meint ihr dazu?

Ich meinte dann noch zu ihm, dass dies alles ziemlich diskriminierend finde, dazu meinte er dann nur, wenn ich mich ungerecht behandelt fühle, dann müsste ich gerichtlich gegen den Gesetztgeber klagen! Ganz toll, wenn ich schon dies ganzen Kosten für die künstliche Befruchtung tragen soll, wie soll ich dann bitte gegen einen Gesetztgeber klagen?!?!? Danke Herr ........, sie haben mir den Tag gerettet.....

Ich habe dann nich zu ihm gemeint, wenn es doch nicht gewollt ist, dass unverheiratete Paare Kinder bekommen durch ne künstliche Befruchtung, dann sind die daraus entstehenden Kinder bei der Krankenkasse doch sicher auch nicht gewollt, oder? - Doch, doch, sicher sind diese gewollt, da haben wir sogar ganz tolle Kinderprogramme. - Ich habe ihn dann unterbrochen, mich für seine einfühlsame Art bedankt, habe ihm einen schönen Abend gewünscht und habe aufgelet!

Das muss ich mir echt nicht bieten lassen!

Liebe Grüße
Red Cherry


  Re: BKK VBU, wem wurde als unverheiratetes Paar ne IVF-ICSI bezahlt?
avatar    Luzie***
Status:
schrieb am 16.08.2012 12:48
Hallo Red Cherry,

bin zwar weder unverheiratet noch bei der BKK VBU versichert, ich hatte mich aber mit denen auch schon mal in Verbindung gesetzt, um ggf. zu wechseln (war dann leider nicht interessant, da mein Mann nicht mit wechseln kann).

Die schriftliche Auskunft, die ich zu ihrern Leistungen zur KB bekommen habe, kannst Du hier nachlesen. Da steht auch drin, was bezuschusst wird und wie das Vorgehen ist.

Da gibt es eigentlich keinen Spielraum, warum sie das nicht erfüllen sollten. Schreib doch einfach mal eine Mail oder ruf dort an.

Grüße
Luzie

P.S: Die Unterstellungen von der Barmer sind eine Frechheit, diese Leistungen müssen immer vom Bundesversicherungsamt als aufsichtsführender Behörde genehmigt werden, soviel zum Thema "auf dünnem Eis" bewegen. Jede Krankenkasse, die das will, kann sich diese Leistungen dort genehmigen lassen und in ihre Satzung aufnehmen. Soviel dazu.
Ich hätte vermutlich einfach wortlos aufgelegt und ihm direkt die Kündigung geschickt. Das muss man sich echt nicht bieten lassen.


3 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.08.12 12:58 von Luzie773.


  Re: BKK VBU, wem wurde als unverheiratetes Paar ne IVF-ICSI bezahlt?
no avatar
   shalina
schrieb am 16.08.2012 13:02
Luzie, warum kam das für euch nicht in Frage?
Da steht ja, dass sie nur die Mehrkosten danach bezahlen, bei wem sie anfallen.
Bei deinem Mann dürfte doch aber nicht viel an Kosten anfallen, so dass es sich doch allein von deiner Seite lohnen müsste?

LG


  Re: BKK VBU, wem wurde als unverheiratetes Paar ne IVF-ICSI bezahlt?
avatar    Luzie***
Status:
schrieb am 16.08.2012 13:17
Hallo Shalina,

hatte ich ursprünglich auch gedacht, zumal die Summe für die Spermienaufbereitung geradezu lächerlich ist im Vergleich zu Rest smile.

Aber die BKK VBU besteht darauf dass beide Partner dort versichert sind (auch wenn man den Text auch anders interpretieren kann). Mein Mann ist Beamter und kann nicht wechseln.

Falls jemand doch alleine bei der BKK VBU versichert ist und die 75% bekommen hat, möge er mich gerne korrigieren smile: Ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

Gruß
Luzie


  Werbung
  Re: BKK VBU, wem wurde als unverheiratetes Paar ne IVF-ICSI bezahlt?
no avatar
   shalina
schrieb am 16.08.2012 13:23
hm, hatte letztens erst gelesen, dass es bei Verheirateten reicht, wenn die Frau drin ist und nur bei Unverheirateten beide dort sein müssen
würde ja auch zum Text passen...

vielleicht fragst du lieber noch mal nach?

LG


  Re: BKK VBU, wem wurde als unverheiratetes Paar ne IVF-ICSI bezahlt?
avatar    Luzie***
Status:
schrieb am 16.08.2012 13:29
Hatte mit denen wiederholt per Mail und Telefon Kontakt. Wurde mir mehrfach bestätigt. Auch dass der Text irreführend ist und wohl auch geändert werden soll.

Grüße
Luzie


  Re: BKK VBU, wem wurde als unverheiratetes Paar ne IVF-ICSI bezahlt?
no avatar
   Manulein
schrieb am 16.08.2012 18:54
Hallo

es steht im Text das wenn man nicht verheiratet ist beide Partner dort versichert sein müssen Ja
Aber dann bekommt man die 75 %
Ich bin dort versichert, verheiratet. Sie bezahlen die 75 % auf jeden Fall wenn man die Rechnungen einreicht., haben wir gerade erstattet bekommen.

Der männliche Part ist ja wirklich im gegensatz zum Frauenanteil ein veschwindet geringer teil.

Ist natürlich super ätzend wenn der Mann nicht wechseln kann weil Privat versichert ist und er nicht der Verursacher ist ( denn sonst zahlt ja die Privat KK )

Man man man es gibt ja richtig doofe Konstellationen Ich bin sehr sauer

Ganz liebe Grüße
Manu


  Re: BKK VBU, wem wurde als unverheiratetes Paar ne IVF-ICSI bezahlt?
no avatar
   Sternchen0000
Status:
schrieb am 16.08.2012 20:41
Hallo,

also ich hatte dort auch angerufen und die meinten mein Mann muss trotzdem mit zur BKK VBU wechseln. Wir sind verheiratet und sind beide bei der AOK. Und der gute Mann am Telefon meinte Sie geben auch unverheirateten diese 75%! Aber hatte da nicht nochmal genauer Nachgefragt.

Aufjedenfall haben wir sofort bei der AOK gekündigt und prompt stand die Aussendienstmitarbeiterin vor unserer Haustür von der AOK! Sie wollte wissen warum wir gekündigt haben und natürlich habe ich ihr den Grund gesagt und daraufhin ist sie zu ihrer Chefin und heute früh saß sie an meinem Tisch und überbrachte mir die Nachricht das sie für unsere 2 Nächsten Versuche 75% übernehmen. Habe alles schriftl bekommen und somit unsere Kündigung zurück gezogen.

Ich habe mich mit ihr noch so unterhalten und sie gefragt wann denn die AOK nachzieht. Und sie meinte ab 2013 wird die AOK zwar keine 75% übernehmen aber dafür 4 Versuche zu 50 %! Also sprich einen Versuch mehr als jetzt. Ich glaube das ist auch eine gute Sache. Besser als gar nichts.

Wollt euch nur gern meine neuen Infos weiter leiten! glg


  Re: BKK VBU, wem wurde als unverheiratetes Paar ne IVF-ICSI bezahlt?
no avatar
   Illiana
schrieb am 16.08.2012 20:46
Zitat
Luzie773
Hatte mit denen wiederholt per Mail und Telefon Kontakt. Wurde mir mehrfach bestätigt. Auch dass der Text irreführend ist und wohl auch geändert werden soll.

dem wollte ich nur mal kurz zustimmen. Hatte auch mehrmals mit div. Mitarbeitern telefoniert.
Mein Mann kann auch nicht wechseln, bzw. in den nächsten 30 Jahren nicht (freie Heilfürsorge)... ist echt blöd, dass man dann einfach Pech hat.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021