Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?neues Thema
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?
   Männliche Unfruchtbarkeit geht mit erhöhtem Risiko für Prostatakrebs einher.

  IVF: Nullbefruchtung ;-(
no avatar
  Lukaso
schrieb am 12.08.2012 20:54
Hallo an alle!

Ich habe ein Anliegen:
Mein Mann und ich haben unseren ersten IVF-Versuch gehabt. Wir hatten mit allem gerechnet, aber nicht mit dem schrecklichen Wort "Nullbefruchtung"...
8 Eizellen waren da, Spermienquali war gut... aber die Biologin sagte: die Spermien haben nicht mal probiert an die Eizellchen dranzukommen! Obwohl die Eizellquali auch okay aussah...
Was soll das bedeuten? Senden sie keinen Lockruf? Passen wir genetisch einfach nicht zusammen?
Wir werden einen ICSI-Versuch wagen. Aber die Angst ist sehr groß, dass das Ergebnis nach all den Schritten wieder das Gleiche sein wird...
Mir wird jetzt schon übel, wenn ich dran denke...
Kann mir jemand helfen?

Liebe Grüße
Lukaso


  Re: IVF: Nullbefruchtung ;-(
avatar  Hummeldumm
Status:
schrieb am 12.08.2012 21:25
Hallo,

bin zwar selber nicht betroffen, hatte aber während meiner Kiwu-Zeit auch befürchtet, dass es bei uns deswegen nicht klappt. Sieht nach einer sogenannten Interaktionsstörung aus....ist natürlich heftig, dass ihr jetzt quasi einen Versuch "umsonst" gemacht hat, aber mit einer ICSI könnt ihr das Problem doch super lösen, vor allen Dingen, wenn die Spermien- und Eizellqualität gut aussieht!

Ich kenne mehrere Frauen im Forum mit dem gleichen Problem, die dann durch ICSI schwanger geworden sind

LG, Hummeldumm


  Re: IVF: Nullbefruchtung ;-(
no avatar
  Lukaso
schrieb am 12.08.2012 22:09
Danke für die Antwort und das Mutmachen! Das tut gut! smile
Weißt du, ob bei den anderen Betroffenen auch ganz der "Versuch der Befruchtung" durch die Spermien ausgeblieben ist? Das macht mich so stuzig und macht die Angst, dass die Eizellen nur von "außen" okay aussehen, aber eigentlich nicht in Ordnung sind, und deshalb auch kein Signal aussenden können und dann vielleicht auch genetisch nicht in Ordnung sind.... Bei anderen mit einer Nullbefruchtung ist der Grund ja eine zu dicke Eihülle, aber die Spermien haben es wenigstens versucht... !?
Ich habe auch gelesen, dass ein fehlendes Enzym beim Mann der Grund sein kann. Weiß jemand mehr darüber?
Ach man, es ist echt zum Verrücktwerden, was für Gedanken einen quälen sehr treurig


  Re: IVF: Nullbefruchtung ;-(
no avatar
  venica
schrieb am 12.08.2012 22:11
Hallo Lukaso,

bei unserer 2 . IVF war das auch so- dieses mal haben wir auf ICSI umgesattelt und jetzt warten wir auf den BT... Eine Antwort konnte uns damals auch keiner geben...

Alles Gute


  Werbung
  Re: IVF: Nullbefruchtung ;-(
no avatar
  Lukaso
schrieb am 13.08.2012 21:58
Hey Venica,

danke und drücke die Daumen für den BT! Wie lang ists noch hin?
Darf ich fragen, wieviele Eizellchen sich bei der ICSI befruchten ließen?
Lieben Gruß,
Lukaso




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019